Motorradtour 7 - Grenzenloses Bikervergnügen

Kontrastreiche Bikertour ins benachbarte Frankreich. Ausgedehnte Wälder und traumhafte Ausblicke im Schwarzwald und den Vogesen wechseln sich bei dieser 337 km langen Tour mit malerischen Weindörfern entlang der elsässischen Weinstraße und dem Kaiserstuhl ab.

Grenzenloses Bikervergnügen
Grenzenloses Bikervergnügen - © Autor: Loßburg Information

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

KinzigHaus in Loßburg

Zielpunkt der Tour:

KinzigHaus in Loßburg

Beschreibung

Wir starten in Loßburg am KinzigHaus, folgen der B294 nach Freudenstadt und dann der B28 Richtung Straßburg bis zur Alexanderschanze. Auf der B500 bis zur Zuflucht, dann links auf der L92 hinunter nach Oppenau. Ein kurzes Stück auf der B28 Richtung Bad Peterstal, dann rechts auf der L94 über Oberharmersbach und Zell am Harmersbach nach Biberach. Weiter geht´s auf der B415 nach Lahr und auf der B3, mit dem Schwarzwald zu unserer Linken, bis nach Ettenheim. Dort biegen wir rechts ab auf die L103 nach Kappel-Grafenhausen, wo wir den Rhein mit der Fähre überqueren. (Fahrplan: http://fähren-rhein.de/faehren/faehre-rhenanus-kappel-grafenhausen-rheinau/)

In Frankreich angekommen, folgen wir der D5 bis Boofzheim, dann geht´s links auf die D468 bis Friesenheim, anschließen rechts auf die D203 in Richtung Vogesen über Winternheim und Kogenheim bis kurz vor Blienschwiller. Rechts abbiegen auf die D35 Nothalten, Itterswiller. Rechts auf die D603 nach Eichhoffen und Barr (historische Altstadt am Fuß des Odilienberges). Jetzt geht es hinein in die Vogesen, bergauf und bergab auf kurvenreichen Straßen. Zunächste halten wir uns in Barr links und fahren auf der D854 und D 426 hinauf auf den Odilienberg (Kloster Mont Saint-Odile).

Weiter über die D214 bis zur Auberge de la Rothlach. Links ab auf die D130, im Kreisverkehr auf die D426 und weiter bergab nach Le Hohwald. Rechts auf die D425, noch einmal geht es bergauf auf den Zundelkopf, bevor wir über Breitenbach hinunter zur elsässischen Weinstraße fahren. In Saint-Martin geht es links auf die D424 nach Villé, Triembach-au-Val, Saint-Maurice, Thanvillé und Val de Villé. Hier führt uns die N59 (Richtung Sélestat) bis Chatenois, dann auf die D35 nach Kintzheim (Weindorf, Burgruine mit Greifvogelwarte und Flugschau) und Orschwiller. Nun fahren wir auf der D18 durch die Weinberge nach Saint-Hippolyte (malerisches Weindorf mit Fachwerk und Stadtmauer, am Fuß der Burg Haut Koenigsburg), Bergheim (vollständig umschlossen von doppelter, begehbarer Stadtmauer mit Wehrtürmen und Stadttor) und Ribeauvillé (Weindorf am Fuß der Vogesen mit mittelalterlichem Ortskern, umgeben von 3 Burgruinen).

Auf der D106 und D10 fahren wir zurück Richtung Deutschland über Guémar, Illhausern (Bootsfahrten auf der Ill), Elsenheim, Marckolsheim und überqueren den Rhein bei Sasbach am Kaiserstuhl.

Nun sind wir in der wärmsten Region Deutschlands mit ihren Weinbergen und den Ortschaften Königschaffhausen, Endingen und Riegel am Kaiserstuhl. Auf der L113 geht´s über Malterdingen nach Freiamt wieder hinein in den Schwarzwald. Über die L110 mit herrlicher Aussicht und anschließend die L103 erreichen wir Schweighausen und fahren weiter über den Geisberg und Welschensteinach bis nach Steinach im Kinzigtal. Auf der B33 / B294 fahren wir durch das Kinzigtal bis nach Haslach (historische Fachwerk-Altstadt) und weiter nach Wolfach.

Auf der L96 fahren wir durch das Wolftal über Oberwolfach und Bad Rippoldsau-Schapbach Richtung Freudenstadt. 5 km hinter Zwieselberg biegen wir rechts auf die L405 Richtung Schömberg und fahren dann links auf der K4777 über Ödenwald zurück nach Loßburg.

Höhenprofil:
Schwierigkeit
Länge336,6 km
Aufstieg 4269 m
Abstieg 4234 m
Dauer 4:00 h
Niedrigster Punkt155 m
Höchster Punkt969 m
Startpunkt der Tour:

KinzigHaus in Loßburg

Zielpunkt der Tour:

KinzigHaus in Loßburg

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Genussregion Freudenstadt - Loßburg