Ausgezeichnet wandern im "Zweitälerland"

Das „Zweitälerland“ nördlich von Freiburg ist seit Januar 2016 als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Für das Prädikat des Deutschen Wanderverbands müssen 44 Kriterien erfüllt sein.

Das Prädikat legt deutschlandweite Standards fest, die hinsichtlich der Wege, der Gastgeber und des Services höchste Ansprüche stellen und so ein vollendetes Wandererlebnis garantieren sollen. In Deutschland gibt es sechs Modellregionen, das „Zweitälerland“ ist die erste in Baden-Württemberg.

Zur Ferienregion zwischen Waldkirch und Elzach gehören sieben Orte im Elztal und im Simonswäldertal. Die Wanderregion hat bereits 2015 als „Schwarzwälder Hüttenwinkel“ auf sich aufmerksam gemacht und verspricht erlebnis- und aussichtsreiche Touren zu bewirtschafteten Hütten. Durch die Region führt auch der 108 Kilometer lange „Zweitälersteig“. Nahezu die Hälfte der insgesamt über 800 Kilometer Wanderwege der neuen „Qualitätsregion“ verlaufen auf naturnahem Untergrund. Mehr Infos unter www.zweitaelerland.de

Weitere Infos rund ums Wandern gibt es bei Schwarzwald Tourismus unter Tel. 0761.8964693, www.wandern-schwarzwald.info

Blick auf den Rosskopf vom Kandel blank

Copyright

© Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »