Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Denkmäler, Kultstätten und historische Plätze

Der Schwarzwald ist eine geschichtsträchtige Region. Neben historischen Bauwerken gibt es auch Plätze und Gedenkstätten, die an ein geschichtliches Ereignis erinnern oder die Überreste einer vorzeitlichen Kultur bewahren.

"Tor" Klötzleturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Bernd Völkle

Aufstelljahr: 2000

Weiter lesen...

Adolph Blankenhorn

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Thomas Egel (1947)

Aufstellungsjahr: 2007

Weiter lesen...

Alde Gott Bildstöckchen

frei zugänglich / immer geöffnet

"Der Alde Gott lebt noch!" - An diesen Ausruf eines Mannes am Ende des 30-jährigen Krieges beim Treffen einer weiteren Überlebenden erinnert heute das Alde Gott Bildstöckel.

Weiter lesen...

Alpirsbach - Historische Klosteranlage

Der Luftkurort Alpirsbach, im oberen Kinzigtal gelegen, hält reizvolle Natur und lebendige Kultur für seine Gäste bereit. Die ehemalige Klosterstadt ist bekannt durch das romanische Benediktinerkloster.

Weiter lesen...

Als ob eine Säule

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Albert Hien (1956)

Aufstellungsjahr: 1994

Weiter lesen...

Alte Schafscheuer

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Schäferei in Wildberg wird 1298 erstmals erwähnt. Im Jahr 1723 wurde der Schäferlauf erstmals in Wildberg bei einem Zunfttreffen durchgeführt.

Weiter lesen...

Alte Trotte

Die alte Weintrotte im Alsenhof ist wahrlich ein einmaliges, kulturhistorisch wie handwerklich gleichermaßen interessantes Stück. Erst vor wenigen Jahren wurde sie in einem halbzerfallenen so genannten Trott- oder Weinhaus entdeckt. Mit viel Liebe renoviert, und durch allerlei zum Weinbau gehörende Gerätschaften ergänzt, ist sie seitdem ein beliebtes Ausflugsziel.

Weiter lesen...

Altes Schloss

frei zugänglich / immer geöffnet

Für Burgfreunde ist die Ruine des Alten Schlosses, 1102 als „Hohenbaden“ erbaut, genau das Richtige!

Weiter lesen...

Altstadt - Zell am Harmersbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Schlendern, Shoppen, Schauen: Bei einem Abstecher in das historische Städtchen Zell am Harmersbach kommt nichts davon zu kurz.

Heimelige Gässchen und lauschige Winkel, kleine Straßencafes und Geschäfte, wunderschöne Fachwerk- und Jugendstilhäuser. Mit der Broschüre „Stadtführer Zell“ lassen sich die Geheimnisse der Altstadt besonders gut entdecken.

Weiter lesen...

Amalienruhe

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Amalienruhe, ein Aussichtspunkt direkt am Schluchsee, ist ein besonders idyllischer Ort.

Weiter lesen...

Apothekenmuseum

Größte private Sammlung zum Apothekerwesen in Europa

Weiter lesen...

Archäologisches Museum

Wenn Sie mehr über die Entstehung Pforzheims erfahren möchten, sind Sie im Archäologischen Museum genau richtig.

Weiter lesen...

Astronomische Uhr

frei zugänglich / immer geöffnet

Schramberg und Uhren – das gehört zusammen wie Sand und Meer. Deshalb ist man in Schramberg nie zeitlos – an vielen Stellen kann man Uhren finden. In ihrer Art weithin einzigartig ist allerdings die Astronomische Uhr am Rathaus im Zentrum der Talstadt.

Weiter lesen...

Au-Friedhof mit Altkatholischer Kirche

Bad Säckingen. Historischer, denkmalgeschützter Friedhof in der Au. Die dortige Altkatholische Kirche wurde im 19. Jahrhundert errichtet und mit einem von Künstlern der Region gestalteten modernen Hungertuch geschmückt.

Weiter lesen...

Ausstellung Kirchenschätze

Im ausgebauten Gewölberaum unter dem altehrwürdigen Eichsler Pfarrhaus aus dem Jahre 1741 lassen sich wahre Kirchenschätze aus alten Zeiten entdecken - rund um die Legende und Wallfahrtsgeschichte der Heiligen Drei Jungfrauen.

Weiter lesen...

Backofen-Schmiede

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Backofenschmiede war eine der wichtigen handwerklichen Einrichtungen im Ort. Das Gebäude wurde 1891 als Backofen erbaut. 1934, nach entsprechenden Umbauten, begann die Nutzung als Schmiede.

Weiter lesen...

Balzer Herrgott

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Balzer Herrgott im Schwarzwald bei Gütenbach ist eine in eine 300 Jahre alte Buche eingewachsene Christusfigur.

Weiter lesen...

Barocke Sonnenuhr

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine der schönsten Sonnenuhren Süddeutschlands geschaffen vom Klostermaler Joseph Anton Morath.

Weiter lesen...

Barockkirche St. Peter

Die Pfarrkirche Peter und Paul in St. Peter ist ein einzigartiges Zeugnis barocker Architektur im gesamten süddeutschen Raum.

Weiter lesen...

Besucherbergwerk Segen Gottes in Haslach

Die historische Silbergrube „Segen Gottes“ gehört zu den bedeutendsten alten Bergwerken des Schwarzwaldes. Das Bergwerk ist ein Zeugnis eines rund 800 Jahre alten Bergbaus. Von 01. April bis 31. Oktober täglich außer montags drei Führungstermine jeweils um 11.00 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr. Von 01. November bis 31. März sind Führungen auf Anfrage auch für Kleingruppen möglich. Saisonverlängerungen an Ostern (im März) bzw. zu den Herbstferien sind möglich. Bitte erkundigen Sie sich.

Weiter lesen...

Besucherbergwerk Suggental

Die heute untertage zugänglichen Bereiche des Grubengebäudes, allesamt aufgewältigt und freigelegt von der Bergbauforschungsgruppe Suggental, sind das Ergebnis einer Vielzahl bergbaulicher Epochen.

Weiter lesen...

Bismarckdenkmal auf dem Seebuck

frei zugänglich / immer geöffnet

Zu Ehren des Bismarcks wurde auf dem Seebuck ein Denkmal errichtet. Wie auch der Feldbergturm ist das Denkmal zu einem Wahrzeichen des Feldberggipfels geworden.

Weiter lesen...

Bösinger Backhäusle

Ein Stück Heimatgeschichte und Schmuckkästchen in der Bösinger Ortsmitte.

Weiter lesen...

Bösinger Wasserhäusle

Idyllisches Wanderziel im Waldachtal

Weiter lesen...

Brauchtumsbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Armin Göhringer (1954)

Aufstellungsjahr: 1989

Weiter lesen...

