Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwald und lassen sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Abenteuerpfad Hausach

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Toben, turnen, krabbeln und kraxeln nach Herzenslust: ein Kinder-Mitmach-Weg für die ganze Familie

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Wassertretanlage am Ende des Kreuzbergwegs

Zielpunkt der Tour:

Wassertretanlage am Ende des Kreuzbergwegs

Beschreibung

Der Erlebnispfad führt auf den Kreuzberg, den Hausacher Hausberg, und zur 800 Jahre alten Burgruine Husen mit wunderbarem Blick auf die Stadt und das Kinzigtal. Der Abenteuerpfad umfasst 20 Spielstationen auf einer Länge von 2,4 km und animiert zum Rennen, Hüpfen, Balancieren, Springen, Kriechen und Krabbeln.

An den Stationen können sich Kinder austoben und ihre Geschicklichkeit zeigen. Es gibt es einen Palisadenlauf und Erdtunnel, eine Indianerleiter, Wasserspiele am Bach, ein Baumhaus sowie die beliebte, bunte Schlange zum Balancieren. Und bei wem fliegt der Zapfen mit der Zapfenschleuder am weitesten?

Für die Stationen hat die Gruppe Junges Hausach nur Naturmaterialien verwendet: Holz, Sand, Kies. 

Eine Grillhütte ist integriert. Von dieser lohnt ein kurzer Abstecher zur Kreuzbergkapelle mit einem herrlichen Blick auf das Kinzigtal.

Wegbeschreibung

Der Weg führt von der Wassertretanlage links des Wasserbehälters zur Grillhütte hoch. Dort oben nach links wenden und auf dem breiten Weg bis zu Schmid's Wanderecke. Von dort über die kleine Anhöhe bis zur Burg und von dieser nach links hinunter auf dem Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich

Tipp des Autors

BURGerLEBEN immer am ersten Sonntag von Mai–Oktober ab 13:00 Uhr. Um 15:00 Uhr stadtgeschichtliche Führungen, dazw. Lagerleben in der Ritterzeit erleben.

Sicherheitshinweise

Der Weg ist nicht kinderwagengerecht. Zu Beginn steiler Aufstieg.

Anfahrt

B 33, B 294 Ausfahrt West, über den Kreisverkehr Richtung Innenstadt; nach der Einbacher Brücke (links - diese aber nicht überqueren) in einer 90 Grad Wendung den Kreuzbergweg nach rechts hinauf und bis ans Ende durchfahren.

B 33, B 294 Ausfahrt Ost in die Innenstadt (nicht die Umgehungsstraße durch den Sommerbergtunnel), die Innenstadt durchfahren, vor der Abzweigung Richtung Einbach nach links den Kreuzbergweg hinauf und bis ans Ende durchfahren.

Parken

In der Innenstadt über 570 kostenlose Parkplätze. Übersicht auf www.hausach.de (Stadtplan). Parkplatz am Kinzigdamm 52 Stellplätze ohne Zeitbegrenzung, neben bzw. hinter der Metzgerei Decker 22 Stellplätze ohne Zeitbegrenzung, beim Minigolfplatz 32 Stellplätze ohne Zeitbegrenzung, im Hegerfeld 32 Stellplätze ohne Zeitbegrenzung

Öffentliche Verkehrsmittel

Schienenverkehr: Linien 720/721 Schwarzwaldbahn, Ortenau-S-Bahn

Omnibusverkehr: Linien 7160, 7150, 7151, 7161, 7266 www.ortenau.de

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge2,3 km
Aufstieg 116 m
Abstieg 116 m
Dauer 0:50 h
Niedrigster Punkt261 m
Höchster Punkt377 m
Startpunkt der Tour:

Wassertretanlage am Ende des Kreuzbergwegs

Zielpunkt der Tour:

Wassertretanlage am Ende des Kreuzbergwegs

Eigenschaften:

Rundtour familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Der Abenteuerweg ist in den Schwarzwälder Genießerpfad "Hausacher Bergsteig" integriert.

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal