Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Kinzigtal - Kinzigtäler Jakobusweg , 1. Etappe

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Wegbeschaffenheit:
Wanderwege und Pfade naturbelassen – wie auch mit wassergebundener Decke (Schotter/ Kies)

Sehenswürdigkeiten:
Wunderschöne Aussichtspunkte, abwechslungsreiche Landschaft vom Schwarzwald bis zur Vorbergzone mit Reben, Naturdenkmale, Historische Altstädte, kulturelle und geologische Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Klöster und Kapellen.

Einkehrmöglichkeiten:
Zahlreiche Vesperstuben, Gaststätten sowie Restaurants gerade auch in den einzelnen Orten

Höhenprofil:
Maximale Höhe: 664 m ü.N.N.
Minimale Höhe: 356 m ü.N.N.


Mitten im Herzen des Schwarzwalds gibt es das herrliche Kinzigtal zu entdecken.

Die Heimat des weltberühmten Schwarzwald-Wahrzeichens, des Bollenhutes, ist die schönste Verbindung zwischen dem Südländischen Rheintal und dem grünen Mittelgebirge des Schwarzwalds. Wenn oben auf den Bergen noch der letzte Schneerest des Winters gegen den beginnenden Frühling kämpft, blüht im sonnengewärmten Kinzigtal bereits die Magnolie. Da treiben schon die Reben der preisgekrönten Ortenauer Weine und wachsen einem öchslereichen Herbst entgegen.
Sie erreichen das Kinzigtal mit der Bahn über Offenburg, mit dem Auto über die Rheintalautobahn oder die Bodenseeautobahn. Das Kinzigtal ist eine Entdeckung, eben die schönste Verbindung zum Schwarzwald.

Kultur, Brauchtum, Natur, Freizeit, Kulinarisches Sehenswertes. Das Angebot im Kinzigtal ist groß, ein Ferienparadies für die ganze Familie. Ob Sie nun sportliche Ambitionen haben oder zum Wandern angereist sind, ein Urlaub im Kinzigtal lohnt sich für alle.
Die saubere Luft im Kinzigtal lässt tief durchatmen. Das beweisen auch die vielen anerkannten Erholungs und Luftkurorte bis hin zum Heilbad prädikatisierten Ort dieser Ferienregion.

Blick über Schenkenzell mit Kloster.
Blick über Schenkenzell mit Kloster. - © Quelle: STG/beteiligte Touristinformationen

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Lossburg - Jakobusstein

Beschreibung

1. Etappe
Lossburg – Schenkenzell
An der Kinzig entlang führt der Wanderweg in Richtung Alpirsbach. Auf dem Weg wird anschaulich die Bedeutung und Geschichte der Flößerei auf der Kinzig erklärt. Genießen Sie dann den herrlichen Blick in das Ehlenboger Tal, über die Bahn und die Kinzig. Sie überqueren das Eisenbahnviadukt. Vorbei geht es auch an der Alpirsbacher Klosterbrauerei bis schließlich nach Schenkenzell.

Anfahrt

Bus und Bahn (Ortenau S-Bahn bis Lossburg), Gengenbach mit Ortenau S-Bahn sowie DB Anschluss
Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge16,2 km
Aufstieg 243 m
Abstieg 558 m
Dauer 4:30 h
Niedrigster Punkt351 m
Höchster Punkt669 m
Startpunkt der Tour:

Lossburg - Jakobusstein

Eigenschaften:

Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Schwarzwald Tourismus GmbH