Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Erlebnisreiche Herbst-Tipps

Wenn der Sommer in den Herbst übergeht, lassen sich Naturerlebnisse und Genießerfreuden im Schwarzwald besonders gut miteinander verbinden: Wiesen und Weiden sind in goldenes Licht getaucht, bunt leuchten Weinreben und Laubbäume. Auf den Höhenwegen hat die farbenreichste Zeit für Wandertouren begonnen. In den Winzerdörfern warten Straußwirtschaften mit regionalen Spezialitäten und „Neuem Süßen“ auf. Und entlang der Badischen Weinstraße haben Genießer an den Wochenenden meist die Wahl zwischen mehreren Weinhocks und Herbstfesten. Und sollte das Wetter doch einmal nicht mitspielen, gibt es in der Region zwischen Karlsruhe und der Schweizer Grenze auch unzählige Indoor-Möglichkeiten – sehenswerte Museen, Wellness nach Schwarzwälder Art, Spiel- und Kletterhallen oder Spaßbäder. Viele weitere Erlebnis-Tipps gibt es bei Schwarzwald Tourismus unter Tel. 0761.896460, www.schwarzwald-tourismus.info

Badisches Landesmuseum feiert 100-jähriges Jubiläum

Vor 100 Jahren wurde das Badische Landesmuseum im Karlsruher Schloss gegründet. Zum Jubiläum ermöglicht es Besuchern einen Ausflug ins Museum der Zukunft: In der neuen Abteilung „Archäologie in Baden – Expothek¹“ dürfen große und kleine Forscher an interaktiven Tischen raten, recherchieren und Ausstellungsobjekte in die Hand nehmen und zudem mit einer VR-Brille auf eine Reise in die Vergangenheit gehen. Zum Jubiläumsprogramm gehört auch die Große Landesausstellung „Kaiser und Sultan – Nachbarn in Europas Mitte 1600-1700“, die am 19. Oktober 2019 eröffnet wird und bis 19. April 2020 zu sehen ist. Mehr Infos unter Tel.  0721.9266514, www.landesmuseum.de

Stolz der Züchter und Pferdefreunde: Rossfest in St. Märgen

Zuchtschau mit Prämierung, umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik und großem Festzug: Bei dem alle drei Jahre stattfindenden Rossfest in St. Märgen dreht sich alles um den „Schwarzwälder Fuchs“. Das rötlich-braune Kaltblut wurde hauptsächlich in St. Märgen gezüchtet und war einst das typische Zug- und Arbeitspferd der Land- und Waldarbeiter im Schwarzwald. Vom 6. bis 8. September 2019 stellt sein Ursprungsort den „Fuchs“ in den Mittelpunkt. Höhepunkt der Traditionsveranstaltung ist der mit 150 Pferden größte Kaltblüter-Umzug Baden-Württembergs am 8. September: Dabei werden einige der Festwagen dem historischen Handwerk gewidmet sein – wie dem der Uhrmacher, Korbflechter, Schindelmacher oder Schnapsbrenner. Das komplette Festprogramm gibt es unter www.rossfest.de

Für Zeitreisende: Stadtgeschichten in Staufen (STAGES)

Wenn die „Fauststadt“ Staufen im Breisgau mit rund 600 Laiendarstellern ihre Stadtgeschichte inszeniert, steht einer farbenprächtigen, authentischen und spannenden Zeitreise nichts mehr im Weg. Inmitten der Altstadtkulisse wird vom 20. bis 22. September 2019 von den Staufenern allerlei Historisches in Szene gesetzt. Infos unter Tel. 07633.80536, www.stadtgeschichten-staufen.de

Eine Karte für mehr als 160 Attraktionen

Für Sparfüchse, Urlauber und Einheimische gibt es ein ganz besonderes Angebot, das Geld sparen hilft: Die SchwarzwaldCard gibt freien Eintritt oder freie Fahrt bei über 160 Erlebnis- und Thermalbädern, Museen, Bergbahnen und anderen Attraktionen. Die SchwarzwaldCard 2019/2020 gilt während der Saison noch bis 31. März 2020 an drei frei wählbaren Tagen. Außerdem gewähren über 50 Bonus-Partner einmalig freien Eintritt in der ganzen Saison. Und in der Variante Europa-Park gilt die Karte auch einen ganzen Tag lang im „Europa-Park“, dem größten und beliebtesten deutschen Freizeit- und Erlebnispark. Mehr Infos und Bestellung unter www.schwarzwaldcard.shop

Schlemmen in Deutschlands höchstgelegener Brauerei

Auf dem Areal der Badischen Staatsbrauerei Rothaus präsentieren sich am 7. und 8. September 2019 rund 30 Food Trucks mit ihren kulinarischen Spezialitäten. Die teilnehmenden Imbisswagen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus Österreich und der Schweiz. Besucher dürfen sich auf kreative Burger, klassisches Streetfood und Überraschungen aus der orientalischen, philippinischen oder schwedischen Küche freuen. Neben kulinarischen Entdeckungen ist an beiden Tagen auch ein abwechslungsreiches Musik- und Künstlerprogramm geboten. Auch bei der fünften Auflage des Festivals wird wieder ein kostenloser Shuttlebus zwischen dem Bahnhof Seebrugg und der höchstgelegenen Brauerei Deutschlands auf rund 1000 Metern Höhe in Rothaus angeboten. An beiden Veranstaltungstagen ist der Eintritt frei. Mehr Infos unter www.rothaus.de

Bräunlingen wird zum Mekka der Marathonis

Am 12. und 13. Oktober 2019 wird die abwechslungsreiche Landschaft um Bräunlingen am Ostrand des Schwarzwaldes wieder zum Mekka der Laufszene: Bereits zum 52. Mal gehen beim „Schwarzwald-Marathon“ Läuferinnen und Läufer an den Start. Als weltältester Natur- und Frauenmarathon ist die Veranstaltung weit über die Grenzen Europas hinaus bekannt. Im vergangenen Jahr waren auch Teilnehmer aus Mexiko und den Philippinen dabei. Die Strecke führt auf den Hochflächen der Baar rund um Bräunlingen und verläuft zu 80 Prozent auf Waldwegen. Neben dem Marathon über 42 Kilometer gibt es einen Halbmarathon, Staffelmarathon, 10-km-Lauf/Walking, Schüler- und Bambinilauf. Anmeldung unter www.schwarzwaldmarathon.de

Auf Genuss-Tour mit Schwarzwald-Botschafter Hansy Vogt

„Immer mal wieder mittwochs…“ können Gäste gemeinsam mit Schwarzwald-Botschafter Hansy Vogt die Ferienregion erkunden: „Hansys-Genuss-Touren“ versprechen besondere Naturerlebnisse, Aus- und Einblicke, Entdeckungen und jede Menge Schwarzwälder Köstlichkeiten. Am 11. September 2019 führt „Hansys Genuss-Tour“ nach Höchenschwand, in Deutschlands höchstgelegenen Heilklimatischen Kurort auf 1015 Metern. Die „Schwarzwälder Speckwanderung“ hat neben Infos zu Natur und Kultur natürlich auch ein zünftiges Vesper im Programm.

Die Geschichte der Flößer steht beim vorerst letzten Termin am 2. Oktober 2019 im Fokus. Begleitet wird die rund zehn Kilometer lange Wanderung auf dem Flößerpfad in Schiltach von „Flößerfrau Luise“, die spannende Geschichten aus dem Alltag der Flößer zu erzählen weiß. Wer mit dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig anmelden unter www.hansys-genusstouren.info

Alemannische Woche in Oberried

Rund um die historische Klosteranlage, in Dorfwirtschaften und auf den alten Schwarzwaldhöfen in Oberried steht vom 27. September bis 6. Oktober 2019 die alemannische Lebensart im Mittelpunkt. Auftritte von regionalen Künstlern, ländlich-bäuerliche Traditionen und kulinarische Spezialitäten locken Gäste ins Dreisamtal östlich von Freiburg. Ein Highlight ist der Abtrieb der Viehherden vom Feldberg am 5. Oktober. Mehr Infos unter Tel. 07661.907980, www.alemannische-woche.de

Zirkus-Festival in Karlsruhe mit modernen Manege-Künsten

Dem zeitgenössischen Zirkus widmet sich das Festival „ATOLL“ in Karlsruhe: Vom 18. bis 29. September 2019 treten im und um das Kulturzentrum Tollhaus herum internationale Künstler auf, die Elemente aus Akrobatik, Tanz, Figurenspiel, Jonglage und Theater zeigen. Mehr als 40 Veranstaltungen werfen ein Schlaglicht auf die vielfältigen Entwicklungen der modernen Manegen-Künste. Freuen dürfen sich Besucher auf virtuoses Körpertheater, hoch über den Köpfen balancierte Gegenstände oder scheinbar schwerelos durch die Luft fliegende Körper. Mehr Infos und Tickets unter Tel. 0721.9640515, www.atoll-festival.de 