Breisach - Rheintor

frei zugänglich / immer geöffnet

Besuchen Sie das historische Rheintor mit dem Museum für Stadtgeschichte.

Weiter lesen...

Bücher aus Stein

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Michael Deiss (1966)

Aufstellungsjahr: 2000

Weiter lesen...

Burg Husen

frei zugänglich / immer geöffnet

Markant thront die Ruine der Burg Husen über Hausach. Den Besucher erwartet ein grandioser Blick über das Kinzig- und Einbachtal, sowie auf den gegenüberliegenden Brandenkopf.

Weiter lesen...

Burg Liebenzell

Verschwundene Jungfrauen, Knochenberge und ein Riese, der es schaffte, ein ganzes Tal in Angst und Schrecken zu versetzen. Das ist die Sage der Burg Liebenzell und des Riesen Erkinger. Heute darf der Riese „seine Burg“ nur noch aus der Ferne beobachten.

Weiter lesen...

Burg Neuwindeck

frei zugänglich / immer geöffnet

Hoch oben über Lauf thront die Burgruine Neuwindeck aus dem 14. Jahrhundert. Ein Muss für alle Ritterfans!

Weiter lesen...

Burgruine Alt-Windeck

Hoch über Bühl mit einer herrlichen Rundumsicht auf Reben und die Rheinebene liegt im Stadtteil Kappelwindeck die Burgruine Alt-Windeck.

Weiter lesen...

Burgruine Brigittenschloss

frei zugänglich / immer geöffnet

Sagenumwoben und hoch über Sasbachwalden mit wunderbarer Aussicht ragt die Burgruine Hohenrode

Weiter lesen...

Burgruine Waldeck

frei zugänglich / immer geöffnet

Die westlich des Nagoldtals in der Gemarkung Stammheim gelegene Burgruine Waldeck ist eine der schönsten und besterhaltenen Ruinen der weiteren Umgebung. Sie wurde um das Jahr 1100 als edelherrliche Gründung einer Nebenlinie der Grafen von Calw erbaut und diente zur Zeit des Faustrechts als eine im ganzen Land gefürchtete Ritterburg. Heute ist die Anlage ein beliebtes Wanderziel im Nordschwarzwald.

Weiter lesen...

Café "Süßes Löchle"

Für eine Pause während oder nach dem Stadtrundgang bietet sich das denkmalgeschützte Café „Süßes Löchle“ im Art Deco Stil an.

Weiter lesen...

Calwer Torturm

Das Turmzimmer kann über 61 Stufen erreicht werden, bei klarer Sicht Fernblick bis ins Nagold- und Teinachtal.

Weiter lesen...

Constanze Mozart Boulevard

frei zugänglich / immer geöffnet

Constanze Mozart, geb. Weber 1762 berühmteste Tochter der Stadt Zell im Wiesental. Ihr zu Ehren hat die Stadt Zell im Wiesental einen Constanze-Mozart-Boulevard in der Innenstadt verwirklicht.

Weiter lesen...

Das Kauf- und Kornhaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Im ehemaligen Kauf- und Kornhaus wurde einst von der Stadt der Zehnte eingesammelt und gelagert...

Weiter lesen...

Das Original

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Bollenhut: Symbol für den Schwarzwald , bekannt auf der ganzen Welt und beheimatet nur in drei kleinen Gemeinden im Kinzigtal.

Weiter lesen...

Das Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Eines der schönsten Rathäuser des 18.Jh. ...

Weiter lesen...

Der erste Skilift der Welt

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Skilift stand in Schollach im Hochschwarzwald, existiert heute aber nicht mehr.

Weiter lesen...

Der Gamber auf der Lehwiese

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Gamber, Wassersperre der Flößer

Weiter lesen...

Der Gengenbacher Adventskalender

frei zugänglich / immer geöffnet

Kommen, schauen, staunen!
Wie jedes Jahr seit nunmehr 20 Jahren verwandelt sich das Gengenbacher Rathaus mit seinen 24 Fenstern von 30. November bis 06. Januar zum weltgrößten Adventskalenderhaus und verzaubert seine Besucher.

Weiter lesen...

Der Kräutergarten

frei zugänglich / immer geöffnet

Von der Benedikt-von-Nursia-Straße aus lockt eine Pforte in der Klostermauer in den Kräutergarten. ...

Weiter lesen...

Der Lange

Er ist der einzige erhaltene Turm der mittelalterlichen Stadtbefestigung, der früher Wohnung der städtischen Hochwächter war und auch als Gefängnis diente.

Weiter lesen...

Der Narrenbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Den Hauptakteuren der Gengenbacher Fasend ist der Narrenbrunnen gewidmet. ...

Weiter lesen...

Der Obertorturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Dieser städtebaulich bedeutendste Turm wurde wohl in der Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut und krönt das einzigartige Stadtbild. ...

Weiter lesen...

Der Prälatenturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Zunächst als "Rondell", ein zur Stadt hin offener halbrunder Turm, als Verteidigungsanlage in die innere Mauer der Stadtbefestigung integriert,...

Weiter lesen...

Der Röhrbrunnen

frei zugänglich / immer geöffnet

Fast schon 500 Jahre stützt sich der Ritter auf dem "Röhrbrunnen" - von den Gengenbachern auch "Schwed" genannt - auf sein Schild mit dem Stadtwappen...

Weiter lesen...

Der Ruhende

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Kurt Lehmann (1905-2000)

Aufstellungsjahr: ________

Weiter lesen...

Die alte Ratskanzlei

frei zugänglich / immer geöffnet

Noch im Bereich der großzügigen Platzgestaltung und Straßenführung stehen wir vor der alten Ratskanzlei an der Westseite des Marktplatzes. ...

Weiter lesen...

Die Engelgasse

frei zugänglich / immer geöffnet

Romantische Fachwerk-Idylle - In trautem Mittelalter fügen sich Fachwerkhäuser zur Engelgasse. ...

Weiter lesen...

Die Ruhenden am Kurhausplatz in Höchenschwand

Höchenschwand. Bewusst sind die Figuren auf den zentralen Platz des Kurortes gesetzt. Dort ist einerseits der Verkehrsknotenpunkt und andererseits ein inzwischen beliebter Ort des Verweilens. Die Figuren verstärken mit Ihrer Präsenz den Anteil an Ruhe auf diesem Platz.

Weiter lesen...

Dorfkirche Hausach

Die Hausacher Dorfkirche ist das älteste Bauwerk der Stadt.

Weiter lesen...

Dorfschmiede Nollingen

Die Schmiedezunft Nollingen e. V. bearbeitet an der voll funktionsfähigen Schmiede wie früher das Eisen von Hand. Bei Festen, Vorführungen oder nach Anmeldung können Sie das Schmiedehandwerk mit dem historischen Inventar aus der alten Dorfschmiede live erleben.

