Häufige Suchbegriffe

Wanderungen

Bad Säckingen: Durch das Haselbachtal

Schwierigkeit Leicht
Länge 10.1 km Dauer 02:51 h
Aufstieg 197 m Abstieg 197 m
Höchster Punkt 413 m Niedrigster Punkt 292 m
Im ruhigen und grünen Haselbachtal sind besonders geschützte Tier- und Pflanzenarten anzutreffen. Der überregional bedeutsame und ökologisch hochwertige Lebensraum war lange durch den geplanten Bau eines riesigen Speicherbeckens bedroht.
Eigenschaften Rundtour
Kondition
Technik
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof führt der Weg durch den Kurpark zum Gewann Weihermatten und weiter zum Naturdenkmal Galgenbuck. Vorbei am Waldfriedhof geht es auf dem Buchbrunnenweg zum Wegweiser Duttenbergweg und dort auf dem Lehmlöcherweg in Richtung Bergsee, bis zum Wegzeichen Winklenweg. Dort führt ein schmaler steiler Weg hinauf zum Haselbodenweg, dem man nach Westen weiter folgt. An der Weggabelung geht es den südlichen Weg „Vordere Straße“ abwärts. An der Abzweigung am Duttenberg verlässt man eine Weile die mit [gelber Raute] markierten Wege und folgt dem Holzwegweiser „Stadtweiherweg“. Der geteerte Weg führt zunächst aufwärts und an der nächsten Weggabelung folgt man links dem Weg leicht ansteigend durch das Haselbachtal. Nach Erreichen des Bergsees geht es über die alte Bergseestraße und die Lindenallee zurück zum Bahnhof
Tipp des Autors Leider führt der mit [blauer Raute] markierte Weg nicht am Bergsee vorbei. Es ist empfehlenswert die wenigen Schritte zum See und dort dem schmalen Weg am Ostufer in Richtung Restaurant und über ein kurzes Stück Straße zur markierten Strecke zurück zu gehen.
Buchempfehlungen des Autors

Den Wander- und Raderlebnisflyer zu dieser und weiteren tollen Rundtouren bekommst Du in der Tourist-Information Bad Säckingen oder online.

Startpunkt Bahnhof, Bad Säckingen

Downloads