Häufige Suchbegriffe

Feldberg Wald © Chris Keller / STG

in den wald

Wälder.

schwarzerwald

Wälder

Das größte deutsche Mittelgebirge besitzt in Baden-Württemberg nach Bayern die zweitgrößte Waldfläche im Bundesvergleich. Als die Römer erstmals das Mittelgebirge durchquerten wirkte die hohe Dichte an Tannen und Fichten bedrohlich auf sie. Deshalb nannten sie das Gebiet wohl "silva nigra", "schwarzer Wald". Zu Anfang durchkreuzten sie ein unwegsames Gelände, von dichten Wäldern bedeckt und wilden Tieren bewohnt, von Menschen spärlich besiedelt. Erst im 8. Jahrhundert eroberte der Mensch mit Häusern und Höfen die Region und machte sich Teile des Waldes zu eigen.

Container

Jetzt weiß ich, warum die Römer den Schwarzwald so nannten.

Pia Letzer

Schwarzwald-Regionen

Mytische Wälder

Dichter Wald, sagenhafte Weitblicke und einmalige Natur. In diesen Feienregionen erleben Sie Schwarzwald pur.
 

Schon gewusst?

Schweizer Wald

1530 tauschte der Kanton Schaffhausen mit den Grafen von Stühlingen Grafenhausen gegen Schleitheim. Schaffhausen behielt sich aber ein Eigentumsrecht auf 360 Hektar Gemarkungsfläche in Grafenhausen. Dieses Waldgebiet wird bis heute als „Schaffhauser Wald“ bezeichnet und von einem Kantonsförster bewirtschaftet. Voraussetzung ist die Schweizer Staatsbürgerschaft. Die deutschen Waldarbeiter bekommen ihre Bezahlung auch in Schweizer Franken. www.rothauserland.de

Feldsee © Chris Keller / STG

Warum heißt der Schwarzwald eigentlich Schwarzwald? Maja aus Köln hat uns das gefragt - und wir gerne geantwortet!

warum der Schwarzwald so heißt
Container

Social Media

#visitblackforest

schwarzwälderwald
schwarzerwald
Schwarzwald Card

Kostenlos zu 180 Attraktionen. Mit der SchwarzwaldCard!