Weiter lesen...

Edelsteinschleiferei Wintermantel

Am Gewerbekanal Waldkirch befindet sich die Edelsteinschleiferei Wintermantel - eine der ältesten noch in Betrieb befindlichen Edelsteinschleifereien in Deutschland.

Weiter lesen...

Ehemalige Reichsabtei der Benediktiner

frei zugänglich / immer geöffnet

Nach der Zerstörung im 17.Jahrhundert von Baumeister Franz Beer wieder errichtet und 1702 vollendet, gibt sich vor allem die Hauptfront der Klosteranlage sehr repräsentativ. ...

Weiter lesen...

Elztalmuseum - Waldkirch

Das Elztalmuseum - Museum für Regionalgeschichte und Orgelbau - ist weltbekannt für seine Sammlung an phantasievollen, klangschönen Dreh- und Jahrmarktsorgeln sowie Orchestrien.

Weiter lesen...

Entstehung der Blüte aus dem Geist des Zen

frei zugänglich / immer geöffnet

KÜnstler: Hans-Günther Van Look (1939-2007)

Aufstellungsjahr: 1994

Weiter lesen...

Ettenheim - Barockrundweg

Erleben Sie Ettenheim von seinen schönsten Seiten.

Weiter lesen...

Flößerei- und Verkehrsmuseum - Gengenbach

In dem denkmalgeschützten ehemaligen Bahnwärterhaus hat die Flößergilde Schwaibach 1991 ein Museum eingerichtet, das die Geschichte der Flößer im Kinzigtal sehr ausführlich zeigt. Dieser Beruf war bis ins 19. Jh. ein wichtiger Broterwerb im ganzen Schwarzwald. 1894 fuhr das letzte Floß die Kinzig hinab Richtung Rhein.

Weiter lesen...

Forbach-Bermersbach - Giersteine

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Einkerbungen auf den Felsbrocken, die auf einer wunderschönen Aussichtsplattform bei Forbach-Bermersbach aus der Landschaft ragen, gaben schon vielmals Anlass zu geheimnisvollen Spekulationen.

Weiter lesen...

Freudenstadt - Stadtkirche

Die winkelhakenförmige Stadtkirche mit ihren beiden Türmen gibt der Stadtsilhouette von Freudenstadt ihr besonderes Bild und ist schon von weitem zu sehen.Sie befindet sich in der südwestlichen Ecke des Marktplatzes.

Weiter lesen...

Friedenskreuz

frei zugänglich / immer geöffnet

Das 14 m hohe Kreuz, das symbolhaft Teile des Westwalls, der Maginotlinie, einen Marmorstein des Monte Cassino und ein Felsstück von Calvaria enthält, ist seit mehr als 40 Jahren ein weithin sichtbares Mahnmal für den Frieden in der Welt.

Weiter lesen...

Fröhnd - Historische Klopfsäge

Meisterhafte Holzbautechnik aus dem Jahre 1808. Die Klopfsäge in Fröhnd ist die letzte ihrer Art im südlichen Schwarzwald.

Weiter lesen...

Galerie Stapflehus

Eines der schönsten Gebäude des historischen Ortskerns von Altweil am Lindenplatz ist das Stapflehus, das vermutlich im Jahr 1565 als Amtssitz des Vogtes von Rötteln erbaut wurde und mit seinen charakteristischen Staffelgiebeln, dem Treppenturm und den dreiteiligen gotischen Sandsteinfenstern schon vor über 400 Jahrhunderten repräsentativen Zwecken diente.

Weiter lesen...

Gallusturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Bad Säckingen. Der Gallusturm wurde 1343 errichtet und diente als Wellenbrecher der damaligen Inselstadt.

Weiter lesen...

Gasometer Pforzheim

Mit einer aufwändigen Generalsanierung wurde der 1912 erbaute Gaskessel zu neuem Leben erweckt. Heute verbindet das 40 Meter hohe Industriedenkmal seine faszinierende Technik mit einem spektakulären, weltgrößten 360°-Panorama des Künstlers Yadegar Asisi.

Weiter lesen...

Gengenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Charme der Jahrhunderte

Weiter lesen...

Gernsbach - Amtshof

In der Schlossstraße direkt am Murgufer liegt der Alte Amtshof. Er gehörte ehemals zum Domstift Speyer. Heute befindet sich das Gebäude in Privatbesitz und beinhaltet noch einen Ausstellungsraum zur Stadtgeschichte.

Weiter lesen...

Geschichtlicher Rundgang

frei zugänglich / immer geöffnet

SEHENSWERT. Rundgang zu den Kunst-und Baudenkmälern

Weiter lesen...

Geschichtsbrunnen Hornberg

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Geschichtsbrunnen befindet sich auf dem Kirchplatz im Zentrum Hornbergs und wurde 1989 erstellt. Die über 900jährige Geschichte wir dem Betrachter anhand von zwölf wichtigen Ereignissen recht anschaulich vor Augen geführt.

Weiter lesen...

Geschichtsstele

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Geschichtsstele auf dem schönen Rudolf-Eberle-Platz zeigt auf den drei Seiten die wichtigsten geschichtlichen Ereignisse der Stadt.

Weiter lesen...

Glasfenster in der kath. Herz-Jesu-Kirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler:Hans-Günther Van Look (1939-2007)

Eingebaut: 1977

Weiter lesen...

Glockenspiel

frei zugänglich / immer geöffnet

Glockenspiel der evangelischen Kirche in Hinterzarten.

Weiter lesen...

Grab von Cornelia Schlosser geb. Goethe

frei zugänglich / immer geöffnet

Grabstätte der Schwester von Johann Wolfgang von Goethe, Cornelia Schlosser, geb. Goethe.

Weiter lesen...

Grabmal des Trompeters von Säckingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Bad Säckingen. Grabstein von Franz Werner Kirchhofer (1633-1690) und Maria Ursula von Schönau (1632-1691)

Weiter lesen...

Haslach im Kinzigtal - Stadtführung

1,5-stündige interessante, fachkundige Stadtführung

Weiter lesen...

Haus Fischerzunft

Bad Säckingen. In der romantischen Fischergasse 12 hat 1712 die Rheingenossen-Familie Elgg ein Haus gebaut. Ihre Vor- und Nachfahren gehörten zu den Ausgewählten in Säckingen. Sie hatten bis 1879 das Monopol auf die Fischerei, Flößerei und Schifffahrt auf dem Rhein.

Weiter lesen...

Heidenmännle, Säubaschi

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Leonhard Eder (1933)

Aufstellungsjahr: 1980

Weiter lesen...

