Häufige Suchbegriffe

Wanderungen

Rund um den Gipfel - Schauinsland-Panoramatour barrierefrei

Schwierigkeit Mittel
Länge 2.9 km Dauer 00:49 h
Aufstieg 93 m Abstieg 90 m
Höchster Punkt 1276 m Niedrigster Punkt 1199 m
Panoramatour rund um den "Hausberg" des Dreisamtal mit herrlichen Ausblicken ins Rheintal, zu den Vogesen und den höchsten Gipfeln der Alpen.
Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, Bergbahnauf-/-abstieg, aussichtsreich, kinderwagengerecht, barrierefrei, Gipfel-Tour, Rundtour, familienfreundlich
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Bedingt barrierefreier Rundweg um den Schauinslandgipfel, teilweise anspruchsvolle Strecke mit erheblichen Steigungen.

Für Familien mit Kindern oder Kinderwagen, mobile ältere Personen und sportliche, gut ausgestattete Rollstuhlfahrer, die z.B. mit einem Swiss-Track unterwegs sind, ist die Tour gut zu bewältigen.

Wegbeschreibung

Start zur Panoramatour Schauinsland ist die Talstation der Schauinslandbahn.

Die Schauinslandbahn bringt Sie hoch – selbstverständlich barrierefrei, mit Rollstuhl oder Kinderwagen! Die unter Denkmalschutz stehende Schauinslandbahn ist Deutschlands längste Umlaufseilbahn, in knapp 20 Minuten schweben Sie mit herrlichen Ausblicken über Freiburg und das Rheintal zur Bergstation in 1220 m Höhe. Das gleichnamige Restaurant erwartet Sie dort mit Sonnenterrasse und reichhaltigem kulinarischen Angebot.

Hier startet der Rundweg um den Schauinslandgipfel, mit teilweise anspruchsvoller Strecke und Steigungen.

Für Familien mit Kindern oder Kinderwagen, mobile ältere Personen und sportliche, gut ausgestattete Rollstuhlfahrer, die z.B. mit einem Swiss-Track unterwegs sind, ist die Tour gut zu bewältigen.

Ab der Bergstation führt der Rundweg bergauf, an der zweiten Wegabzweigung folgen Sie der Ausschilderung - grüne-weiße Schilder mit Kinderwagen und Handbike – nach links. Der Weg führt sie nordwestlich, also mit Blick auf Freiburg um den Gipfel herum.

Immer der Ausschilderung folgend biegen Sie nach einigen hundert Metern rechts ab, hinauf zum Schauinslandturm. Es lohnt sich die Steigung von ca. 15% hochzufahren, in kurzen Abständen gibt es auf der Auffahrt Plattformen zum Ausruhen. Oben angekommen genießen Sie fantastischen Rundblick über den Schwarzwald, das Rheintal, die Vogesen bis hin zu den höchsten Gipfeln der Alpen.

Zurück am Rundweg biegen Sie rechts ab und folgen dem gut befestigten Forstweg, nach einer kurzen steilen Abfahrt biegen Sie rechts auf die Teerstraße ab und folgen dieser einen Kilometer bis zur Schauinslandstraße. Hier halten Sie sich links, noch einmal ein kurzes Stück bergauf und Sie sind zurück an der Bergstation.

Ganz nach Wunsch noch eine gemütliche Pause mit Kaffee und Kuchen oder Vesper, dann schweben Sie zurück mit der Gondel ins Tal.

Ausrüstung Swiss-Track für Rollstuhlfahrer
Tipp des Autors Die Wanderkarte "Auf Schusters Rappen rund ums Dreisamtal" und der Tourenführer "Dreisamtal barrierefrei" (Neuauflage 2016) sind in der Tourist-Info Dreisamtal erhältlich und auf www.dreisamtal.de bestellbar.

Tourist-Info Dreisamtal

Hauptstr. 24 / 79199 Kirchzarten

www.dreisamtal.de

E-mail: tourist-info@dreisamtal.de

Buchempfehlungen des Autors Dreisamtal barrierefrei - neu ab 2016 erhältlich
Startpunkt Bergstation der Schauinslandbahn, bzw. Talstation-Auffahrt mit Gondel
Öffentliche Verkehrsmittel (1) Ab Freiburg Hauptbahnhof mit der Straßenbahn Linie 1, 3 oder 5 bis Bertoldsbrunnen, ab hier mit Linie 2 in Richtung Günterstal (Endhaltestelle) mit Anschluß an den Bus der Linie 21 zur Talstation und Fahrt mit der Schauinslandbahn.

(2) Mit dem Bus 7215 ab Bahnhof Kirchzarten ( http://www.rvf.de/fahrplan/files/kurz/2_7215.pdf ) Richtung Todtnau. Austeigen bei der Haltestelle Schauinsland/Halde. Von dort sind 2 km bis zum Parkplatz bei der Bergstation. An Samstagen und Sonn- und Feiertagen gibt es auch Busse, die bis zum Parkplatz bei der Bergstation fahren.

Leider ist die Anfahrt mit den Bus nicht barrierefrei.

Parken Talstation der Schauinslandbahn oder Parkplätze an der Bergstation

Downloads