Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Durch Heimbachaue und Einfirst (Loßburg-Betzweiler)

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Rundweg durch das Naturschutzgebiet Heimbachaue und über die Höhe zurück nach Betzweiler.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Heimbachhalle, Im Unteren Tal 15, Loßburg-Betzweiler

Zielpunkt der Tour:

Heimbachhalle, Im Unteren Tal 15, Loßburg-Betzweiler

Beschreibung

Genießen Sie die unberührte Vielfalt der Natur und herrliche Ausblicke bei dieser sonnigen Rundwanderung. Der Weg führt zunächst eben durch das Naturschutzgebiet Heimbachaue und weiter durch die Wiesen und am Heimbach entlang bis nach Wälde. Hier geht es links auf einem asphaltierten Sträßle hinauf zum Einfirst. Oben angelangt haben Sie einen herrlichen Ausblick über das Heimbachtal und die Orte Betzweiler und Wälde. Durch den Wald geht es über den Hallwang zurück nach Betzweiler. Schon von weitem ist die „Alte Kirche“ zum hl. Georg auf einer Anhebung gelegen zu sehen.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der Heimbachhalle folgen wir dem Symbol „Fischerhäusle“ und der gelben Raute durch das Naturschutzgebiet Heimbachaue und weiter durch die Wiesen bis zum Bohlhof. Geradeaus weiter bis zur Bohlbrücke, hier führt der Heimbachweg nach links am Bach entlang, vorbei an einem kleinen Wehr, bis nach Wälde.

Nun folgen wir der Roßbachstraße nach links bergauf Richtung Einfirst und gehen dann auf der Höhe entlang mit schönen Blicken auf die umliegenden Ortschaften und Bauernhöfe. Am Wegweiser Einfirst geht es noch 500 m geradeaus in den Wald Richtung Hallwang, wo ein weiteres Sträßle links nach Betzweiler hinabführt. Wir gehen auf der Hegisstraße durch den Ort und dann auf dem Hallwanger Weg steil rechts hinunter zum „Alten Kirchle“. Links halten und an der Heimbachmühle vorbei zurück zum Ausgangspunkt.

Der Weg durch die Heimbachaue ist barrierefrei bis kurz vor Wälde (ca. 1,7 km einfache Strecke).

 

 

Ausrüstung

Vesper & Getränke mitnehmen, Einkehrmöglichkeit erst am Ziel in Betzweiler.

Tipp des Autors

Für Familien mit Kindern ist ein Abstecher zum Spielplatz in Wälde empfehlenswert, dann auf dem gleichen Weg durch die Heimbachaue zurück zum Ausgangspunkt. Alternativ am Wegweiser Einfirst links Richtung Bohlhof, am Grillplatz vorbei ins Tal wandern und durch das Naturschutzgebiet zurück zum Parkplatz. In Betzweiler gibt es ebenfalls einen schönen Kinderspielplatz.

Anfahrt

Von Loßburg aus der L412 Richtung Dornhan folgen. In Betzweiler rechts Richtung Alpirsbach und an der Volksbank wieder rechts Richtung Heimbachhalle.

Parken

Kostenfreie Parkmöglichkeiten bei der Heimbachhalle

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 31 (Mo-Fr) bzw. F19 (Sa, So, Fei) von Freudenstadt über Loßburg/ZOB nach Betzweiler

Fahrplanauskunft: www.efa-bw.de

Höhenprofil:
Schwierigkeit leicht
Länge6,3 km
Aufstieg 115 m
Abstieg 115 m
Dauer 2:00 h
Niedrigster Punkt538 m
Höchster Punkt652 m
Startpunkt der Tour:

Heimbachhalle, Im Unteren Tal 15, Loßburg-Betzweiler

Zielpunkt der Tour:

Heimbachhalle, Im Unteren Tal 15, Loßburg-Betzweiler

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Die Tour ist mit dem Symbol "Fischerhäusle" durchgehend ausgeschildert.

Genussregion Freudenstadt - Loßburg