3Welten-Radweg Etappe 3

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Donaueschingen

Zielpunkt der Tour:

Bräunlingen

Beschreibung

Sehenswertes
Von Donaueschingen kommend hat man kurz vor „Zollhaus“ die Möglichkeit sich über eine „Extraschleife“ die tollen Highlights von Bad Dürrheim sowie in Schwenningen das mehrfach ausgezeichnete Uhrenindustriemuseum, die Neckarquelle und das Naturschutzgebiet „Schwenninger Moos“ anzuschauen (s. Tagestour 4, Schwarzwald, Quellenland-Runde). Für die alte Zähringerstadt Villingen sollte man unbedingt Zeit mitbringen. Alleine schon die historische Innenstadt mit Stadtmauer, Toren und Türmen, dem alten Rathaus, dem Münster und dem Franziskanermuseum sind es wert. Am Ortsausgang von Villingen in Richtung Rietheim passiert man rechterhand den Magdalenenberg, der den größten Grabhügel mit 126 Nachbestattungen und den größten hallstattzeitlichen Holzfund Mitteleuropas aus dem Jahr 616 v. Chr. beherbergte, der heute im Franziskanermuseum besichtigt werden kann. „Brigach und Breg bringen die Donau zu weg.“ Beide Donauquellflüsse, die im Schlosspark in Donaueschingen zusammenfließen und fortan die Donau bilden, erlebt man im Verlauf der Tour. Zunächst trifft man in Villingen und im Brigachtal auf die Brigach und in Wolterdingen auf die Breg.


Insider-Tipps
In Wolterdingen wurde im Jahr 2012 ein Hochwasserrückhaltebecken eröffnet, dessen Absperrdamm eine Kronenlänge von 460 Metern und eine maximale Höhe von 18 Metern aufweist.  Das Rück-haltevolumen beträgt bis zu 4,7 Mio. m3 Wasser und schützt Orte an Breg und Oberer Donau bis Ulm.

Wegbeschreibung

In Donaueschingen geht es durch die Stadtmitte zunächst bergauf. Der Radweg folgt hügelig dem ehemaligen Römerweg bis nach Villingen-Zollhaus und weiter bis nach Villingen. Der Bahnhof befindet sich nach der Brücke über die Gleise 300 m links. Um in die Innenstadt zu gelangen, folgt man dem Radweg und fährt auf der Paradiesgasse geradeaus. Der 3Welten-Radweg geht am Ortskern vorbei und verlässt Villingen Richtung Süden. Hügelig und aussichtsreich geht es weiter über Rietheim und Brigachtal. Kurz nach Klengen bewältigen wir einen längeren Anstieg, der mit einer tollen Aussicht belohnt wird. Durch das beschauliche Wolterdingen geht es weiter auf dem alten Bahndamm der Bregtalbahn bis direkt in den Ortskern von Bräunlingen.

Beschilderung
Donaueschingen - Zollhaus (VS): auf dem Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg,

Zollhaus (VS) - Villingen: auf dem Neckartal-Radweg,
Villingen - Bräunlingen: auf dem Schwarzwald-Panorama-Radweg

Parken

Villingen-Schwenningen

P 1, Parkhaus Stadtmitte Inselhof, Insel 3,  78050 VS-Villingen   
P 2 Parkhaus Theater am Ring, Romäusring 1,  78050 VS-Villingen  
P 3 Parkhaus Neue Tonhalle,  Bertholdstraße 7, 78050 VS-Villingen  
P 4 Parkhaus Klinikum    Klinikstraße 11   78052 VS-Villingen
P 5 Parkhaus Benediktinerring,    Benediktinerring, 78050 VS-Villingen   
P 6 Parkplatz Güterbahnhofstraße, Güterbahnhofstraße,  78050 VS-Villingen  
P 7 Parkplatz Steinwiesenstraße, Steinwiesenstraße, 78052 VS-Marbach    
P 8 Parkplatz Möglingstraße (LGS),  Möglingstraße, 78054 VS-Schwenningen,   
P 9 Parkplatz Zollhaus, Zollhäusleweg, 78052 VS-Villingen   

 

Hüfingen           
Parkplatz am Bahnhof,  Bahnhofstr. 8, 78183 Hüfingen      
Parkplatz am Friedhof,  Pfohrener-Str. 12, 78183 Hüfingen-Sumpfohren   
Parkplatz an der Bürgerhalle,  Brunnenstr. 28a , 78183 Hüfingen-Fürstenberg  

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn
Höhenprofil:
Schwierigkeit leicht
Länge34,9 km
Aufstieg 250 m
Abstieg 250 m
Dauer 2:47 h
Niedrigster Punkt676 m
Höchster Punkt758 m
Startpunkt der Tour:

Donaueschingen

Zielpunkt der Tour:

Bräunlingen

Eigenschaften:

Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Touristinfos:  Bad Dürrheim,  Tel. +49 (0)7726/666266   |   Villingen, +49 (0)7721/822340   |    Schwenningen, Tel. +49 (0)7720/821209   |   Bräunlingen, Tel. +49 (0)771/61900

Schwarzwald Tourismus GmbH