Häufige Suchbegriffe

Kleines Wiesental

Das Tal hat seinen Namen von dem Flüßchen "Kleine Wiese". Die am Belchen entspringende Belchenwiese und die am Köhlgarten entspringende Köhlgartenwiese vereinen sich in Tegernau zur Kleinen Wiese. Die Kleine Wiese mündet unterhalb Schopfheim in die am Feldberg entspringende Große Wiese. Am Köhlgarten gab es früher Köhler, die Holzkohle brannten. Der Begriff "Kleine Wiese" stammt aus dem Keltischen und bedeutet "die sich Windende" bzw. war auch die Bezeichnung für "Bach".

Das Kleine Wiesental zählt zu den landschaftlich reizvollsten Gebieten im Südlichen Schwarzwald. Es ist eine liebliche, vielgegliederte Berg- und Tallandschaft mit herrlichen Ausblicken auf die Alpen und Vogesen.

Bis zum Jahre 2009 existierten im Kleinen Wiesental acht selbständige Gemeinden. Am 01.01.2009 schlossen sich die Gemeinden Bürchau, Elbenschwand, Neuenweg, Raich, Sallneck, Tegernau, Wies und Wieslet zu einer Gemeinde zusammen. Die neu entstandene Gemeinde hat den Namen „Kleines Wiesental“.

Wetter in Kleines Wiesental

  • Heute 04.08.
    16°C Regen
  • Morgen 05.08.
    23°C Sonnig
  • Übermorgen 06.08.
    24°C Sonnig

Unser Experte vor Ort

Gemeinde Kleines Wiesental
Tegernauer Ortsstraße 9
79692 Kleines Wiesental

Telefon + 49 (0) 7629 91 100
info@gdekw.de