Häufige Suchbegriffe

Tipp Wanderungen

Barrierefreie NaTour am Seekopf

Länge 5.5 km Dauer 01:33 h
Aufstieg 145 m Abstieg 145 m
Höchster Punkt 1043 m Niedrigster Punkt 910 m
Diese barrierfreie NaTour führt Sie in den Bannwald "Wilder See" beim Ruhestein und vorbei an den Schafweiden des Seekopfs.
Eigenschaften aussichtsreich, kinderwagengerecht, barrierefrei, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, suitableforfamilies

Entdecken Sie den Bannwald "Wilder See“ unweit des Seekopfes - das älteste Naturwaldreservat Deutschlands. Hier wird seit 1911 kein Baum mehr gefällt. Nach mehr als 100 Jahren freier Entwicklung gibt dieser Wald heute einen Eindruck von der Wildnis, die hier herrschte, bevor der Mensch den Schwarzwald besiedelte und zu verändern begann. Der Bannwald ist aufgrund seines höheren Totholzanteils einer der vielfältigsten und artenreichsten Wälder in den Hochlagen des Nordschwarzwalds. Dort fühlen sich neben Pilzen und Käfern auch seltene Vogelarten wie der Dreizehenspecht wohl. Am Eutinggrab, das oberhalb des Wilden Sees liegt, bietet sich ein wunderschöner Ausblick über das Schönmünztal und auf den Wilden See.

Diese barrierefreie NaTour wurde speziell auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern mit und ohne Begleitperson, Personen mit Kinderwagen und Personen, die schlecht zu Fuß sind, getestet. Achten Sie in der Wegbeschreibung auf die entsprechenden Hinweise. Eine barrierefreie Toilette finden Sie in der Nationalparkverwaltung (ehemaliges Naturschutzzentrum Ruhestein).

Wegbeschreibung

Die Runde beginnt am Ruhestein, wo wir vor dem Skilift links abbiegen und dem Forstweg bergauf zur Darmstädter Hütte (Tel. 07842 1088) folgen. Hier können wir eine Rast einlegen, bevor die Route rechterhand zum Wildseeblick am Eutinggrab führt. Bis dorthin ist die Strecke anspruchsvoll und enthält einige Steigungen, die wir bewältigen müssen. Ab dem Eutinggrab fällt der drei Meter breite, feingeschotterte Weg leicht ab (drei bis sechs Prozent, gesamte Höhendifferenz 30 Meter), so dass wir ihn gut mit Kinderwagen oder Rollstuhl befahren können. Zum Ruhestein hinunter geht es in Serpentinen. Der breite, rund ein Kilometer lange geschotterte Fahrweg mit 95 Meter Höhendifferenz hat ein Gefälle von bis zu zehn Prozent.
Sicherheitshinweis Diese barrierefreie NaTour ist eine Herausforderung. Die Steigung beträgt durchschnittlich zirka acht Prozent, mit kurzen Anstiegen bis 17 Prozent, die zum Teil auch grobgeschottert und ausgewaschen sein können. Die Tour ist für Rollstuhlfahrer nur mit E-Rollstuhl, elektrischer Zughilfe oder Handbike zu empfehlen. Eltern sollten einen geländegängigen Kinderwagen dabei haben.
Tipp des Autors Einkehren können Sie in der Darmstädter Hütte und direkt am Startpunkt am Ruhestein.
Startpunkt Wanderparkplatz am Ruhestein
Öffentliche Verkehrsmittel Der Ruhestein ist mit dem Bus zu erreichen, Haltestelle "Ruhestein, Seebach (Baden)". Planen Sie Ihre Reise auf der Seite der Deutschen Bahn.
PKW Der Ruhestein ist eine Passhöhe zwischen Baiersbronn und Seebach. Er liegt direkt an der Schwarzwaldhochstraße (B500) und ist aus verschiedenen Richtungen gut zu erreichen.
Parken Parken können Sie auf einem der großen Wanderparkplätze.

Downloads

Weitere Informationen

Die NaTouren sind besondere Wanderungen, die Sie im ganzen Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord erwarten. Entdecken Sie zum Beispiel Naturschätze im Murgtal oder wandern Sie auf den NaTouren zwischen Wein und Wald. Die NaTouren sind besonders für Familien mit Kindern gedacht und so gestaltet, dass es für die Jüngsten am Wegesrand viel zu entdecken gibt. Weitere Infos zu den NaTouren finden Sie hier im Tourenportal oder auch unter www.naturparkschwarzwald.de.

Wer die Landschaft, Flora und Fauna im Nordschwarzwald barrierefrei erkunden möchte, wirft einen Blick in das Ringbuch "NaTouren für Alle - Naturschätze im Nordschwarzwald". Dieses 44-seitige handliche Ringbuch im Taschenformat beschreibt detailgenau alles, was Sie für eine barrierefreie Tour wissen müssen, zum Beispiel Befahrbarkeit mit Rollstuhl oder Kinderwagen, Gefahrenstellen, Bänke zum Ausruhen oder barrierefreie Toiletten in der Nähe. Darüber hinaus beinhaltet es noch weitere Touren und viele nützliche Zusatzinfos. Sie finden es im Online-Shop des Naturparks.