Hermann Hesse und Thomas Mann: Ausstellung „Männerfreundschaft“ in Calw

Wortkünstler, Weltbürger, Weggenossen: Unter diesem Motto widmet sich eine Ausstellung in Calw der ganz besonderen „Männerfreundschaft“ von Hermann Hesse und Thomas Mann. Die vielfältigen Bezüge im literarischen Schaffen der beiden Nobelpreisträger nehmen eine zentrale Rolle ein. Die Schau in Hesses Geburtsort Calw soll dabei auch die Aktualität der Autoren herausstellen, die sich beispielsweise in politischen Ansichten widerspiegelt und nicht zuletzt in der bis heute vielfach von Literaturkritikern und Lesern diskutierten Frage: „Hesse oder Mann?“ Die Ausstellung ist noch bis 3. November 2019 im Calwer „Hermann Hesse Museum“ am Marktplatz zu sehen, dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr. Mehr Infos unter www.hermann-hesse.de

Chrysanthema in Lahr begeistert Blumenfans

O la Lahr: Vom 19. Oktober bis 10. November 2019 lassen tausende Chrysanthemen die Lahrer Innenstadt leuchten. Das bundesweit einzigartige Open-Air-Blumenfestival „Chrysanthema“ steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zauberhafte Momente“. Ein ausgeschilderter Rundweg führt durch das farbenfrohe Spektakel. Der Marktplatz wird zugleich zum Schauplatz für ein buntes Kultur- und Musikprogramm. Mehr Infos zu Angeboten und Führungen unter Tel. 07821.950210, www.chrysanthema.de

Klingende Wälder: „Hochschwarzwälder Blosmusik Feschtival“

Traditionelle und moderne Blasmusik, dargeboten an ungewöhnlichen Orten: So lässt sich das Konzept des „Hochschwarzwälder Blosmusik Feschtivals“ vom 22. September bis 27. Oktober 2019 kurz zusammenfassen. Bei rund 20 Veranstaltungen beweisen die Musiker, dass Tradition nicht altbacken klingen muss. Zum Auftakt am 22. September 2019 marschieren vier Musikvereine ab 11 Uhr musizierend durch Titisee und geben um 12 Uhr an der Uferpromenade ein gemeinsames Konzert. Infos zu allen Konzerten unter Tel. 07652.12060, www.hochschwarzwald.de/blosmusik

  Herbst-Tipps.docx 58,65 kB
blank

Bildbeschreibung:

Sonnenuntergang in Schluchsee

Copyright

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Julian Semet/Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Schwarzwald Tourismus/ Fabian Müller

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Erich Spiegelhalter/ Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
Ein geschmücktes Pferdegespann und eine Trachtenträgerin in St. Märgen blank

Bildbeschreibung:

Festumzug zum Roßfest in St. Märgen

Copyright

© Herbert Mark

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Bildbeschreibung:

Blosmusik Feschtival im Hochschwarzwald

Copyright

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
Lahr am Westrand des mittleren Schwarzwaldes: Die „Chrysanthema“ gilt als die größte Open-Air-Blumenschau Deutschlands im Spätherbst. Kulinarische Raritäten: das Chrysanthemen-Bier „Chrysantus“, der Longdrink blank

Bildbeschreibung:

Lahr am Westrand des mittleren Schwarzwaldes: Die „Chrysanthema“ gilt als die größte Open-Air-Blumenschau Deutschlands im Spätherbst. Kulinarische Raritäten: das Chrysanthemen-Bier „Chrysantus“, der Longdrink "Chrylonge" und "Chrysanthemen-Trüffel".

Copyright

© Michael Bode/ Stadt Lahr

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
Lahr am Westrand des mittleren Schwarzwaldes: Die „Chrysanthema“ gilt als die größte Open-Air-Blumenschau Deutschlands im Spätherbst. Kulinarische Raritäten: das Chrysanthemen-Bier „Chrysantus“, der Longdrink blank

Bildbeschreibung:

Lahr am Westrand des mittleren Schwarzwaldes: Die „Chrysanthema“ gilt als die größte Open-Air-Blumenschau Deutschlands im Spätherbst. Kulinarische Raritäten: das Chrysanthemen-Bier „Chrysantus“, der Longdrink "Chrylonge" und "Chrysanthemen-Trüffel". - "Foto frei zur Veröffentlichung nur in Verbindung mit einer redaktionellen Berichterstattung über die Ferienregion Schwarzwald"

Copyright

© Michael Bode/ Stadt Lahr

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Gemeinde Oberried

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Ulrike Klumpp

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Bildbeschreibung:

Großherzoglich badische Krone, 1811, Badisches Landesmuseum

Copyright

© Badisches Landesmuseum

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© TI Sasbachwalden

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Bergwerk/ Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »
blank

Copyright

© Bergwerk/ Schwarzwald Tourismus

Bitte melden Sie sich an um Pressebilder herunterzuladen!  hier gehts zur Anmeldung »