Heiliger Blasius

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Heilige Blasius – Bischofs und Märtyrer – ist der Schutzpatron und Namensgeber der Stadt St. Blasien.

Weiter lesen...

Hermann-Hesse-Stätten

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Spaziergang durch die Geburtsstadt Hermann Hesses weist auf alle Stätten hin, die mit dem Dichter und seiner Familie biographisch und literarisch in Verbindung stehen.

Weiter lesen...

Hexenturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Bestandteil der ehemaligen Stadtbefestigung.

Weiter lesen...

Hierakreuz

frei zugänglich / immer geöffnet

An der Hierastraße, die von Kappel nach Saig führt, steht etwa auf halbem Weg am Waldrand das außergewöhnliche Hierakreuz.

Weiter lesen...

Historische Dorfmitte Ewattingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Ländliche Idylle und kulturhistorisch interessante Bauwerke erwarten den Besucher.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Alter Bahnhof

Das Empfangsgebäude stellte zugleich ein repräsentatives Entrée der Stadt dar.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Altes Dampfbad

Das Alte Dampfbad entstand ab 1846 im Stil eines toskanischen Landhauses über einer Thermalquelle.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Badepalast

Enthielt die sogenannten Fürstenbäder, luxuriöse Einzelbäder mit Salon für betuchte Gäste, die nicht die großen Gesellschaftsbäder nutzen wollten.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Bäderviertel

frei zugänglich / immer geöffnet

Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts entstand nahe bei den Thermalquellen das Bäderviertel.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Bismarck-Denkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Statue aus Kalkstein

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Die Fettquelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine der zwölf historischen Thermalquellen Baden-Badens

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Friedrichsbad

Monumentaler Badepalast in den Formen der italienischen Hochrenaissance

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Fürstenberg-Denkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Karl Egon Fürst zu Fürstenberg ließ das Denkmal mit dem schönen Ausblick auf das Neue Schloss 1870 errichten.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Hotel Badischer Hof

frei zugänglich / immer geöffnet

Vom Kapuzinerkloster zum modernen Hotelpalast

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Karl Drais

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Erfinder des Fahrrads logierte in Baden-Baden

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Klosterkirche und Kloster zum Heiligen Grab

frei zugänglich / immer geöffnet

Kloster mit Klosterkirche

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Kurhaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Kurhaus mit der markanten Säulenfront ist seit seiner Eröffnung 1824 der Kristallisationspunkt des gesellschaftlichen Lebens in Baden-Baden.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Marktplatz

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Zentrum des Kurbetriebs erstreckte sich vom Markt- bis zum heutigen Römerplatz.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Palais Hamilton

Die erste bürgerliche Villa in Baden-Baden

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Jesuitenkirche · Konversationshaus · Hotel Darmstädter Hof

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Rathaus – Ehemaliges Jesuitenkolleg

frei zugänglich / immer geöffnet

Rathaus als Jesuitenkolleg

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Sophienstraße / Willy-Brandt-Platz

frei zugänglich / immer geöffnet

Im aufstrebenden Weltbad wurde zu Beginn der 1830er Jahre auf dem verfüllten Stadtgraben eine um die Stadt führende Promenade, benannt nach Großherzogin Sophie von Baden, angelegt.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Spitalkirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Spitalkirche gehörte zum außerhalb der Stadtmauern gelegenen Spital

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Stiftskirche

frei zugänglich / immer geöffnet

Katholische Pfarrkirche St. Petrus und Paulus

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Stourdza-Kapelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Fürst Michael Stourdza, ehemaliger Herrscher des Fürstentums Moldau, ließ die Kapelle als Begräbnisstätte für seine Familie errichten.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Theater

frei zugänglich / immer geöffnet

Historisches zum Theater Baden-Baden

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Thermalquellen

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Thermalquellen befinden sich am Südosthang des Florentinerberges.

Weiter lesen...

Historische Sehenswürdigkeit - Trinkhalle

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Trinkhalle steht für die zunehmende Bedeutung der Trinkkur im 19. Jahrhundert.

Weiter lesen...

Historischer Kohlenmeiler

frei zugänglich / immer geöffnet

Der historische Kohlemeiler entdeckte man 2002 am südlichen Moosbach.

Weiter lesen...

Historischer Stadtrundgang

frei zugänglich / immer geöffnet

Der historische Stadtrundgang führt durch den alten Stadtkern Calws.

Weiter lesen...

Hochrheinmuseum im Schloss Schönau

Bad Säckingen. Durch die Herren von Schönau wurde das Schloss um 1600 anstelle einer früheren wasserburgartigen Anlage gebaut. Drei interessante Sammlungen stehen zur Besichtigung.

Weiter lesen...

Hohengeroldseck

frei zugänglich / immer geöffnet

Zwischen Kinzig- und Schuttertal, auf einem mächtigen Felsen thront die Burgruine Hohengeroldseck.

Weiter lesen...

Ibacher Kreuz

frei zugänglich / immer geöffnet

Ibach. Fünf Meter hohes, imposantes Wegkreuz an der Landstraße 150

Weiter lesen...

Illenau und Illenau-Arkaden-Museum

Die Illenau in Achern – eine ehemalige Heil- und Pflegeanstalt

Weiter lesen...

Illenauer Friedhof

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein Friedhofwäldchen

Weiter lesen...

Inhalatorium

Die kulturgeschichtliche „Geburtsstätte“ des Heilbads Badenweilers

Weiter lesen...

Jakobuskapelle auf dem Bergle

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Wallfahrtskapelle, die dem hl. Jakobus geweiht wurde, ist ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Gengenbach.

Weiter lesen...

Japanisches Denkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Denkmal der deutsch-japanischen Freundschaft findet man in Birkendorf, auf dem Machecoul-Platz am Haus des Gastes, direkt bei der Tourist-Information.

Weiter lesen...

Jockeleshofmühle Kirnbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Jockeleshofmühle an der Kirnbacher Talstraße wurde im Jahr 1715 als Kundenmühle mit zwei Mahlwerken und einer Stampfe erbaut. Sie gehört bis heute zum daneben liegenden Jockeleshof und ist voll funktionsfähig.

Besichtigungen mit Führung und Vorführung des Getreidemahlens sind auf Anmeldung für Gruppen jederzeit möglich. Am Deutschen Mühlentag, jährlich am Pfingstmontag, ist die Mühle für die Allgemeinheit geöffnet.

Weiter lesen...

Johannisplatz

frei zugänglich / immer geöffnet

Waldshut-Tiengen. Wo sich bis zum 16. Jahrhundert der älteste Friedhof der Stadt befand, findet man heute einen schönen Spielplatz, mit Klettergerüst, Drehscheibe und einem kleinen Wasserspiel.

Weiter lesen...

