Willkommen im Club!

Sie erfreuen sich immer steigender Beliebtheit und sind zu einem echten Markenzeichen geworden: die Schwarzwälder Genießerpfade.

Da ist es auch beleibe kein Wunder, dass jedes Jahr neue Genießerpfade hinzukommen. 2018 durften wir bereits vier neue Mitglieder in diesem exklusiven Club begrüßen, weitere werden im Laufe des Sommers folgen.

Der "Teinacher" steht ganz im zeichen des berühmten Naß, das Namensgeber des Genießerpfades ist. Das Mineralwasser aus Bad Teinach erfreut sich großer Beliebheit und hat schon so manchen müden Wanderer (wieder) belebt. Der Rundweg führt den Wanderer auf beiden Talseiten durch das waldreiche Tal, natürlich immer ganz in der Nähe des belebenden Wassers.

In Schramberg beschäftigt sich der "Auerhahnweg" mit einem ganz scheuen Zeitgenossen. Er ist zum Symboltier des Schwarzwald geworden und war entlang der Strecke des Weges noch bis ins 20. Jahrhundert hinein als eine große Kolonie vertreten. Doch leider ist der Auerhahn selten geworden, umso schöner ist da, dass sich dieser Genießerpfad mit Installationen und mehr diesem besonderen Vogel widmet.

Der kleinen, blauen und äußerst geschmackvollen kleinen Beere, die auch eine Art Symbol für den Schwarzwald ist, wurde im Nördlichen Schwarzwald ein "Denkmal" erbaut. Auf dem "Heidelbeerweg" in Enzklösterle erlebt man Genuss im wahrsten Sinne des Wortes, wandert man doch genussvoll entlang von zahllosen Heidelbeersträuchern.

In Schramberg kann man nicht nur Schwarzwälder Handwerk bewundern oder auf dem Auerhahnweg ein Wappentier des Schwarzwaldes näher kennenlernen, die vielen Burgen und Ruinen zeugen auch heute noch vom Stolz und der Bedeutung der Stadt. Auf dem Schramberger "Burgenpfad" tauchen Sie ein in diese ganz besondere Geschichte und erhalten immer wieder neue tolle Perspektiven auf die Uhrenstadt.

Und wer von den Schwarzwälder Genießerpfaden nicht genug bekommen kann, dem seien die anderen ans Herz gelegt. Immerhin gibt es mittlerweile schon 39 davon. Und es werden immer mehr.

Ganz egal, auf welchem Schwarzwälder Genießerpfad Sie auch unterwegs sein werden - wir wünschen in jedem Fall guten Genuss!

Schramberger Burgenpfad

Der aussichtsreiche Premiumwanderweg "Schramberger Burgen" führt rund um die Schramberger Talstadt und vorbei an den Burgruinen Falkenstein und Hohenschramberg.

  • Schwierigkeit
    schwer
  • Strecke
    12,1 km
  • Dauer
    4:28 h
  • Aufstieg
    660 m
  • Abstieg
    660 m
Details zur Tour
Tour Kategorie  Premiumweg Deutsches Wandersiegel Rundtour Einkehrmöglichkeit

Heidelbeerweg Enzklösterle

Abwechslungsreicher Themen-Wanderweg rund um Enzklösterle, ca. 12,5 km, vorbei an vielen Heidelbeersträuchern.

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Strecke
    12,6 km
  • Dauer
    3:46 h
  • Aufstieg
    373 m
  • Abstieg
    373 m
Details zur Tour
Tour Kategorie  Premiumweg Deutsches Wandersiegel Rundtour Einkehrmöglichkeit

Auerhahnweg: Schwarzwälder Genießerpfad in Schramberg-Tennenbronn

Der Auerhahnweg in Schramberg-Tennenbronn ist ein Premiumweg und Schwarzwälder Genießerpfad und führt auf 10,5 Kilometer durch herrliche Wälder und über idyllische Wiesenpfade. Hier gab es Anfan...

  • Schwierigkeit
    mittel
  • Strecke
    10,5 km
  • Dauer
    3:04 h
  • Aufstieg
    282 m
  • Abstieg
    282 m
Details zur Tour
Tour Kategorie  Premiumweg Deutsches Wandersiegel Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Premiumwanderweg "Der Teinacher"

Das Genussthema -Teinacher- begleitet Sie auf dem abwechslungsreichen Premiumweg in den besonderen Formen, als Quell- Trink und Heilwasser.

  • Schwierigkeit
    schwer
  • Strecke
    11,5 km
  • Dauer
    4:30 h
  • Aufstieg
    442 m
  • Abstieg
    442 m
Details zur Tour

Unterkunft suchen

   Detailsuche »
Jetzt teilnehmen und gewinnen!
Qualität wandert mit
Mit Rücksicht genießt es sich besser