Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Wehr: Burgerlebnispfad Bärenfels

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Ein Rundwanderweg durch den Wehrer Stadtwald mit einem grandiosen Ausblick von der Burgruine Bärenfels.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Parkplatz Forsthaus bzw. Wanderparkplatz am Frei- und Hallenbad Wehr

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz Forsthaus bzw. Wanderparkplatz am Frei- und Hallenbad Wehr

Beschreibung

Eine spannende Rundwanderung, welche auch an warmen Sommertagen angenehm zu wandern ist. Fortwährendes Wasserplätschern der Flussläufe begleitet Sie während des Aufstiegs durch den Wehrer Stadtwald zur Burgruine Bärenfels. Dort angekommen werden Sie von einer grandiosen Aussicht auf Wehr, die Rheinebene und die Schweiz belohnt. Auch auf dem Weg hinunter nach Wehr führt der Weg durch den Schatten spendenden Wald.

Wegbeschreibung

Der Burgerlebnispfad Bärenfels beginnt am Ortsausgang Richtung Todtmoos. Folgen Sie dem Schotterweg geradeaus Richtung Fischbühl über den Fischgrabenweg. Mit einer recht gleichmäßigen Steigung folgen Sie nun 1,8 km dem mit der gelben Raute gekennzeichneten Weg bis zu den ehemaligen Steinegghöfen, an welche ein Gedenkstein erinnert.

Nun biegen Sie am Schild "Am Bärenfelsen" links auf einen etwas flacheren, jedoch mit grobem Schotter ausgelegten Weg ab. Dieser Weg führt Sie am Rücken des Felssporns entlang in Richtung Burgruine Bärenfels. Nachdem Sie die letzte Steigung sowie die Treppen hinauf zum Aussichtsturm geschafft haben, werden Sie mit einer grandiosen Aussicht auf Wehr, den Hochrhein, den Schweizer Jura, sowie in Richtung Wehratal und Hohe Möhr belohnt.

Nach dieser herrlichen Aussicht und einer kleinen Pause beginnt der Abstieg auf der linken Seite außerhalb der Ruine auf einem kleinen Pfad. Folgen Sie weiterhin dem mit der gelben Raute ausgeschilderten Wanderweg, welcher sich in Serpentinen den Berg herunterschlängelt. Nach ungefähr einem Kilometer geht der Pfad in einen Forstweg über und führt sie zu Ihrem Ausgangspunkt am Parkplatz Forsthaus bzw. dem Frei- und Hallenbad Wehr.

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe sowie ausreichend Getränke empfohlen.

Anfahrt

Anfahrt mit dem Auto: Vor dem Ortsausgang in Richtung Todtmoos (Todtmooser Straße) rechts zum Parkplatz Forsthaus oder zum Frei- und Hallenbad Wehr (Frankenmatt 10, 79664 Wehr).

Parken

Parkmöglichkeiten befinden sich am Schwimmbad (Frankenmatt 10, 79664 Wehr) sowie am Wanderparkplatz Forsthaus am Ortsausgang Richtung Todtmoos.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Wehr erreichen Sie am einfachsten per Bus und Bahn. Die Deutsche Bahn hält in Wehr-Brennet oder Schopfheim, von beiden Haltestellen bringt Sie der Bus 7335 zum Busbahnhof Wehr. Von Wehr-Brennet bzw. Busbahnhof Wehr bringt Sie der Bus 7320 Richtung Todtmoos zur Haltestelle Schwimmbad.
Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge5,3 km
Aufstieg 378 m
Abstieg 378 m
Dauer 1:59 h
Niedrigster Punkt381 m
Höchster Punkt700 m
Startpunkt der Tour:

Parkplatz Forsthaus bzw. Wanderparkplatz am Frei- und Hallenbad Wehr

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz Forsthaus bzw. Wanderparkplatz am Frei- und Hallenbad Wehr

Eigenschaften:

Rundtour

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Wanderkarten erhalten Sie in der Tourist-Info Wehr
Hauptstraße 14
79664 Wehr
Tel: +49-7762-808 601

 

www.wehr.de

 

Ferienwelt Südschwarzwald