Jüdischer Friedhof

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Jüdische Friedhof Sulzburg ist ein geschütztes Kulturdenkmal.

Geschichte

Weiter lesen...

Jüdischer Friedhof

frei zugänglich / immer geöffnet

Der kleine jüdische Friedhof im Luftkurort Nordrach, etwas außerhalb des Dorfes auf einer Waldlichtung gelegen, ist heute ein ruhiger und fast schon idyllisch zu nennender Ort, der eine ganz bestimmte Stimmung auszustrahlen vermag. Auf ihm befinden sich die Grabstätten von 30 jüdischen Menschen.

Weiter lesen...

Kapelle St. Sixt Hausach

Ehemalige Kapelle des Franziskanerklosters.

Weiter lesen...

Kapfhäusle im Sulzbachtal

Das "Kapfhäusle". Ein Kulturdenkmal im Wandergebiet Sulzbachtal.

Weiter lesen...

Kienzlerhansenhof

Historischer Bauernhof

Weiter lesen...

Kirche St. Bartholomäus

1768 wurde mit dem Bau der Barockkirche begonnen. 1771 wurde der erste Gottesdienst zelebriert und 1782 erfolgte die feierliche Einweihung. Die ersten Jahre der Kirche sind verbunden mit Kardinal Louis René Èdouard de Rohan, der 1785 Akteur in der weltbekannten Halsbandaffäre am französischen Hof war. 1803 starb Kardinal Rohan in Ettenheim. Sein Grab befindet sich auf der linken Seite im Chorraum.

Weiter lesen...

Klassizistisches Schloss Schramberg

Das Gebäude ist imposant – und das Innenleben immer einen Besuch wert. Denn im ehemaligen Schloss der Grafen von Bissingen und Nippenburg wird Geschichte lebendig: Für Stadtmuseum könnte es keinen passenderen Rahmen geben.

Weiter lesen...

Kloster Hirsau

frei zugänglich / immer geöffnet

Das ehemalige Benediktinerkloster St. Peter und Paul war in der Klosterbewegung von Cluny im 11. und 12. Jahrhundert das bedeutendste deutsche Reformkloster nördlich der Alpen und wurde 1692 im Pfälzischen Erbfolgekrieg von französischen Truppen zerstört.

Weiter lesen...

Kloster Lichtenthal

frei zugänglich / immer geöffnet

Wünschen Sie sich mal eine Auszeit, um zu sich selbst zu finden? Wie wäre es mit Ruhe und Stille im Kloster Lichtenthal?

Weiter lesen...

Kloster Tennenbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine kleine Klosterkapelle aus dem frühen 14. Jahrhundert und ein früheres Wirtschaftsgebäude (heute Landgasthaus zum Engel) ist das einzige Zeugnis einer bedeutenden Geschichte in diesem heute so romantischen und ruhigen Tennenbachtal.

Weiter lesen...

Klosterführung

Das ehemalige Benediktinerkloster gehört mit Barockkirche, Fürstensaal und Rokoko-Bibliothek zu den prächigsten Zeugnissen barocker Baukunst im gesamten süddeutschen Raum.

Weiter lesen...

Klostermuseum Calw-Hirsau

Das 1813 errichtete Gebäude zeigt, wie ein Bauernhaus des Calwer Waldes mit Wohnteil, Stall und Scheuer um die Jahrhundertwende eingerichtet war. Das bäuerliche Schlafzimmer mit Himmelbett, die Stube mit gusseisernem Ofen, die liebevoll ausgestattete Küche, der Viehstall, ein Webstuhl und die Schnapsbrennerei bieten ein sehenswerten Einblick in Leben und Arbeitswelt im 19. Jahrhundert. Vielerlei Gerät der Haus- und Feldarbeit runden das historische Bild von Haus und Bewohnern ab.

Weiter lesen...

Klosterruine Kniebis

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Ort Kniebis ist über eine Klostergründung im Jahre 1267 entstanden. Damals wurde hier ein erstes Hospiz von Bruder Ullrich gegründet, der auf der langen und gefährlichen Reise über das Kniebismassiv Einkehr und Schutz bot. Heute stehen nur noch die Ruinen der ehemaligen Klosterkirche. Im Besucherzentrum erhält man eine Broschüre des Heimat- und Geschichtsverein Kniebis dazu. Sehenswert ist an der Klosterruine auch der Klostergarten, angelegt nach den verwendeten Pflanzen im 9. Jahrhundert.

Weiter lesen...

Krafft Denkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Denkmal für Ernst Dietrich Krafft

Weiter lesen...

Kraftwerk Rheinfelden mit Ausstellungspavillon 1898

Der Rhein ist nicht nur für Schifffahren, schwimmen und Paddeltouren bekannt und beliebt, sondern auch die Energie kommt aus dem Wasser. In Rheinfelden erkannte man dies schon sehr früh und kann somit auf das einst erste Kraftwerk und heute eines der modernsten Kraftwerke Europaweit blicken.

Weiter lesen...

Kriegerdenkmal Gutach

frei zugänglich / immer geöffnet

Neben der Gutacher Dorfkirche wurde 1923 das von Professor Curt Liebich (1868 – 1937) geschaffene Kriegerdenkmal enthüllt.

Weiter lesen...

Kriegerdenkmal mit Mutter Kinzig

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Denkmal erinnert an die Gefallenen des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71. Es wurde 1905 vor dem ehemaligen Rathaus der Stadt Kehl aufgestellt (dieses Rathaus befand sich zwischen dem Bistro und dem Pavillon der Tourist-Information).

Weiter lesen...

Kriegerdenkmal Todtnau

frei zugänglich / immer geöffnet

Kriegerdenkmal Todtnau

Weiter lesen...

Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt

Am östlichen Rand des Schwarzwaldes liegt die geschichtsträchtige Ortschaft Glatt.
Sie ist sowohl von der B 14 als auch von der Autobahn A 81 leicht zu erreichen.

Weiter lesen...

Kulturhistorische Ölmühle

Ein ganz besonderes Kleinod ist die Ölmühle und Trotte.

Weiter lesen...

KZ-Gedenkstätte Vulkan in Haslach

Am 25. Juli 1998 wurde die 'Gedenkstätte Vulkan' eingeweiht. Sie erinnert an 1700 Häftlinge aus 20 Ländern, die in drei nationalsozialistischen Lagern während der letzten acht Monate des Zweiten Weltkrieges geschunden, gefoltert und zur Zwangsarbeit gezwungen wurden.

Weiter lesen...

Landvogtei

frei zugänglich / immer geöffnet

Landvogtei im Herzen der Altstadt.

Weiter lesen...

Lenk-Plastik

frei zugänglich / immer geöffnet
Schopfheim und ein Hauch der Badischen Revolution
Weiter lesen...

