Häufige Suchbegriffe

Tipp Wanderungen

Dreisamtal barrierefrei - Kapellen-Tour

Schwierigkeit Leicht
Länge 12.9 km Dauer 03:16 h
Aufstieg 116 m Abstieg 116 m
Höchster Punkt 394 m Niedrigster Punkt 347 m
Lange aussichtsreiche Tour um das Zartener Becken ohne große Höhenanstiege.

Viele kleine Hofkapellen nud Kirchen am Wegesrand - das Dreisamtal ist ein Gebiet mit einem großen uns sehenswerten Bestand an Kapellen und Kirchen.

Eigenschaften aussichtsreich, kinderwagengerecht, barrierefrei, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, suitableforfamilies
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wegbeschreibung

Zur Kapellen-Tour starten Sie in der Kirchzartener Fußgängerzone. Am Pfaffeneck folgen Sie der Ausschilderung „Zarten“ in die Zartener Straße nach links. Der Fuß-und Radweg entlang der Straße bringt Sie nach Durchfahrt der Unterführung in den Ortsteil Zarten. Nach wenigen Metern nehmen Sie im folgenden Kreisverkehr die erste Ausfahrt rechts in die St. Peter Straße. Am Ortsende folgen Sie dem Linksbogen der Straße bis nach Stegen. Sie erreichen die Landstraße und halten sich rechts zum Gelände des Kollegs St. Sebastian mit dem Schloss Weiler, der Schlosskapelle St. Sebastian – diese ist die älteste Kapelle im Dreisamtal – und der katholischen Kirche Herz-Jesu.

Auf Höhe des Eingangs zum Kolleg St. Sebastian überquert man die Straße und folgt der Ausschilderung in Richtung Wittental. Danach überqueren Sie den Eschbach und biegen nach links zur Kleingartenanlage ab. Teils geteert, teils gut befestigter Forstweg führt Sie der Weg am Waldesrand entlang bis zur Wittentalstraße. Hier lohnt sich ein kurzer Abstecher nach links zum Baldenwegerhof, einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb mit überwiegend eigenen Produkten im barrierefreien Hofladen. Der Baldenwegerhof ist zudem ein Paradies für Kinder, ein großer Spielplatz lädt zum Toben ein, jede Menge Tiere können bestaunt und gestreichelt werden.

Zurück auf der Wittentalstraße biegen sie an der nächsten Kreuzung links ab und folgen der Straße bis zur nächsten Kreuzung, an der Sie rechts ins Attental einbiegen. Immer leicht, mit bis zu 4% ansteigend, folgen Sie der kleinen, wenig befahrenen Straße die nächsten 1,5 Kilometer bis zum Café Faller. Hier können Sie sich mit Kaffee und reichhaltiger Kuchenauswahl, aber auch mit einem deftigen Bauernvesper verwöhnen lassen. Der Rückweg geht anfangs auf gleicher Strecke talabwärts, nach wenigen hundert Metern sehen Sie rechts die „Rauferhofkapelle“ und den zugehörigen Bauernhof. Die Kapelle wurde 1923 neu erbaut. Sie folgen der Straße weiter talabwärts, passieren das steinerne Wegkreuz und fahren an der nächsten geteerten Abzweigung nach rechts zum Gehöft Breitehof mit der weithin sichtbaren Glocke im stabilen Dachreiter, die noch täglich zur "Betzeit" läutet.

In unmittelbarer Nähe zur Straße steht die Breitehofkapelle, geweiht dem Heiligen Fridolin, sie ist die älteste Hofkapelle weit und breit.

Kurz nach dem Breitehof überqueren Sie die Landstraße und biegen links auf den Fuß- und Radweg ab. Nach ca. 500 Metern folgen Sie der kleinen Straße rechts durch die Felder zurück Richtung Zarten. In Zarten angekommen, biegen Sie an der Hauptstraße links ab und gelangen nach wenigen Metern zur St. Johanneskapelle, im Volksmund auch als das „Zartener Münster“ bezeichnet.

Eine Besonderheit ist der St. Johannes-Garten vor der Kapelle, er beherbergt über einhundert Heil- und Kräuterpflanzen und verschiedenste Rosensorten.

Am kurz darauf folgenden Kreisverkehr nehmen Sie die zweite Ausfahrt zurück in Richtung Kirchzarten. Strudels Scheunenlädele lädt Sie zu „ebbis Guets“ ein, regionale Produkte und schmackhafte Backwaren aus dem Hofladen zu einer Tasse Kaffee am gemütlichen Holztisch.

Kurz vor dem nächsten Kreisverkehr sehen Sie die letzte Kapelle der Tour, die Gichternkapelle, mit nur 1,9 x 2 Metern eine der kleinsten Kapellen im Dreisamtal. Hier wechseln Sie am Fußgängerübergang die Straßenseite, ihr Rückweg nach Kirchzarten ist ab der Unterführung identisch mit dem Hinweg.

Startpunkt Kirchzarten Fußgängerzone
Öffentliche Verkehrsmittel Mit dem Zug bis Bahnhof Kirchzarten, ab da ca. 10 Minuten bis in die Ortsmitte.

Mobilitätsservice online buchen:
Wer auf seiner Bahnreise Hilfe beim Ein-, Um- und Aussteigen benötigt - beispielsweise einen Hublift für den Rollstuhl -, kann diese bequem im Internet über das nachstehende Formular bestellen: Formular: Anmeldung einer Hilfeleistung

Bitte beachten Sie, dass wir jedoch eine Vorlauffrist von einem Tag benötigen!

Darüber hinaus hilft Ihnen selbstverständlich die DB bei der Bestellung von Fahrkarten und Sitzplatzreservierungen und sendet Ihnen Ihre Reiseunterlagen auf Wunsch per Post zu.
Die Mobilitätsservice-Zentrale ist über folgende Kontaktdaten täglich von 6 bis 22 Uhr für Sie erreichbar:

Telefonnummer: 0180/6512512*
Faxnummer: 0180/5159357**
E-Mail: msz@deutschebahn.com

PKW Aus Richtung Freiburg oder Richtung Hochschwarzwald über die B31 Ausfahrt Kirchzarten
Parken Parkplatz Kirchzarten-Kirchplatz oder Kirchzarten Friedhofstraße.

Downloads

Weitere Informationen

Die Wanderkarte "Auf Schusters Rappen rund ums Dreisamtal" und der Tourenführer "Dreisamtal barrierefrei" (Neuauflage 2016) sind in der Tourist-Info Dreisamtal erhältlich und auf www.dreisamtal.de bestellbar.

Tourist-Info Dreisamtal

Hauptstr. 24 / 79199 Kirchzarten

www.dreisamtal.de

E-mail: tourist-info@dreisamtal.de