Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Tonispur

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Die Tonispur befindet sich in der Nähe der Talstation der Belchenseilbahn, sie beginnt hinter dem Haus "Bergfried", der Rettungsstation der Bergwacht.

© Autor: Matthias Kupferschmidt

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Haus Bergfried, nahe Talstation Belchen Seilbahn

Zielpunkt der Tour:

Haus Bergfried, nahe Talstation Belchen Seilbahn

Beschreibung

Anfänglich passiert man die Belchenschanze, eine ehemaligen Sprungschanze, dann durchläuft man ein ca. 500m langes Waldstück und gelangt so auf die “Obere Stuhlsebene”. Hier befindt man sich auf einer freien Fläche, über die die die Loipenspur in einer Serpentinenschleife geführt wird. So gelangt man zum Rabenfelsen, hier befindet sich ein wunderschöner Aussichtspunkt mit tollem Blick über das Wiesental hinweg. Vom Rabenfelsen aus geht es über eine schnelle Abfahrtspassage zum Ausgangspunkt zurück. Landschaftlich ist die Loipe zumeist im offenen Gelände gelegen, an Sonnentagen kann das genossen werden und man verbringt nur kurze Abschnitte im Wald.

Ausrüstung

Langlaufausrüstung, Stirnband oder Mütze sowie Handschuhe sind ein absolutes Muss beim Langlauf machen.

Anfahrt

Von Freiburg:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Straßenverlauf der L126 bis nach Todtnau folgen, dann auf B317 in Richtung Lörrach, nach ca. 6 km beim Aiterer Kreuz geradeaus weiter in Richtung Aitern / Multen / Belchen fahren und dem Straßenverlauf hier weitere 7 Kilometer folgen.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Feldberg/Todtnau nehmen. Straßenverlauf der B317 bis zum Aiterer Kreuz (6 km nach Todtnau) folgen und hier geradeaus weiter in Richtung Aitern / Multen / Belchen fahren, dem Straßenverlauf etwa 7 weitere Kilometer folgen.

Von Lörrach:
B317 von Lörrach in Richtung Donaueschingen. Bei der Abzweigung Aiterer Kreuz gerade aus in Richtung Aitern / Multen / Belchen fahren und dem Straßenverlauf weitere 7 Kilometer folgen.

Parken

Kostenlos auf dem Wanderparkplatz Hohtann

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Freiburg:
Mit der Regionalbahn  Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Kirchzarten Bahnhof, Bus 7215 bis nach Todtnau, Umstieg auf Bus 7300 Richtung Zell i.W. - Ausstieg Utzenfeld Wiese, Bus 7306 in Richtung Belchen nehmen - Ausstieg Haltestelle Belchen Seilbahn

Von Donaueschingen: 
Mit der Regionalbahn Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Neustadt Bahnhof, Umstieg auf Regionalbahn bis nach Titisee Bahnhof, hier Bus 7300 bis nach Utzenfeld Wiese nehmen, mit Bus 7306 in Richtung Belchen nehmen - Ausstieg Haltestelle Belchen Seilbahn

Von Lörrach:
Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Utzenfeld Wiese, mit Bus 7306 in Richtung Belchen - Ausstieg Haltestelle  Belchen Seilbahn

Höhenprofil:
Schwierigkeit schwer
Länge3,5 km
Aufstieg 132 m
Abstieg 132 m
Dauer 1:00 h
Niedrigster Punkt1022 m
Höchster Punkt1112 m
Startpunkt der Tour:

Haus Bergfried, nahe Talstation Belchen Seilbahn

Zielpunkt der Tour:

Haus Bergfried, nahe Talstation Belchen Seilbahn

Eigenschaften:

Rundtour

Download


Google-Earth
GPS-Track

Schwarzwaldregion Belchen