Lenzhäuschen

Das Lenzhäuschen gehört als Sommerhaus zur Anlage des Markgrafenschlosses.

Weiter lesen...

Lothardenkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

"Des einen Freud, des anderen Leid"

Mit diesem geflügelten Wort lassen sich die Auswirkungen des Orkans "Lothar" am besten beschreiben.

Weiter lesen...

Lourdes-Grotte - Oberharmersbach

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Krieger-Gedächtnisgrotte steht im Oberharmersbacher Seitental Zuwald. Das Denkmal, eine Nachbildung der Marienerscheinung von Lourdes, wurde im Jahr 1926 als Gedächtnisstätte für die Gefallenen und Vermißten des Ersten Weltkrieges errichtet. Eine Gedenktafel erinnert auch an die Toten des Zweiten Weltkrieges.

Weiter lesen...

Löwendenkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Waldshut-Tiengen. Das Löwendenkmal in der Tiengener Fußgängerzone soll an die Gefallenen des Kriegs gegen Frankreich 1870/1871 erinnern.

Weiter lesen...

Marktplatz

frei zugänglich / immer geöffnet

Marktplatz Schiltach. Mittelpunkt der Schiltacher Altstadt

Weiter lesen...

Marktplatz mit Pyramide

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Marktplatz mit Pyramide ist der wohl bekannteste Platz in Karlsruhe und bildet quasi das Stadtzentrum. Auf ihm befindet sich auch das Wahrzeichen der Stadt, die 1823 errichtete Pyramide. Unter ihr befindet sich die Gruft der 1807 abgerissenen Konkordienkirche, in der der Gründer und Namensgeber der Stadt, Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach (1679-1738), bestattet ist. Außerdem befinden sich hier die Stadtkirche, das Rathaus und der Marktbrunnen.

Weiter lesen...

Moosturm

frei zugänglich / immer geöffnet

Mooskopf, Siedigkopf und Moosturm:

Weiter lesen...

Mühlenmuseum bei der Tannenmühle

Ein besonderes Schmuckstück: die "Schwarzwälder Museumsmühle“ nach originaler Bauart ohne Metallnägel, nur aus Holz errichtet.

Weiter lesen...

Müllheim - Platz der ehemaligen Synagoge

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Platz der ehemaligen Synagoge ist für jedermann fei zugänglich.

Weiter lesen...

Museum für Stadtgeschichte

Erleben Sie 4.000 Jahre Breisacher Siedlungs- und Stadtgeschichte im Museum für Stadtgeschichte im Rheintor !

Weiter lesen...

Museum Haus Löwenberg

"Schauen und Staunen" ist das Leitmotiv für die wechselnden Ausstellungen im ehemaligen Patrizierhaus am Marktplatz im Herzen der Altstadt.

Weiter lesen...

Museum Heimethus

Über 750 Jahre Ortsgeschichte in einer volkskundlichen Sammlung von der Ortsgründung bis in die Neuzeit.

Weiter lesen...

Nagold - Keltenhügel "Krautbühl"

frei zugänglich / immer geöffnet

Der „Krautbühl“ - ein keltischer Großgrabhügel am Stadtrand von Nagold

Weiter lesen...

Nagold - Stadtführungen 'Historische Altstadt'

Geeignet für Einzelpersonen und Familien. Zu diesen Führungen ist keine Anmeldung erforderlich. Bei Interesse kommen Sie bitte einfach zu den Terminen an den Treffpunkt Urschelbrunnen am Rathaus.

Weiter lesen...

Narrenmuseum im Niggelturm

Im Narrenmuseum im Niggelturm erlebt der Besucher auf sieben Stockwerken eindrucksvoll die Gengenbacher Fasend und ihre Geschichte.

Weiter lesen...

Neues Schloss

frei zugänglich / immer geöffnet

Auf dem sonnenverwöhnten Florentinerberg oberhalb Baden-Badens thront das Neue Schloss – die ehemalige Residenz der Markgrafen von Baden.

Weiter lesen...

Nördlinger Hütte

Ruine Vörbach mit Nördlinger Hütte

Weiter lesen...

Platz der Grundrechte

frei zugänglich / immer geöffnet

Der 2005 angelegte „Platz der Grundrechte“ befindet sich zwischen Zirkel und Schlossplatz in der Fußgängerzone zwischen Marktplatz und Schloss. Hier finden Sie 24 doppelseitige Straßenschilder, die sich mit den Themen Recht und Unrecht befassen – mit Aussagen von Richtern, Juristen und Bürgern, die mit dem Gesetz in Konflikt gerieten.

Weiter lesen...

POSTGALERIE

Die Postgalerie in der ehemaligen Hauptpost von Karlsruhe ist eine der schönsten Einkaufsgalerien Deutschlands. Lichtdurchflutet, großzügig, modern und gepflegt präsentiert sich die Postgalerie seit 2001 als überregional bekannte, einzigartige Shopping Mall mit insgesamt über 50 unterschiedlichen Spezialgeschäften, Läden und Gastronomie. Im November 2012 eröffnete in der Postgalerie der irische Textilanbieter PRIMARK seine erste Filiale in Baden-Württemberg.

Weiter lesen...

Prechtaler Schanze

frei zugänglich / immer geöffnet

Prechtaler Schanze auf 827 Meter Höhe.

Weiter lesen...

Rastatt - Schloss Rastatt

Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden, nach siegreichen Schlachten gegen das osmanische Heer auch als "Türkenlouis" gerühmt, baute in Rastatt Großartiges:Nach dem Vorbild von Versailles entstand hier an Ende des 17. Jahrhunderts die älteste Barockresidenz am Oberrhein.

Weiter lesen...

Rokokobibliothek St. Peter

Die Rokokobibliothek gehört zu den prachtvollsten Räumlichkeiten des ehemaligen Benediktinerklosters in St. Peter.

Weiter lesen...

Römerkastell in Waldmössingen

Das römisches Militärlager ist heutzutage ein staatlich geschütztes Kulturdenkmal. Die dortige Ausstellung gibt Zeugnis über die Geschichte des ältesten Schramberger Stadtteils.

Weiter lesen...

Römermuseum "Villa urbana"

Im Römermuseum "Villa urbana" werden Baubefunde des Hauptgebäudes einer ehemaligen Villa urbana im Originalzustand präsentiert.

Weiter lesen...

Römersiedlung

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Spuren römischer Siedlungen reichen sehr weit zurück: Die bereits 1800 Jahre alten Fundamente der einstigen römischen Straßenstation sind im Freilichtmuseum zu besichtigen.

Weiter lesen...

