Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

E-Bike Tour "Genuss Pur - Radeln und Schlemmen"

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Reizvolle Aussichten über das verträumte Teinachtal

Genuss Pur
Genuss Pur - © Autor: Michael Stahl

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Oberhaugstett

Zielpunkt der Tour:

Oberhaugstett

Beschreibung

GENUSS PUR – RADELN UND SCHLEMMEN

  ETAPPE 1: OBERHAUGSTETT – NEUBULACH – BESUCHERBERGWERK

Start der Tour ist am Landgasthof Löwen in Oberhaugstett. Fahren Sie auf der „Hauptstraße“ Richtung Neubulach und nach ein paar Metern links in die „Blumenstraße“ und auf dieser aus dem Ort Richtung Liebelsberg. An der 4er Kreuzung mit einem Baum und einer Bank rechts ab und an der folgenden Gabelung wieder rechts, nach Neubulach hinein. An der „Vorfahrt Achten“ Stelle rechts und die Nächste links in die „Brenzstraße“. An deren Ende dann links und die zweite Abbiegung rechts in die „Mühlsteige“ und der Straße bergab Richtung Besucherbergwerk folgen. An der Minigolfanlage vorbei, dann rechts um die Kurve und der „Bergwerkstraße“ bergab weiter folgen.

ETAPPE 2: BESUCHERBERGWERK – SEITZENTAL – KOHLERSTAL – STATION TEINACH

Nach dem Abstecher ins Bergwerk geht es auf der Straße weiter bergab am Gasthof „Waldlust“ vorbei. An der folgenden Kreuzung links um die Kurve und steil bergab ins Seitzental. Dort dem Straßenverlauf durch das Tal folgen und am Gasthof Talmühle geradeaus Richtung Kohlerstal und Station Teinach, an der Nagold entlang auf dem Nagoldtalradweg bzw. dem Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Weg (HSB) radeln. Am Parkplatz des Hotel Teinachtals an der großen Kreuzung rechts abbiegen, Richtung Calw und ca. 300 m weiter bei dem beginnenden Rad-Fußweg links in die asphaltierte „Lützenhardter Straße“ fahren und den Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Weg verlassen.

ETAPPE 3: STATION TEINACH – SOMMENHARDT – ZAVELSTEIN

Der „Lützenhardter Straße“ Richtung Sommerhardt ca. 3,8 km bergauf folgen. Erst um die Linksserpentine und dann der Rechtskurve und aus dem Wald hinaus folgen, weiter beim Spielplatz links in die „Birkenwaldstraße“ und an der T-Kreuzung rechts in die „Schwarzwaldstraße“ hinein fahren. Die Nächste rechts abbiegen in die „Calwer Straße“ und an der folgenden Gabelung links halten in Richtung Zavelstein und auf der „Schulstraße“ in den Ort fahren. An der 4er Kreuzung geradeaus in die Straße „Sonnenhalde“ fahren und bei der abknickenden Vorfahrt links bergab folgen. Den Besuch der Burgruine sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Es geht über den „Marktplatz“ zwischen den Hotels Berlin’s Krone und Lamm auf der Straße „Im Städtle“ direkt zur Burg.

ETAPPE 4: ZAVELSTEIN – RÖTENBACH – EMBERG – SCHMIEH

Auf gleichem Weg zurück über den „Marktplatz“ und nach einem Stück dann links bergauf in die „Vogteistraße“ und auf dieser immer geradeaus aus dem Ort und in den Wald. An der T-Kreuzung, der Straße links bergab nach Rötenbach hinein folgen. An der „Wildbader Straße“ („Vorfahrt achten“) rechts in den Ort fahren und bei der darauffolgenden Bushaltestelle links auf die „Emberger Straße“ in Richtung Emberg radeln. Nach Durchfahrung des Tals, halb links in den asphaltierten Wirtschaftsweg und nach Emberg hinein fahren. An der Kreuzung mit der Infotafel in der Mitte rechts bergauf die „Rötenbacher Straße“ fahren. Die Nächste dann links ab in die „Schmieher Straße“ und am Friedhof dem Straßenverlauf halb rechts folgen und geradeaus dem asphaltierten Wirtschaftsweg folgen. An der 4er Kreuzung links bergab auf der Ortsverbindungsstraße nach Schmieh fahren (an der T-Kreuzung im Wald links). Noch vor dem Ortseingangsschild geht es links ab in die Straße „Auf dem Wasen“. Diese wird zur „Kirchstraße“ und an deren Ende, nach der Kirche, fahren Sie rechts ab in die „Hauptstraße“.

