"Im Tal der Hämmer" Familienwanderung

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Diese Familienwanderung führt entlang des Erlebnispfades „Im Tal der Hämmer“ und zeigt eindrucksvoll ein Stück Zeitgeschichte über den Bergbau und Eisenverarbeitung in Friedrichstal. Die interaktiven Stationen machen die Strecke auch für Kinder sehr interessant und kurzweilig.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Start ist am Königshammer. Entlang der Talstraße geht es bis zum Backhäusle. Am Michaelsweg führt der Weg zum Kindelsbrunnen.

Der Kindlesbrunnen ist der ideale Ort für eine Rast mit der Familie. Entlang des Michaelsweg geht es weiter zur Michaelskirche. Von dort aus hat man einen schönen Blick über Friedrichstal. Eine wunderschöne Anlage mit Teich direkt an der Kirche lädt Naturforscher zum Erkunden ein. Unser Tipp: Hier die Entdeckerweste mitnehmen und die Fauna und Flora beobachten.

Die Köhlerei war ein weiteres wichtiges Handwerk in Baiersbronn und dessen Teilorten. Unser Tipp daher hier: machen Sie einen Abstecher zum Köhlerplatz. Hier kann nach Kohle gegraben werden.

Der Weg führt weiter ins Reichenbächle. Eine Hängebrücke über den kleinen Bach ist für kleine Abenteurer ein Highlight der Strecke.

Nach einem Streckenabschnitt durch den Wald und über Wiesenwege kommt der Klopfplatz. Hier kann man sich beim Steineklopfen versuchen. Mit etwas Glück offenbart der eine oder andere Stein im seinem Inneren Spuren von Erz.

Nach wenigen Schritte kommt man zur Grube Sophia. Die Grube Sophia ist eine Besonderheit in im Tal der Hämmer. Hier wurde das Erz für die Weiterverarbeitung abgebaut.

Unweit der Grube Sophia befindet sich eine Wasserstelle. Hier ist der ideale Ort ein Floß wie in alten Zeiten ins Wasser zu setzen. Übrigens: Einen Floßbausatz können Sie in der Baiersbronn Touristik am Rosenplatz käuflich erwerben.

Direkt neben der Wasserstelle ist die Fischerhütte. Die rustikale Hütte lädt zu einer kleine Einkehr ein.

Der Weg führt nun zurück zur Kreuzung Kniebisweg/Wilhelm-Heusel-Straße. Hier direkt am Sportplatz gelegen, ist ein schöner Spielplatz. Hier können sich die Kinder nochmals richtig austoben, bevor es über das Brücklein zurück zum Museum am Königshammer geht.

Anfahrt

Die Einstiegstelle am Königshammer erreichen Sie......

mit dem Bus: Haltestellen Schindele, Eintracht oder Bahnhöfle

mit dem PKW: Parkplätze Königshammer-Weiher, Michaeliskirche und Fischweihern

Parken

Parkplätze Königshammer-Weiher, Michaelskirche und Fischweihern

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn oder dem Bus:

Haltestelle Friedrichstal

hier gelangen Sie zur Fahrplanauskunft

Höhenprofil:
Schwierigkeit leicht
Länge4,6 km
Aufstieg 67 m
Abstieg 68 m
Dauer 1:24 h
Niedrigster Punkt566 m
Höchster Punkt633 m