Container
Kulinarische Wanderung am Katharinenplaisir Bad Teinach
Kulinarische Wanderung am Katharinenplaisir Bad Teinach – © Teinachtal-Touristik
Schwarzwald-Botschafter Hansy Vogt

Hansys Genuss-Tour

Auf den Spuren des Württemberger Adels

Los gehts um 10 Uhr vor dem Hotel Therme in Bad Teinach. Von hier aus wandern und lustwandeln wir auf alten Flanierwegen und Sie erfahren von Ihrem Schwarzwald-Guide Jürgen Rust viel über die Herrschaften, die hier ihre Spuren hinterlassen haben. Auf großen Steinblöcken überqueren wir die Teinach und schlagen uns zu einem ganz mystischen Fleckchen Erde durch. Auf unserem weiteren Weg zum traumhaften, einsam gelegenen Lautenbachhof begleitet uns immer das Plätschern der noch jungen Teinach. Und plötzlich stehen wir fast in einer anderen Welt. Herzog Karl Eugen gibt sich die Ehre und als großer Gönner werden alle von seinen Bediensteten etwas verwöhnt. 

Nach diesem Ausflug in die Vergangenheit beginnt der abenteuerliche Teil unserer Wanderung. Verschlungene, noch kaum betretene Wege entlang der Teinach, wecken in uns Abenteuerlust. Ohne die leiseste Vorahnung taucht plötzlich ein richtiges Schwarzwaldhaus vor uns auf. Gleich darauf wird es nochmals spannend, denn die Abenteurer müssen noch den Kollbach überqueren.

Bequemer und entspannter wandern wir Richtung Bad Teinach zurück, nicht ohne der geschichtsträchtigen Mathildenanlage einen Besuch abzustatten. Außer uns scheint jedoch noch jemand aus dem Adel im Wald unterwegs zu sein, sind wir gespannt, was er uns zu sagen hat. Nach dieser besonderen Begegnung nehmen wir die letzten Meter zu unserem Ziel unter die Wanderschuhe. Weiche Waldwege führen uns zur rustikalen Schlossberghütte. 

Icon Kirschtorte

Genuss-Stopps

4x Genießen

Unterwegs bleibt Zeit, mit dem beliebten SWR-Moderator zu reden, zu lachen und Erinnerungsfotos zu knipsen. Die Autogrammstunde darf natürlich auch nicht fehlen. Und zum krönenden Abschluss erhalten Sie ein Genuss-Paket mit Produkten der Schwarzwald-Tourismus-Wirtschaftspartner.  

Am ersten Genuss-Stopp, werden Sie mit einem Schluck des edlen Weines aus den Weinbergen des Neckars begrüßt.

Freuen Sie sich auf der Jahrhundert Bank auf eine echte Überraschung...

Hier wartet eine deftige, nach einem alten Rezept gekochte Kartoffelsuppe, natürlich mit einem guten Glas Schwarzwälder Most auf uns. 

Am letzten Genuss-Stopp können wir unsere genüsslichen Eindrücke von der Genuss-Tour mit Hansy Vogt noch einmal vorbeiziehen lassen. 

Bad Teinach früher (alte Postkarte)
Bad Teinach früher (alte Postkarte) – © Teinachtal-Touristik

Auf einen Blick

Alle Informationen

Bitte beachten Sie, dass bei den Touren die allgemeinen AHA-Regeln gelten: Abstand halten, Hygiene praktizieren, Maske tragen, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, wenn möglich Luca-App nutzen. 

10 Uhr: Treffpunkt am Brunnen vor dem Hotel Therme in Bad Teinach

Wanderung mit verschiedenen Genuss-Stopps auf der Tour 

ca. 16 Uhr: Ende der Tour am Hotel Therme in Bad Teinach

Die Genusstour ist 10,5 Kilometer lang und es sind 195 Meter Auf- und Abstiege zu bewältigen. Wanderschuhe und dem Wetter angepasste Kleidung sind erforderlich, Wanderstöcke werden zur Abwehr der Schwarzwaldgeister empfohlen.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Teinachtal-Touristik, via Telefon 07053/ 9205040 oder per E-Mail unter: info@teinachtal.de

Die Kosten pro Teilnehmer betragen 20,00 € inklusive geführter Tour mit Schwarzwald-Guide, kulturellen Highlights und kulinarischen Schmankerln.

Bitte beachten Sie: Vor der Veranstaltung muss ein Nachweis zu einem negativen Schnelltestergebnis vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist oder einen Nachweis einer vollständig abgeschlossenen Impfung oder einer Genesung (lt. Corona-Verordnung).

Der nächste Bahnhof ist "Bad Teinach/Neubulach", die nächste Bushaltestelle ist die Haltestelle "Kurhaus" oder "Badstraße" in Bad Teinach. Weitere Infos finden Sie unter: www.vgc-online.de