Gipfeltrail Hochschwarzwald - 3-Etappentour

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Knapp 140 Kilometer und 4000 Höhenmeter – dies und viele landschaftliche Highlights verbindet der Gipfeltrail Hochschwarzwald. Für alle, die diese Tour etwas gemütlicher angehen wollen, ist die 3-Tagestour genau das Richtige!

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Neustadt, Bahnhofstr. 1, 79822 Titisee-Neustadt

Beschreibung

Der Gipfeltrail Hochschwarzwald lässt sich bequem in drei Etappen einteilen. Übernachtungs-Möglichkeiten sind in den Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und auf den Campingplätzen entlang der Strecke reichlich vorhanden.

Unsere erste Etappe (62 km) führt uns von Neustadt über Titisee und Hinterzarten nach Todtnau. Auf unserer Tour fahren wir durch ursprüngliche Wälder, über abgeschiedene Hochweiden und Aussichtsberge wie den Stübenwasen, von wo sich bei klarer Sicht Fernblicke bis zu den Alpen und den Vogesen bieten.

Informationen über Übernachtungsmöglichkeiten sind in der Tourist-Information Todtnau erhältlich.

Auf der zweiten Etappe (50,2 km) fahren wir von Todtnau über Schluchsee nach Rothaus. Hier lohnt es sich Badesachen einzupacken, um uns im kühlen Nass am Schluchsee oder Schlüchtsee zu erfrischen. Für eine ausgiebige Verschnaufpause bietet sich zudem eine Besichtigung der Badischen Staatsbrauerei Rothaus an.

Informationen über Übernachtunsmöglichkeiten sind in der Tourist-Information Grafenhausen erhältlich.

Zurück zum Ausgangspunkt fahren wir auf unserer dritten Etappe von Rothaus über Lenzkirch nach Neustadt. Auch hier können wir eine kurze Pause einlegen und beispielsweise die Hochfirstschanze in Neustadt besichtigen.

Zum Aufladen der Energiespeicher laden auf allen drei Etappen zahlreiche Hütten und Berggasthöfe am Wegesrand ein.

Wegbeschreibung

Startpunkt des Gipfeltrails ist der Bahnhof Neustadt. Von dort nehmen wir Kurs Richtung Titisee. Wir passieren das Kurhaus Titisee und die Badestelle und verlassen das bekannte Hochschwarzwälder Städtchen. Wir streifen Hinterzarten und fahren vorbei am Mathisleweiher über den Rinken in Richtung Feldsee. Auf unserem weiteren Weg passieren wir die Talstation der Feldbergbahn und kommen bei stetigem Anstieg vorbei an der Todtnauer Hütte zum Stübenwasen. Hier werden unsere Anstrengungen und die bewältigten Höhenmeter durch eine atemberaubende Weitsicht belohnt. Über den Notschrei, an Muggenbrunn vorbei, kommen wir nach Todtnauberg. Nach einem kurzen Anstieg, folgen wir der Gipfeltrail-Beschilderung bergabwärts Richtung Todtnau. Von dort fahren wir über den Gisiboden und den Blößling vorbei an verschiedenen Bernauer Ortsteilen, bevor wir über das Muchenland den Schluchsee erreichen. Dort fahren wir Richtung Staumauer und Seebrugg, von wo wir Rothaus anfahren. Über Balzhausen, einen Teilort Grafenhausens kommen wir nach Lenzkirch. Wir durchqueren das kleine Städtchen und machen uns an unseren letzten Aufstieg zum Hochfirst, wo wir die Aussicht auf den Titisee genießen können. An der Hochfirstschanze vorbei fahren wir zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Bahnhof Neustadt.

Sicherheitshinweise

Das Tragen eines Helmes wird empfohlen!

Anfahrt

Neustadt

- Von Freiburg: B31 Richtung Donaueschingen/Titisee-Neustadt, Ausfahrt Neustadt Mitte

- Von Donaueschingen:  B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt Neustadt Mitte

- Von Lörrach: B317 über Zell i.W., Todtnau und Feldberg, weiter auf B31, Ausfahrt Neustadt Mitte

Todtnau

- Von Freiburg: B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Hier auf L126 Richtung Oberried, über Notschrei, Muggenbrunn nach Todtnau

- Von Donaueschingen:B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Titisee-Neustadt / Feldberg, weiter auf B317 über Feldberg, Fahl und Brandenberg bis nach Todtnau

- Von Lörrach:B317 in Richtung Donaueschingen über Zell i.W. bis nach Todtnau

Rothaus (Grafenhausen)

- Von Freiburg: B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt B317/B500 Abfahrt Basel/Feldberg/Schluchsee/Lenzkirch/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen

- Von Donaueschingen: B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Schluchsee/Waldshut-Tiengen, in Seebrugg Abfahrt L127 Richtung Rothaus/Grafenhausen

- Von Lörrach: B317 Richtung Schopfheim, weiter auf B518 / L148 Richtung Todtmoos über St. Blasien nach Rothaus, Grafenhausen

Parken

Bahnhof Neustadt, Bahnhofstr. 1, 79822 Titisee-Neustadt

Öffentliche Verkehrsmittel

Neustadt

- Von Freiburg: Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzw), Ausstieg Neustadt Bahnhof

- Von Donaueschingen: Mit der Bahn 727 Richtung Neustadt (Schwarzw), Ausstieg Neustadt Bahnhof

- Von Lörrach: Mit der Bahn von Lörrach nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg. Mit der Bahn 728 Richtung Seebrugg, Ausstieg Schluchsee Bahnhof

Todtnau

- Von Freiburg: Mit der Bahn 727/728 Richtung Seebrugg/Neustadt (Schw.) , Ausstieg Kirchzarten Bahnhof, Bus 7215 nach Todtnau, Ausstieg Busbahnhof Todtnau

- Von Donaueschingen: Mit der Bahn nach Neustadt (Schw.), Umstieg in die Bahn in Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee. Mit dem Bus 7300 in Richtung Zell im Wiesental/Todtnau, Ausstieg Busbahnhof Todtnau

- Von Lörrach: Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental, Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee, Ausstieg Todtnau, Busbahnhof.

 Rothaus (Grafenhausen)

- Von Freiburg: Mit der Bahn 727 nach Seebrugg,  umsteigen in den Bus 7342, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)

- Von Donaueschingen: Mit der Bahn nach Neustadt (Schwarzwald), Höllentalbahn Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee, Höllentalbahn Richtung Seebrugg, Ausstieg Seebrugg, Mit dem Bus 7343/7342 Richtung Grafnehausen, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)

- Von Lörrach: Mit der Bahn nach Basel Bad BF, umsteigen in den ICE nach Freiburg, Bahn 727 nach Seebrugg. Mit dem Bus 7343/7342Richtung Waldshut-Tiengen, Ausstieg Rothaus (Grafenhausen)

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge139,7 km
Aufstieg 3868 m
Abstieg 3868 m
Dauer 19:18 h
Niedrigster Punkt645 m
Höchster Punkt1388 m
Startpunkt der Tour:

Bahnhof Neustadt, Bahnhofstr. 1, 79822 Titisee-Neustadt

Eigenschaften:

Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Hochschwarzwald Tourismus

eZ debug

Clear cache:

Quick settings:

Timing: Jul 21 2019 21:09:03
Module start 'content'
Timing: Jul 21 2019 21:09:03
Module end 'content'
Error: eZTemplate:ezhttp Jul 21 2019 21:09:03
Unknown get variable 'ansicht'
Error: eZTemplate:ezhttp Jul 21 2019 21:09:03
Unknown get variable 'ansicht'
Timing: Jul 21 2019 21:09:03
Script end

Main resources:

Total runtime0.0313 sec
Peak memory usage4,352.0000 KB
Database Queries2

Timing points:

CheckpointStart (sec)Duration (sec)Memory at start (KB)Memory used (KB)
Module start 'content' 0.01230.0105 2,003.4219859.6563
Module end 'content' 0.02280.0084 2,863.0781796.5547
Script end 0.0313  3,659.6328 

Time accumulators:

 Accumulator Duration (sec) Duration (%) Count Average (sec)
Ini load
Load cache0.010834.4261240.0004
Check MTime0.00196.1778240.0001
Mysql Total
Database connection0.00020.702610.0002
Mysqli_queries0.00082.515720.0004
Looping result0.00000.111920.0000
TS translator
TS init0.00206.490620.0010
TS cache load0.00072.180820.0003
TS context load0.00030.900520.0001
Template Total0.026885.720.0134
Template load0.00278.497920.0013
Template processing0.024177.064020.0121
Override
Cache load0.00206.401620.0010
General
dbfile0.00030.9325120.0000
String conversion0.00000.044910.0000
Note: percentages do not add up to 100% because some accumulators overlap

Templates used to render the page:

UsageRequested templateTemplateTemplate loadedEditOverride
1pagelayout.tplliscms_pagelayout.tpldesign/stg_de/override/templates/liscms_pagelayout.tplEdit templateOverride template
1setup/debug_toolbar.tpl<No override>design/standard/templates/setup/debug_toolbar.tplEdit templateOverride template
 Number of times templates used: 2
 Number of unique templates used: 2

Time used to render debug report: 0.0007 secs