Häufige Suchbegriffe

Tipp Radfahren

Römer-Tour

Schwierigkeit Mittel
Länge 130.9 km Dauer 08:49 h
Aufstieg 104 m Abstieg 111 m
Höchster Punkt 206 m Niedrigster Punkt 136 m
Tour 5 der 30 Rundtouren des E-Bike-und Tourenradprojekts "Sagen und Mythen der Ortenau". Die detaillierte Tourenradkarte inklusive 30 Tourenkärtchen erhalten Sie bei den Gemeinden und Tourist-Informationen des Ortenaukreises sowie im Buchhandel ( ISBN-Nr. 978-3-939657-71-2 ).
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit, suitableforfamilies, kulturell / historisch
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Diese Rundtour besitzt die längste Strecke und führt durch Gengenbach im Kinzigtal mit seinen Fachwerkdörfern über Offenburg und den Rhein nach Straßburg und Obernai im Elsass. Gegensätzlicher könnte eine Tour nicht sein - Wandeln Sie auf den Spuren der Römer und entdecken Sie alte Wein- und Fachwerkdörfer, Rebhänge und Wälder sowie die Europa-Metropole Straßburg.

Wegbeschreibung

Gengenbach – Obernai 57,0 km

  • Diese Tour startet am Rathaus in Gengenbach und führt in die Partnerstadt Obernai. Aufgrund der Länge der Tour beschränkt sich diese Tourbeschreibung auf die Streckenführung in Frankreich. Im Ortenaukreis ist diese Tour durchgängigbeschildert.
  • Am Parkplatz am Rhein dem Radweg nach links an der Hauptstraße entlang und über die Brücke folgen. Auf der französischen Rheinseite auf dem Radweg bergab bis zur 3er-Kreuzung und der Unterführung. Dort rechts zurück Richtung Rhein und der Radwegbeschilderung nach Plobsheim folgen. Am Abzweigunter der Brücke halb rechts und am folgenden Abzweig, 200 m weiter wiederhalb rechts auf der kleinen Straße der Beschilderung nach Eschau folgen.
  • An der Ampel geradeaus und weiter dem Straßenverlauf nach und durch Eschau und dann nach Fegersheim folgen. An der T-Kreuzung in Fegersheim erst links in die Ortsmitte und dort dann rechts, weiter der D221 nach Geispolsheim folgen.
  • An der T-Kreuzung links und der Straße über den Kirchplatz nach rechts folgen. An der folgenden Kreuzung der Straße nach links nach Blaesheim und dem Straßenverlauf durch den Ort folgen.
  • Am Ortsausgang auf den Radwanderweg nach Obernai bzw. Innenheim halb links.
  • In Innenheim an der T-Kreuzung links und gleich wieder rechts und 500 m weiter nochmals links. An der Hauptstraße auf dieser nach links nach Krautergersheim.
  • In der Ortsmitte rechts und am Ortsausgang geradeaus auf dem Wirtschaftsweg über die Autobahn. Nach der Autobahn dem asphaltierten Wegverlauf folgen.
  • In Obernai weiter geradeaus zur Hauptstraße und dort rechts in die historische Altstadt von Obernai.

Obernai – Gengenbach 74,0 km ( 131 km)

  • Vom Rathaus in Richtung Kirche, an dieser geradeaus vorbei. Direkt hinter der Kirche rechts, an der Friedhofsmauer entlang und an der 4er-Kreuzung halblinks, kurz bergauf zum Weingut Strohm und an diesem geradeaus vorbei nach Bischoffsheim.
  • Geradeaus durch Bischoffsheim hindurch und an der Hauptstraße, dieser nachlinks bergab folgen. Dem Radweg an der D35 an Rosheim vorbei Richtung Molsheim folgen.
  • Am großen Kreisverkehr rechts und dem Radweg unter der Autobahn hindurchfolgen.Nach der Unterführung links und der Beschilderung für Traktoren und Mofasfolgen.
  • Parallel zur Autobahn. Am Autobahnkreuz dem Wegverlauf durch die Unterführung folgen. Am Kreisverkehr links ab Richtung Dorlisheim und Molsheim. Am folgenden Kreisverkehr rechts ab nach Molsheim.
  • Dem Straßenverlauf zum Bahnhof folgen und dort auf der Hauptstraße weiter, über den Bahnübergang und dann halb rechts auf der Hauptstraße weiter Richtung Dachstein.
  • Dem Radweg an Dachstein vorbei Richtung Ergersheim folgen. Am Ortseingang von Ergersheim, noch vor der Brücke über den „Canal de la Bruche“ geht es rechts ab.
  • Dem Radweg am Kanal 17 km nach Straßburg folgen.
  • In Straßburg geradeaus Richtung Centre Ville dann Richtung „Petite France“.
  • Beim Parkhaus Petite France halb rechts am Kanal entlang, über den Platz vor dem Kunstmuseum dann halb rechts halten, dann geradeaus über die Brücke zum Münster.
  • Am Münsterplatz rechts und an der Kreuzung mit den Straßenbahnschienen links. Über die Brücke und die Hauptstraße, geradeaus in die Fußgängerzone „Ruede Austerlitz”, dann geradeaus über den „Place de Austerlitz” der Beschilderung Richtung Neudorf folgen.
  • An der großen unübersichtlichen Kreuzung links der Beschilderung nach Kehl folgen.
  • Nach der Bahnunterführung den Europaradweg verlassen und dem Radweg zum „Park des deux River“ folgen.
  • Der Radweg macht eine Kurve nach links und es geht direkt auf den Parkeingang zu. In den Park und geradeaus über die Brücke nach Kehl.
  • Nach dem Überqueren der Rheinbrücke in Kehl, der Radbeschilderung in die Stadtmitte und weiter wieder nach Gengenbach folgen.
Tipp des Autors Die Römer haben in der Ortenau viele Spuren hinterlassen. Der Römerturm bei Offenburg zeugt zum Beispiel davon. Von Gengenbacher Klosterleuten ist einst erzählt worden, sie hätten nach unterirdischen Verliesen gesucht. Dabei seien ihnen römische Soldaten unter ihrem Befehlshaber Boebius erschienen.
Startpunkt Gengenbach, Rathaus

Downloads