Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Baiersbronner Seensteig - Etappe 1: Auftakt nach Maß

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Das  Highlight des Baiersbronner Wanderhimmels. Auf dem Seensteig können Sie in fünf Tagen die gesamte Gemarkung Baiersbronns umwandern und entdecken dabei unvergleichliche Landschaften und spannende Streckenabschnitte. Er wurde vom Deutschen Wanderinstitut zu einem der schönsten Wanderwege gewählt. Rund um Baiersbronn, zu Karseen und Gipfeln, entlang der Gemeindegrenze verläuft der Seensteig auf insgesamt ca. 90 Kilometer.

Etappe 1: Von Baiersbronn bis Mitteltal

Bitte beachten: neues Logo / Ausschilderung seit Mitte September 2018 ('Raute mit Landschaft und geschwungenem "S")

 

 

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Wander-Informationszentrum Baiersbronn

Zielpunkt der Tour:

Mitteltal

Beschreibung

Der Weg hat sein eigenes Wegzeichen ( Wegzeichen mit symbolisierter Sonne über einem See + Schriftzug Seensteig) und alle Etappenorte sind leicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar. Am Anfang folgt man dem Bachverlauf des Sankenbach aufwärts in Richtung Sankenbachsee. Man geht entlang dem Wildgehege, am Spielplatz vorbei und verlässt den breiten Schotterweg nach einer Furt über den Sankenbach. Von hier ab führt ein Pfad bis zum idyllisch gelegenen Sankenbachsee, welcher im Uhrzeigersinn halb umrundet wird. Auf der anderen Uferseite befindet sich eine überdachte Rast- und Feuerstelle. Neben dem Rastplatz beginnt der beinahe alpine Aufstieg in der steilen Karwand, am Sankenbachwasserfall entlang, bis zur Wasserfallhütte. Auf über 900 m ü.N. streift der Wanderer nach dem Aufstieg die Ortschaft Kniebis, in welcher es sich mit ca. 1 km Umweg gut einkehren lässt (Ruhetage beachten). Ein Stück weit wird auch der Kniebis Heimatpfad erwandert, auf welchem man schließlich zum grandiosen Ellbachseeblick gelangt - hier wurde im Sommer 2013 eine barrierefreie Aussichtsplattform errichtet. Der darauf folgende steile Abstieg zum See ist ein sehr spannender Pfadabschnitt. Vom See aus folgt die klassische Wegstrecke dem Ellbachtal entlang in Richtung Mitteltal, oder Sie wählen die Variante "Abenteuerpfad". Die Wege laufen wieder zusammen an der mächtigen Ellbachtanne vorbei, die selbst dem Orkan "Lothar" standhielt. Weiter gelangt man an der Wiesenhütte vorbei bis zur Ellbachhütte (überdachte Grillstelle). Nun wird der Gute Ellbach auf einem Steg überquert. Der Fußweg führt am Bach entlang zum Rotwildgehege. Dem Ellbach folgend wird mit dem Ortszentrum Mitteltal das erste Etappenziel erreicht. Hier befindet sich auch die Bushaltestelle für die Rückfahrt nach Baiersbronn.Der Streckenabschnitt misst 12 km, mit den Zuwegen vom Wander-Informationszentrum und vom Wildgehege Mitteltal zur Bushaltestelle, kommen noch weitere zwei Kilometer hinzu.

Wegbeschreibung

Die Strecke ist mit dem Logo des Seensteigs gekennzeichnet.

Tipp des Autors

Der Sankenbacher Wasserfall

Ein beeindruckendes Naturschauspiel bietet der 40 Meter durch eine Karwandstufe stürzende Sankenbachwasserfall, welcher durch manuelles Öffnen der Holzschleuse ausgelöst wird. Hier können die Besucher selbst in das Geschehen der Natur eingreifen und den Wasserfall anschwellen lassen. Man öffnet mit dem Holzhebel den Schieber. Das gestaute Wasser des Wasserbeckens stürzt sich dann ins Tal.

Sicherheitshinweise

ggf. aktuelle Wegesperrungen beachten

Aktuelle Wegesperrungen

Anfahrt

Parken

Am Startpunkt Bahnhof Baiersbronn oder  Parkplatz Sesselbahn im Sankenbachtal, Baiersbronn

Am Ziel: Parkplätze in der Ruhesteinstraße bei der Tourist-Information Mitteltal

Öffentliche Verkehrsmittel

Am Start: Öffentlichen Busverkehr und S-Bahn, Haltestelle Baiersbronn Bahnhof

Am Ziel: Öffentlichen Busverkehr, Linie 21 oder F11  Einstieg Haltestelle Hotel Lamm Mitteltal

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Höhenprofil:
Schwierigkeit schwer
Länge14,3 km
Aufstieg 388 m
Abstieg 367 m
Dauer 4:00 h
Niedrigster Punkt539 m
Höchster Punkt927 m
Startpunkt der Tour:

Wander-Informationszentrum Baiersbronn

Zielpunkt der Tour:

Mitteltal

Eigenschaften:

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Download


Google-Earth
GPS-Track

Baiersbronn Touristik