Römische Badruine

Wussten Sie, dass die Römische Badruine in Hüfingen eines der ältesten und besterhaltensten Kastellbäder, seiner Art nördlich der Alpen ist? Wenn nicht, lohnt sich ein Ausflug gleich doppelt! Lassen Sie sich die Geschichte der römischen Badruine erzählen, denn sie ist außergewöhnlich.

Weiter lesen...

Römische Badruine Badenweiler

Längst vergangen, aber nicht vergessen: Badenweilers römische Geschichte

Weiter lesen...

Römischer Gutshof mit Römerbad

frei zugänglich / immer geöffnet

Römertherme mit Villa rustikal in Fischbach

- Haupt- und Nebengebäude, Fundamente

- große Therme mit Schutzdach, restauriert

- Funde im Römerzimmer des Heimatmuseums in Fischbach

Weiter lesen...

Römisches Legionsbad

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Römerbad ist das wichtigste bisher bekannte Baudenkmal aus der römischen Vergangenheit Rottweils.

Weiter lesen...

Röschenschanze

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Röschenschanze ist heute ein eingetragenes Denkmal, an dem die Befestigungskunst des ausgehenden 18. Jahrhunderts abgelesen werden kann.

Weiter lesen...

Ruine "Schloß Urach"

frei zugänglich / immer geöffnet

Zu den ältesten Zeugnissen einer kleinen Herrschaft Lenzkirch zählt die Ruine "Urach" am westlichen Ende des Hauptortes, direkt an der B 315 Richtung Saig-Titisee, oberhalb des beheizten Freibades.

Weiter lesen...

Ruine St. Barbara-Kapelle

Mystische Stimmung und schöne Ausblicke auf Karlsbad-Langensteinbach

Weiter lesen...

Ruine Walkenstein in Oberwolfach

Das älteste Gemäuer auf der Gemarkung Oberwolfach - wohl aus dem 14. Jahrhundert- ist die Ruine eines spätmittelalterlichen Turmes im Ortsteil Walke.

Weiter lesen...

Rundgang 'Zeitreise - auf den Spuren Schramberger Geschichte'

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Stadtrundgang, der auf eigene Faust gut zu erkunden ist, führt Sie an 27 historischen Gebäuden - architektonischen Kleinoden und Zeugnissen der Industriekultur - vorbei.

Weiter lesen...

Sanagarten St. Blasien

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein Kleinod der Gartenkunst und Zeugnis St. Blasiens großer Vergangenheit als Kurort - das ist der sogenannte Sanagarten, St. Blasiens kleines "Sanssouci".

Weiter lesen...

Schafhof in Friedenweiler

frei zugänglich / immer geöffnet

Modell des ehemaligen Schafhofs

Weiter lesen...

Schafott

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Calwer Schafott ist nur noch ein Blickfang für Spaziergänger - eine Richtstätte im Ruhestand. 1818 fand hier die letzte Hinrichtung aufgrund eines Gerichtsurteiles unter großer Teilnahme der Bevölkerung statt.

Weiter lesen...

Schaukel

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Kurt Lehmann (1905-2000)

Aufstellungsjahr: ____________

Weiter lesen...

Scheffelhaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Wir befinden uns in der Höllengasse vor dem mächtigen Scheffelhaus. ...

Weiter lesen...

Schillingskapelle

Idyllische Kapelle auf dem Höchsten vom Schilling.

Weiter lesen...

Schloss Beuggen

frei zugänglich / immer geöffnet

Das historische Schloss Beuggen begeistert in malerischer Lage direkt am Rhein!

Weiter lesen...

Schloss Staufenberg

Das Wahrzeichen Durbachs verkörpert badische Geschichte.

Weiter lesen...

Schlosserhaus Emmendingen

Ehemaliges Wohnhaus der Schwester von Goethe, Cornelia Schlosser geb. Goethe.

Weiter lesen...

Schwedenturm und Färberhaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Nur wenige Schritte von der Stadtmitte entfernt treffen wir auf die ehemalige Stadtbefestigung.

Weiter lesen...

Soldatenkapelle

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Kapelle wurde zum Gedenken an 848 in St. Peter verstorbene Soldaten errichtet.

Weiter lesen...

Spitalkapelle und ehemaliges Spitalareal

frei zugänglich / immer geöffnet

Waldshut-Tiengen. Die Spitalkapelle "Zum Heiliggeist" in Waldshut gehörte einst zum danebenstehenden Spital (ca. 1420).

Weiter lesen...

St. Margarethen-Stiftskirche

Die Kirche wurde 1732 bis 1734 vom berühmten Vorarlberger Baumeister Peter Thumb erbaut, von dem auch die Kirchen in St. Peter (Schwarzwald), Birnau (Bodensee) und St. Gallen (Schweiz) stammen.

Weiter lesen...

St. Michaelskirche in Niederrotweil

In der katholischen Wehrkirche St. Michael kann man neben eindrucksvollen Wandmalereien (um 1350 entstanden), ein Hauptwerk der deutschen Schnitzkunst bestaunen, den Marienaltar des Meisters HL (zwischen 1516 und 1520 entstanden), der auch den Altar des Breisacher Münsters schuf. Die Kirche wird bereits 1157 in einer Urkunde erwähnt und ist das älteste Gotteshaus am Kaiserstuhl.

Weiter lesen...

St. Oswald-Kapelle

Die Oswald-Kapelle ist eines der ältesten Zeugnisse der Geschichte des Höllentales und seiner Bewohner. 1148 galt sie als erste Pfarrkirche am Ort.

Weiter lesen...

Stadtbefestigung und Wehrgang

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Klosterbezirk ist in Gengenbach in die Stadtbefestigung einbezogen. ...

Weiter lesen...

Stadtkirche St. Marien

frei zugänglich / immer geöffnet

Aus allen Richtungen grüßt uns der bemerkenswerte barocke Kirchturm der Stadtkirche St. Marien ...

Weiter lesen...

Stadtmuseum Lahr

Wer sich gerne auf den Spuren der Vergangenheit bewegt, der kann im neuen Lahrer Stadtmuseum Stadtgeschichte begehen, verstehen und emotional begreifen. In der ehemaligen Tonofenfabrik lädt eine Dauerausstellung zur multimedialen Entdeckertour von der Römerzeit bis in die Moderne ein.

Kommen Sie mit uns auf eine Zeitreise durch die Stadtgeschichte Lahrs!

Weiter lesen...

Stadtpfarrkirche St. Michael

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Löffinger Stadtkirche St. Michael gehört zu den ältesten und schönsten Kirchen der Baar und des Hochschwarzwaldes.

Weiter lesen...

Staufen - Denkmalgeschützte Altstadt

frei zugänglich / immer geöffnet

Staufens gesamter mittelalterlicher Altstadtkern um den Marktplatz und das historische Rathaus ist ein denkmalgeschütztes Ensemble, in dem sich ein Spaziergang lohnt. Ob verwunschene Höfe, romantische Durchgänge und Brunnen oder bemerkenswerte Straßenzeilen und Gebäude - Sie werden sich in alte Zeiten versetzt fühlen.

Weiter lesen...

Stehleskreuz

frei zugänglich / immer geöffnet

Dieses Gedenkkreuz steht zwischen Unadingen und der ehemaligen Lochmühle am Wegesrand.

Weiter lesen...

Steinskulptur "Wunderer"

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Michael Deiss (1966)

Aufstellungsjahr: 2007

Weiter lesen...

Storchensteg

frei zugänglich / immer geöffnet

Wehr. Der Storchensteg in Wehr ist eine historische Holzbrücke über die Wehra und wurde im Jahre 1908 eingeweiht.

Weiter lesen...

Straubenhöfmühle

Malerisch gelegen befindet sich oberhalb vom Ortskern die 1789 erbaute Straubenhofmühle.

Weiter lesen...

Tannenzapfen-Kunstwerk in Rothaus: Verstehen ist das Gefühl von Heimat

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Kunstwerk "Verstehen ist das Gefühl von Heimat" wurde von dem Nordschwarzwälder Künstler Stefan Strumbel im Auftrag der Brauerei Rothaus angefertigt. Es wurde anlässlich des Jubiläumsjahres 2016, 60 Jahre Tannenzäpfle und 275 Jahre Brauerei Rothaus, aufgestellt.

Weiter lesen...

Todtnauer Wasserfall

frei zugänglich / immer geöffnet

Mitten in der Bergwelt Todtnau, zwischen den Ferienorten Todtnauberg und Aftersteg stürzt einer der höchsten Naturwasserfälle Deutschlands - der Todtnauer Wasserfall - 97 Meter zu Tal. Das Quellgebiet des Stübenbaches liegt am 1.386 Meter hohen Stübenwasen. Im Winter ist mit Glätte zu rechnen.

Unser Wandertipp zu den Todtnauer Wasserfällen

Weiter lesen...

Totentanz in der Beinhauskapelle

Der Totentanz in der Beinhauskapelle der St.Georgs Kirche in Gutach-Bleibach ist einmalig im süddeutschen Raum, da er bis heute vollständig erhalten ist.

Weiter lesen...

Touristinformation Üsenberger Hof

Die Weinbaugemeinde liegt am Kaiserstuhl und beeindruckt mit ihrer historischen Altstadt. Zahlreiche Kirchen und historische Gebäude schmücken die Endinger Altstadt, darunter das Alte Rathaus aus dem Jahre 1527, die barocke Pfarrkirche St. Peter, das Königschaffhausener Tor und der Üsenberger Hof aus dem 15. Jh., in dem das Vorderösterreichmuseum und die Touristinformation untergebracht ist.

Weiter lesen...

Trinkhalle

Besondere Akustik - Einzigartige Ausstellungen. Die Trinkhalle im Kurpark hält sicherlich für jeden Besucher ein persönliches Highlight bereit.

Weiter lesen...

Turenne Denkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

Ein Zeichen der jetzigen Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland

Weiter lesen...

Untere Mühle

frei zugänglich / immer geöffnet

Ehemalige Getreidemühle von 1843, die von Mitte des 19. Jh. bis zum Jahr 1957 in Betrieb war.

Weiter lesen...

Verkehrsamtsbrunnen, moderner Brunnen vor dem alten Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

Künstler: Leonhard Eder (1933)

Aufstellungsjahr: 1985

Weiter lesen...

Villingen-Schwenningen - Die historische Innenstadt Villingens

frei zugänglich / immer geöffnet

Villingens historische Innenstadt heißt Sie herzlich willkommen!
Den Zauber vergangener Jahrhunderte erleben. An machen Abenden könnte man meinen, in Villingens historischer Innenstadt sei die Zeit stehen geblieben.

Weiter lesen...

Villingen-Schwenningen - Villinger Münster

Das Münster 'Unserer Lieben Frau' wurde im 13. Jahrhundert erbaut und danach mehrfach erweitert. Die beiden Türme stammen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Besonders sehenswert sind das Nägelinskreuz und die Skulptur 'Jakobus krönt zwei Pilger'. Das Glockenspiel mit 51 Glocken ist eines der Größten im süddeutschen Raum.

Weiter lesen...

Vorgeschichtliches Grabhügelfeld Bärenbühl

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Schwarzwald gibt es zahlreiche Steinhügel, die oft in Gruppen zusammen liegen. Bei den meisten dürfte es sich dabei um Grabhügel handeln, die vor mehreren Tausend Jahren errichtet wurden. Nur wenige enthalten noch Funde, was ihre Datierung erschwert.

Weiter lesen...

Wanderparkplatz Haslach Vulkan

frei zugänglich / immer geöffnet

kostenloser Wanderparkplatz und Parkplatz für die KZ-Gedenkstätte Vulkan und für Besucher des Aussichtsturms auf dem Urenkopf

Weiter lesen...

Wehrgeschichtliches Museum im Kinzigtor

Im Kinzigtorturm befindet sich heute das wehrgeschichtliche Museum der Gengenbacher Bürgergarde.

Weiter lesen...

Wilhelm-Ganzhorn-Denkmal

frei zugänglich / immer geöffnet

"Im schönsten Wiesengrunde..." - das beliebteste deutsche Volkslied wurde hier in Straubenhardt an einem Wirtshaustisch vom Heimatdichter Wilhelm Ganzhorn geschrieben.

Weiter lesen...

Wolfach - Historische Innenstadt

frei zugänglich / immer geöffnet

Das Stadtbild Wolfachs wird neben den Bürgerhäusern vor allem von zwei Gebäuden geprägt. Die Herren von Fürstenberg, die bis 1806 fast 600 Jahre lang die Geschichte der Stadt prägten, bauten 1671/81 das mächtige Schloss an der Stelle eines kleineren Vorgängerbaus. Mit seinen 110 Metern Länge ist es eines der größten Schlösser Mittelbadens. Es beherbergt heute neben Kreis- und Landesbehörden auch die Schlosskapelle und das Flößer- und Heimatmuseum.

Weiter lesen...

Zechenwihler Hotzenhaus

Murg. Das 1748 erbaute Bauernhaus auf der Gemarkung Zechenwihl in Murg-Niederhof ist eines der letzten seiner Art. Das denkmalgeschützte Haus wird zur Zeit gesichert, um es dauerhaft zu erhalten.

Weiter lesen...

Zeitzeugen rund um Löffingen

frei zugänglich / immer geöffnet

Eine (Zeit-) Reise zu den Sehenswürdigkeiten in und um Löffingen.

Weiter lesen...

Unterkunft suchen

   Detailsuche »