ETAPPE 5: SCHMIEH – OBERKOLLWANGEN – BREITENBERG

Bei der Bushaltestelle dann halb links in die „Agenbacher Straße“ fahren in Richtung Agenbach (max. 6 t) und ca. 4 km durch den Wald. An der Hauptstraße nach links und 50 m weiter wieder links ab in den geschotterten Forstweg und danach der Beschilderung des Höhenradwegs Mitte (an der folgenden Gabelung halb rechts) folgen. Am Ende des Schotterwegs geradeaus über die „Hauptstraße“ und der asphaltierten Straße am Sportplatz entlang fahren, den Höhenradweg Mitte verlassen und weiter geradeaus fahren.

Auf der Freifläche den zweiten Abzweig links bergab nehmen und der Beschilderung des Hotels Talblick folgen. An der „Hauptstraße“ geradeaus nach Oberkollwangen folgen und an der abknickenden Vorfahrt halb rechts in die „Breitenberger Straße“ am Hotel Talblick vorbei, der K 4326 nach Breitenberg folgen.


ETAPPE 6: BREITENBERG – NEUWEILER

In Breitenberg geht es der „Hauptstraße“ folgend durch den ganzen Ort. An der Kirche geht es rechts um die Kurve (hier geht es links ab zur Pension Sonnenhof falls die Akkus leer sind) über eine Anhöhe, dann halb links bergab und beim Gasthof Hirsch rechts. Weiter halb rechts und geradeaus aus Neuweiler hinaus auf der an Sonn- und Feiertagen für den Verkehr gesperrten Straße. In Neuweiler geht es an der Waldschule links bergab auf der „Schulstraße“ entlang zur „Calwer Straße“. Auf dieser nach links durch den Ort fahren und bei der abknickenden Vorfahrt an der Kirche nach links fahren und die Nächste halb rechts den Berg hinauf in den „Aichhalder Weg“ und auf diesem geradeaus aus dem Ort zum Schützenhaus Neuweiler.


ETAPPE 7: NEUWEILER – MARTINSMOOS – OBERHAUGSTETT

Dort aus dem parallel zum Hang verlaufenden geschotterten Forstweg ca. 2 km zur Kreisstraße (K 4370) folgen. Auf dieser nach links bergab fahren und ca. 300 m weiter, in der Linkskurve im spitzen Winkel nach rechts in den Forstweg abbiegen. Nun der blauen Raute folgen, ab der Hütte wo der Weg asphaltiert ist. An der 4er Kreuzung der blauen Raute geradeaus nach Martinsmoos hinein zur „Wildbader Straße“ folgen. Auf dieser nach links, Richtung Calw abbiegen. Kurz vor dem Ortsausgang, beim Friedhof, links abbiegen und gleich wieder rechts am Friedhof entlang vorbei in den geschotterten Weg. An der folgenden 4er Kreuzung halb links in den Wald hinein fahren und nach ca. 2 km die asphaltierte Straße geradeaus überqueren und links am Waldrand entlang weiter fahren. Am zweiten kreuzenden asphaltierten Weg weiter zum Wasserbehälter und an diesem vorbei fahren. Ab dort ist der Weg auch asphaltiert. Danach weiter geradeaus zur 4er Kreuzung mit einem Baum und einer Bank. Dort rechts fahren und zurück zum Ausgangspunkt der Tour radeln.

 

Wegbeschreibung

Oberhaugstett, Neubulach, Seitzental, Kohlerstal, Station Teinach, Sommenhardt, Zavelstein, Rötenbach, Emberg, Schmieh, Oberkollwangen, Breitenberg, Neuweiler, Martinsmoos, Oberhaugstett

Ausrüstung

Fahrradhelm, angepasste Kleidung, Verpflegung usw.

Tipp des Autors

Genügend Zeit mitnehmen und genießen

Sicherheitshinweise

Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms

Anfahrt

A8 Karlsruhe, AS Pforzheim-West, B294 bis Calmbach und B296 bis Oberreichenbach, dann L346 Bad Teinach;

A8 von Stuttgart, AS Leonberg, B295 Richtung Weil der Stadt, Calw, B463 Bahnhof Teinach, dann L347 nach Bad Teinach.

A81 AS Herrenberg, B28 und B296 bis Calw, B463 Bhf. Teinach, L347 nach Bad Teinach

Von Bahnhof Teinach nach Neubulach und weiter nach Oberhaugstett.

