Container

 

"Wer das Genießerland Baden-Württemberg von seiner besten Seite kennenlernen will, ist mit dem Schmeck den Süden-Restaurantführer bestens bedient", lobt Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, in seinem Vorwort.

Der Restaurantführer weist im Naturpark Südschwarzwald, im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und in der Nationalparkregion Schwarzwald auf insgesamt rund 130 Gastgeber hin.

Die Kooperation "Schmeck den Süden" hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Baden-Württemberg und der MBW Marketinggesellschaft ins Leben gerufen. Eine Bewertungskommission zeichnet nach vorgegebenen Qualitätsstandards die Gastronomie-Betriebe aus. Je nach Anzahl der ausgewiesenen "Schmeck den Süden"-Gerichte auf der Speisekarte werden die Betriebe klassifiziert. Diese Gerichte dürfen ausschließlich mit regionalen Produkten hergestellt werden. Es gibt verschiedene Kategorien, je nach Anzahl der nachweislich regionalen Speisen und Getränke auf der Karte werden die Restaurants mit ein bis drei "Schmeck den Süden-Löwen" ausgezeichnet.

1 Löwe: Mindestens 3 Gerichte sind regional

2 Löwen: Mindestens 6 Gerichte sind regional

3 Löwen: 90 Prozent des Angebots ist regional, Auszeichnung nach "Haus der Baden-Württemberger Weine" und zertifiziert nach ServiceQualität Deutschland.

Gebeizte Schwarzwaldforelle

Zum Kuckuck! Die schönsten und beliebtesten Betriebe werden mit unserem neuen Schwarzwald Genuss-Award, dem "Kuckuck", ausgezeichnet!

zum Genuss-Award