Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Zur Wanderhütte Sattelei und rund um den Rinkenberg

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Der Berg ruft – zumindest wenn Sie einen Abstecher zum Aussichtsturm Rinkenturm machen. Ansonsten führt diese Wanderung um den Rinkenberg herum!

Wanderhütte Sattelei im Winter
Wanderhütte Sattelei im Winter

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Wander-Informationszentrum

Zielpunkt der Tour:

Wander-Informationszentrum

Beschreibung

Vom Bahnhof aus gehen Sie links auf dem Gehweg der Freudenstädter Straße bis zur Kronenbrücke am Hotel Krone. Die Straße querend, geht es weiter Richtung Dorfsägmühle und entlang der Schelklewiesen zum Wohnmobilstellplatz. Der Weg ver-äuft am Standort Neumühle vorbei in Richtung Schiefelgasse. Am Zebrastreifen überqueren Sie die Murgtalstraße und gehen geradeaus und bergauf der Häslergasse folgend, vorbei an den Standorten Oberer Häslergasse, Rappenhof und Rainbauerngasse bis zum Rinkenteich. Dort haben Sie einen wunderschönen Blick über das Tonbachtal. Folgen Sie nun geradeaus der Straße Rinkenteich bis zum Parkplatz Kohlweg. Vom Kohlwegrank führt Sie die Wanderbeschilderung zur Wanderhütte Sattelei für eine gemütliche Einkehr.

Von der Wanderhütte Sattelei geht es bergab bis zum Parkplatz Labbronnen. Von hier mit schönem Panoramablick auf Mitteltal und Baiersbronn nach links in den Sommerseitenweg bis zur Häslergasse. Die Häslergasse bergab und über die Schelklewiesen zum Ausgangspunkt.

Ausrüstung

Auf allen geräumten Waldwegen kann Rutsch- und Eisgefahr bestehen. Für einen sicheren Halt können Sie im Wander- Informationszentrum Eiskrallen ausleihen.

Tipp des Autors

Machen Sie von hier aus einen Abstecher zum Rinkenturm (geschlossen bei Glättegefahr und während der Weihnachtsbeleuchtung von Anfang Dezember bis Mitte Januar). Der Aussichtsturm bietet eine fantastische Rundumsicht auf das Murgtal und seine Seitentäler.

Sicherheitshinweise

Die Winterwanderwege sind nicht beschildert und werden ab einer Schneehöhe von 10 cm geräumt.

Parken

P&R Parkplätze am Bahnhof Baiersbronn

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahn Haltestelle Bahnhof Baiersbronn

Bushaltestelle Bahnhof Baiersbronn

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Höhenprofil:
Schwierigkeit leicht
Länge8,1 km
Aufstieg 230 m
Abstieg 230 m
Dauer 2:30 h
Niedrigster Punkt526 m
Höchster Punkt702 m
Startpunkt der Tour:

Wander-Informationszentrum

Zielpunkt der Tour:

Wander-Informationszentrum

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Baiersbronn Touristik