Parken

Landgasthof Löwen, Oberhaugstett, Hauptstraße 21

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bahnhof Bad Teinach liegt 3 km außerhalb an der Nagoldtalbahn (Kulturbahn) von Pforzheim nach Horb. Auf dieser Bahnstrecke verkehren im Halbstundentakt moderne Triebwagenzüge mit Anschluss an das InterRegio-Netz in Pforzheim und das ICE- und IC-Netz in Karlsruhe. Durch den Linienbusverkehr nach Bad Teinach-Zavelstein und den Taxibetrieb (Tel. 0 70 53 / 9 69 60) ist eine gute Verbindung in alle Ortsteile gewährleistet. Ein Fahrkartenschalter am Bahnhof Bad Teinach besteht nicht. Der nächste Fahrkartenschalter befindet sich am Bahnhof Calw (Reisezentrum Calw, Bischofstraße 10 in 75365 Calw, Telefon 07051 2355, Servicezeiten Montag bis Freitag 08:00 bis 18:00 Uhr). Weitere Infos: www.bahn.de

 

Auf der Homepage der elektronischen Fahrplanauskunft Baden-Württemberg finden Sie Bus- und Bahnverbindungen in Verbindung mit dem öffentlichen Nahverkehr.   http://www.efa-bw.de

Höhenprofil:
Schwierigkeit mittel
Länge52,4 km
Aufstieg 877 m
Abstieg 877 m
Dauer 14:08 h
Niedrigster Punkt343 m
Höchster Punkt748 m
Startpunkt der Tour:

Oberhaugstett

Zielpunkt der Tour:

Oberhaugstett

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Die Elektrobike-Touren im Teinachtal führen Sie vorbei an traumhaften Aussichtspunkten. Entdecken Sie unsere regionalen Köstlichkeiten, vom Schwarzwälder Schinken, dem bekannten Teinacher Wasser bis hin zu Bad Teinacher Nudeln. Kulturelle Highlights entlang der Touren sind z.B. das Besucherbergwerk in Neubulach, das Zavelsteiner Städtle mit Burgruine.

Radfahren mit eingebautem Rückenwind Der Elektromotor unterstützt Sie, wenn die eigenen Kräfte nicht mehr ausreichen. Die E-Bikes können Sie sich vor Ort ausleihen und auf langen Touren den Akku an den E-Bike-Stationen kostenlos aufladen. Ob Gegenwind oder Steigungen Sie werden jede Hürde überwinden. Leihen Sie sich ein E-Bike zum Preis von 10 Euro für 4 Std. bzw. 19 Euro für den ganzen Tag in einem der folgenden Hotels: Bad Teinach-Zavelstein: Berlin’s Krone Lamm, Tel. 07053 92940 Neubulach: Landgasthof Löwen, Tel. 07053 96930 Neuweiler: Landhotel Talblick, Tel. 07055 92880 und Pension Sonnenhof, Tel. 07055 928600 Als Pfand genügt ein Lichtbildausweis.

Bitte beachten: Das E-Bike kann wie ein normales Fahrrad gefahren werden, ohne Zulassung oder Führerschein, es besteht keine Versicherungs- oder Helmpflicht. Es wird allerdings empfohlen einen Helm zu tragen.

Gerne vermitteln wir Ihnen ein E-Bike und informieren Sie über weitere Genüsse des Teinachtals:

Wir bitten Sie, die folgenden Hinweise zu beachten und wünschen viel Freude bei Ihren E - Bike Touren  in einer der schönsten Regionen Deutschlands.

Das befahren aller Strecken geschieht grundsätzlich auf eigene Gefahr.

Immer mit angepasster Geschwindigkeit unterwegs sein.

Mit entgegenkommenden Fußgängern Blickkontakt aufnehmen und sicherstellen, dass sie auf das Vorbeifahren gefasst sind.

Beim Überholen von Fußgängern sich rechtzeitig, etwa mit einer Klingel, bemerkbar machen und auf genügend Abstand und angemessene Geschwindigkeit achten.

Weitere Verleihstationen:
Berlins KroneLamm, Zavelstein, Tel. 07053/92940
Landgasthof Löwen, Neubulach, Tel. 07053/96930
Landhotel Talblick, Neuweiler, Tel. 07055/92880
Pension & Cafe Sonnenhof, Neuweiler,Tel. 07055/92860-0

Weitere E-Bike – Tankstellen:

Brauhaus Rössle, Neubulach, Tel.: 07053/7766
Besucherbergwerk Hella-Glück-Stollen, Neubulach, Tel. 07053/7346
Gasthaus Krone, Altbulach, Tel.: 07053/7156
Landgasthof Löwen, Oberhaugstett, Tel.: 07053/96930
Radkontakt, Neubulach, Tel.: 07053/6979698
Pension & Cafe Sonnenhof, Neuweiler Tel. 07055/92860-0

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald