Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Calwer Rennrad-Rundtour 3

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Calw-Marktplatz

Zielpunkt der Tour:

Calw-Marktplatz

Wegbeschreibung

Calw - Altburg - Oberreichenbach - Igelsloch - Schömberg - Waldrennach - Neuenbürg - Dobel - Bad Herrenalb - Loffenau - Gernsbach - Hilpertsau - Reichental - Kaltenbronn - Sprollenmühle - Richtung Bad Wildbad - Richtung Meistern - Hofstett - Neuweiler - Bad Teinach - Calw

Sie verlassen Calw auf der B 296 Richtung Hirsau. An der Ampelkreuzung geht es links die Altburger Straße (K 4325) hinauf nach Altburg. Hinter Altburg geht es rechts ab nach Oberreichenbach und anschließend weiter nach Schömberg. In Langenbrand fahren sie am Kreisel geradeaus auf die Hochebene. Dann geht es hinunter nach Neuenbürg. Links geht es weiter bis zum Abzweig nach Dobel. Sie queren die Enz und nach sieben Kilometern und 350 Höhenmetern erreichen Sie Dobel (690 Meter). Hinunter geht es dann nach Bad Herrenalb und dann erneut fast 200 Höhenmeter hinauf. Danach geht es wieder bergab nach Loffenau und Gernsbach. Der B 462 folgen Sie bis Hilpertsau. Von dort geht es links nach Bad Wildbad. Ab Reichental geht es dann knackig sechs Kilometer bis zu 14 % bergan bis zur Bushaltestelle Kreuzle. In Schwarzenmiss ist der höchste Punkt (930 Meter) erreicht. Bergab geht es nun ins Enztal. Danach weiter hinab bis zum Abzweig "Meistern".  Von hier geht es mäßig steil bergauf bis zu einer Höhe von 800 Metern. Dann geradeaus mit 14 % hinab ins Tal der Kleinen Enz, welches Sie queren. 13 % hinauf geht es dann nach Neuweiler. Über Bad Teinach fahren Sie in das Nagoldtal und ab der Station Teinach auf dem Radweg zurück nach Calw.

Anfahrt

Anreise mit dem Auto:
  • Autobahn A8 von Karlsruhe:
    Ausfahrt Pforzheim-West (ca. 25 km); Weiterfahrt über die Bundesstraße 463 Richtung Calw
  • Autobahn A8 von Ulm/Stuttgart:
    Ausfahrt Leonberg (ca. 30 km), Weiterfahrt über die Bundesstraße 295 in Richtung Weil der Stadt nach Calw
  • Autobahn A81 von Süden/ Bodensee:
    Ausfahrt Gärtringen-Stadtmitte  (ca. 20 km), Weiterfahrt über die K 1075; in der Nähe von Deckenpfronn links auf die K 1022. Am Kreisel die erste Ausfahrt nehmen und auf der B 296 weiter Richtung Calw fahren.
  • Planen Sie Ihre Anreise mit dem Auto bei www.map24.de

Parken

Parkhäuser und Parkplätze in Calw

Parkhaus Calwer Markt
234 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Parkhaus ZOB
287 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Parkhaus Kaufland
535 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Parkhaus Haggasse
119 Stellplätze, durchgehend geöffnet

Weitere Parkhäuser/Parkplätze
Krankenhaus (85), Friedhof, Bischofstraße (15), Stadtgarten (18), Gasthaus Linde, Stuttgarter Straße (35), Tiefgarage Turnhalle Badstraße (48), Heimgärtner (20), Bahnhofstraße (27), Alter Bahnhof (155)

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn:
  • Strecke Pforzheim - Calw - Horb - Tübingen (Kulturbahn).
  • Fernzugverbindungen (EC, IC, ICE) erreichen Sie am besten in Karlsruhe mit Anschlusszügen über Pforzheim (Kulturbahn, Linie 774).
  • Bei Anreise über Stuttgart empfehlen wir die Weiterfahrt mit der S-Bahn S6 Stuttgart - Weil der Stadt mit Umstieg auf die Buslinie 670 nach Calw.

Anreise mit dem Bus:

  • Großraum Stuttgart Buslinie 670 DB Bahn Regiobus / Volz; (Calw-Weil der Stadt) Anschluss an die S6
  • Raum Böblingen / Sindelfingen:
    Buslinie 763 DB Bahn Regiobus; Calw-Böblingen (Anschluss an die S1)
Höhenprofil:
Schwierigkeit
Länge120,6 km
Aufstieg 3003 m
Abstieg 3067 m
Dauer 9:18 h
Niedrigster Punkt163 m
Höchster Punkt980 m
Startpunkt der Tour:

Calw-Marktplatz

Zielpunkt der Tour:

Calw-Marktplatz

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

maximal 16 % Steigung

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald