Häufige Suchbegriffe

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Badischer Weinradweg.

weinradeln

Badischer Weinradweg

Der Badische Weinradweg verbindet auf rund 460 Kilometer die badischen Weinregionen Markgräflerland, Kaiserstuhl, Tuniberg, Breisgau, Ortenau, Kraichgau und Badische Bergstraße.
Bitte beachten Sie, dass der Radweg erst im Frühjahr 2020 mit Routenwegweisern versehen ist. Momentan ist der Radweg noch nicht oder nur zum Teil beschildert. 

Container

Wein und Radln - was will man mehr?

Willy und Renate Schmidt

Sport & Genuss

460 Kilometer Radweg


In Grenzach an der Deutsch-Schweizer Grenze beginnt der Badische Weinradweg und führt seinen Weg über den Isteiner Klotz durch das Markgräflerland fort. Tuniberg und Kaiserstuhl laden ein, weiter Richtung Norden zu fahren und die terrassenförmigen Weinberge zu erkunden. Alternativ kann auch die Variante vorbei an Freiburgs Altstadt und dem Glottertal gewählt werden. Durch die Weinhänge des Breisgaus kommt der Radler in die Ortenau

mehr zeigen

Vorbei am Schloss Ortenberg führt der Routenverlauf weiter Richtung Karlsruhe und biegt bei Bruchsal in den Kraichgau ab. Anschließend lockt Heidelberg als wahres Schmuckstück, bevor der Radweg in Laudenbach an der Badischen Bergstraße endet.

Entlang des Weges laden über 300 Weinbaubetriebe, Winzergenossenschaften, Vinotheken und weintouristische Highlights wie ein Korkenziehermuseum oder alte Trotten zum Genießen und Entdecken ein. Doch nicht nur Weinreben, sondern auch die vielen Obstbäume sorgen für geschmackvolle Wässerchen: Rund 40 Brennereien befinden sich unweit der Route. Passend zum Thema bieten hochwertige Weinhotels, gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten auf dem Winzerhof und Bett&Bike-Betriebe erholsame Nächte. Unterstützung erhalten Radler von zahlreichen Radwerkstätten und E-Bike-Ladestationen. 

 

Folgen Sie diesem Wegeschild auf dem Badischen Weinradweg.
Folgen Sie diesem Wegeschild auf dem Badischen Weinradweg. – © Schwarzwald Tourismus

Die Strecke

Badischer Weinradweg

Der Weg ist das Ziel

Die Etappen

 

Die Route sammelt insgesamt über 3.000 Höhenmeter und verläuft größtenteils auf asphaltierten Wegen. Perfekt für das Radeln mit einem E-Bike. 

 

Die Etappen im Überblick:

 

Etappe 1: MarkgräflerlandGrenzach - Schallstadt 78 km 
Etappe 2: Kaiserstuhl/ TunibergSchallstadt - Riegel 50 km 
Etappe 2 Variante: Freiburg/ Glottertal Schallstadt - Riegel 43 km 
Etappe 3: BreisgauRiegel - Gengenbach 52 km 
Etappe 4: Ortenau SüdGengenbach - Bühl 56 km 
Etappe 5: Ortenau NordBühl - Ettlingen 52 km 
Etappe 6: Kraichgau SüdEttlingen - Oberderdingen 65 km 
Etappe 7: Kraichgau NordOberderdingen - Wiesloch 64 km 
Etappe 8: Badische BergstraßeWiesloch - Laudenbach 47 km 

 

Der Badische Weinradweg durchquert sieben der neun badischen Weinbaubereiche. Im Weinbaubereich Bodensee lässt sich die Region auf dem 260 Kilometer langen Bodensee-Radweg entdecken, im Weinbaubereich Tauberfranken führt der Taubertalradweg auf ca. 100 Kilometern durch die Region.

 

Genießen mit Blick über die Stadt Freiburg - am Jesuitenschloss.
Container

Social Media

#visitblackforest

badischerweinradweg
weinradeln
nachhaltig durch den Schwarzwald

Die KONUS Gästekarte bringt Sie mit Bus & Bahn kostenlos durch den Schwarzwald - und zwar von Pforzheim bis Basel und von Karlsruhe bis Waldshut. Die KONUS Schwarzwald-Gästekarte erhalten Sie in rund 150 Schwarzwälder Ferienorten mit Anmeldung bei Ihrem Gastgeber.

KONUS-Vorteile