Häufige Suchbegriffe

Die Winzerin.

Container

Weingut Abril

"Wein ist mein Leben"

Die sonnenverwöhnte Weinregion Kaiserstuhl zog sie in ihren Bann: Eva-Maria Köpfer leitet seit 2015 das Ökoweingut Abril. 

Selbstbewusst, ehrgeizig und eine leidenschafte Weinkennerin - so lässt sich Eva-Maria Köpfer beschreiben. Schon früh entdeckte die 35-Jährige ihre Liebe zum Wein. Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau kam die Freiburgerin zum ersten Mal auf dem Weingut Schloss Ortenberg mit dem edlen Traubensaft in Berührung. Danach folgte ein Praktikum in der Winzergenossenschaft Oberbergen und eine berufsbegleitende Ausbildung zur Sommelière. Schließlich fand sie 2012 den Weg zum Ökoweingut Abril in Vogtsburg-Bischoffingen. Dort übernahm sie 2015 die Geschäftsleitung. 

Früher hätte sie sich nie träumen lassen, dass sie einmal ein Weingut eigenständig leiten würde. Ihr Beruf verlangt viel von ihr ab,  auch wenn er für sie Leidenschaft ist. Wer guten Wein produzieren will, muss sich mit der Traube, den Böden, den chemischen Zusammenhängen und mit der Vermarktung gut auskennen. Hinzu kommen unzählige Stunden am Schreibtisch, wenn sich die Winzerin um Verwaltungsaufgaben und ihre Personalführung kümmert. 

Eva-Maria Köpfer

Nicht nur miteinander, sondern auch füreinander!

Eva-Maria Köpfer

Dieser Satz steht an der Pinnwand in ihrem Büro. So haben Eva-Maria Köpfer und ihre Mitarbeiter täglich vor Augen, was im Arbeitsalltag unabdingbar ist:  "Teamarbeit ist das A und O im Weinanbau. Wer gute Qualität produzieren will, muss sich auf seine Mitarbeiter zu 100 % verlassen können und ihre Geschmäcker kennen", sagt sie. Deshalb war der Winzerin wichtig, die Weinvorlieben ihres Kellermeisters Daniel Hank gut zu kennen, ihre Weingeschmäcker aufeinander abzustimmen.

Die Anbaufläche des Weinguts Abril erstreckt sich über 25 Hektar und liegt direkt am Fuße des Enselbergs, zwischen Vogesen und Schwarzwald am Kaiserstuhl. Das milde Klima und der lockere Boden sind ideale Voraussetzungen für ihre Öko-Qualitätsweine

Die wichtigste und zugleich spannenste Zeit sind die vier Wochen vor der Herbstlese. Dann entscheidet sich alles: Wie wird der Wein? Die Traubenreife ist der wichtigste Faktor. Im Reifeprozess passieren viele Dinge gleichzeitig: Zucker wird eingelagert, Säure wird abgebaut, die Aromen werden gebildet und die Traubenkerne reifen: Die Qualität der Trauben entsteht, so die Winzerin.Eva-Maria Köpfers Leidenschaft zum Wein ist eng mit ihrer Heimat Schwarzwald verwoben, sagt sie. Einen anderer Arbeitsort? – unvorstellbar!  Wo sonst kann man im Herbst vom Büro aus auf buntgefärbte Weinreben blicken und am Abend Weine aus eigenem Anbau genießen?

Weingut Abril, Vogtsburg-Bischoffingen
Winzerin Eva-Maria Koepfer © Weingut Abril

Eva-Maria

Köpfer

Geschäftsführerin Weingut Abril

Geboren

1983 in Freiburg/Breisgau.

Werdegang: 

Nach der Schule Ausbildung zur Hotelfachfrau, Mitarbeit am Weingut Schloss Ortenberg, Praktikum Winzergenossenschaft Oberbergen, berufsbegleitende Ausbildung zur Sommelière, seit 2012 am Weingut Abril, Geschäftsführerin seit 2015.

Weingut Abril:

Weingut seit 1740 - eines der ältesten Weingüter am Kaiserstuhl, 8 Mitarbeiter, 25 Hektar Fläche. Im Durchschnitt werden 100.000 Liter Wein jährlich eingelagert.

Herbstlese: 

etwa von 20.8. bis 20.9.

Verkauf:

deutschlandweit im Weinfachhandel und in der Gastronomie, 9 Euro/Flasche

Vermarktung ins Ausland:

Finnland, Belgien, Dänemark, Schweiz, Niederlande

Welches Laster? 

Ich bin sehr ungeduldig.

Freizeitaktivitäten? 

Ich spiele Tennis, gehe wandern. Mein Beruf ist meine Leidenschaft und daher auch mein Hobby.

Lieblingsgetränk: 

Weißburgunder, Südtiroler Wein vom Weingut Abraham in Eppan

Verbindung zum Schwarzwald

… dass mein Opa Paul Köpfer da herkommt. Sonst wäre ich gar nicht in die Region gekommen.

Ohne … Wein... kann ich nicht leben.

Weine vom Weingut Abril:

  • Spätburgunder
  • Weißburgunder und Grauburgunder
  • Blauer Sylvaner

 

Text:    Iris Huber
Bilder: Weingut Abril