Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Auf den Pfaffenberg

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Der Ausgangspunkt unserer Tour ist Hof, von wo wir in Richtung Bürchau, einer Gemeiden im Kleinen Wiesental wandern und schließlich in Pfaffenberg ein deftiges Schwarzwaldvesper zu uns nehmen.

© Autor: Elena Asal

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Fröhnd - Ortsteil Hof

Zielpunkt der Tour:

Fröhnd - Ortsteil Hof

Beschreibung

Wir beginnen unsere Tour im Fröhnder Ortsteil Hof. Dort laufen wir am plätschernden Dorfbrunnen vorbei und folgen der Beschilderung „Kammfichte“. Auf dem Hirtenpfad gehen wir bis an den Waldrand und biegen schließlich kurz danach rechts ab in Richtung Kammfichte (Naturdenkmal). Wir folgen jetzt der Beschilderung „Zeiger“. Dort oben, auf 906 m angekommen, haben wir nun den ersten von zwei Anstieg auf unserer Tour überwunden und legen eine kurze Pause ein. Immerhin haben wir bis hier her bereits 250 Höhenmeter in den Beinen. Wir halten uns am Zeiger halb links und gehen hinab Richtung Bürchau, einer kleine Gemeinde im Kleinen Wiesental. An der Silberberghütte, haben wir bereits den größten Teil unseres Abstieges hinter uns und genießen die Aussicht auf die umliegenden Schwarzwaldtäler. Am Wegkreuz halten wir uns nun halb rechts, treten aus dem Wald heraus und erreichen Bürchau bei Kilometer 6,7. Wir begeben uns nun auf den zweiten Anstieg des Tages, der uns hoch zum Hörnle und danach weiter zum Wolfsacker führen wird. Unmittelbar nach dem Wolfsacker treten wir bei Käsernhof aus dem Wald heraus und erreichen nach vier Kilometern, die vorbei am Schwammboden und der "Käserner Tannen" führen, den Weiler Pfaffenberg, der oberhalb von Atzenbach liegt und aufgrund seiner tollen Aussicht als ein sehr reizendes kleines Schwarzwalddörfchen gilt. Ein kleines Stückchen vom Tourenverlauf entfernt, befindet sich das Gasthaus "Schlüssel", in welches wir einkehren und eine typische Schwarzwälder Kirschtorte essen. Nach unserer Einkehr führt uns schließlich der Weg wieder zurück zum Dorfbrunnen in Pfaffenberg. Jetzt folgen wir der Beschilderung „Hepschingen“ vier Kilometer bis zur Verzweigung Oberhepschingen, wo wir nach links weiter nach Ittenschwand wandern. In der Dorfmitte biegen wir links ab, der Beschilderung Tannenboden folgen und laufen schließlich bei der nächsten Verzweigung geradeaus weiter, in Richtung „Hof“, wo wir den Ausgangspunkt der Wanderung nach insgesamt 22,7 Kilometer und rund sieben Stunden wieder erreichen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Vesper und je nach Wetter eine Regenjacke sind auf jeder Wanderung ein absolutes Muss.

Tipp des Autors

Eine Einkehr im Gasthaus Schlüssel in Pfaffenberg ist zu empfehlen!

Anfahrt

Von Freiburg:
B31 in Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Kirchzarten / Oberried / Todtnau. Straßenverlauf der L126 bis nach Todtnau folgen, dann auf B317 in Richtung Lörrach, nach etwa 9 km in Wembach nach rechts in Richtung Böllen abbiegen. Am Ortsausgang von Wembach nach links in den Ortsteil Fröhnd abbiegen. Diesen ebenfalls durchfahren und 500 Meter nach dem Skilift an der Tannenbodenhütte halten.

Von Donaueschingen:
B31 in Richtung Freiburg, Ausfahrt Feldberg/Todtnau nehmen. Straßenverlauf der B317 bis nach Schönau im Schwarzwald folgen. Nach weiteren 2 km in Wembach nach rechts in Richtung Böllen abbiegen. Am Ortsausgang von Wembach nach links in den Ortsteil Fröhnd abbiegen. Diesen ebenfalls durchfahren und 500 Meter nach dem Skilift an der Tannenbodenhütte halten.

Von Lörrach:
B317 von Lörrach in Richtung Donaueschingen bis nach Wembach fahren. Hier nach links in Richtung Böllen abbiegen. Am Ortsausgang von Wembach nach links in den Ortsteil Fröhnd abbiegen. Diesen ebenfalls durchfahren und 500 Meter nach dem Skilift an der Tannenbodenhütte halten.

Parken

Ortszentrum Hof

Öffentliche Verkehrsmittel

Von einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmittel raten wir ab, da sich der Startpunkt der Tour rund 3,0 Kilometer von der nächsten Bushaltestelle entfernt befindet.
Höhenprofil:
Schwierigkeit schwer
Länge22,8 km
Aufstieg 801 m
Abstieg 789 m
Dauer 7:00 h
Niedrigster Punkt608 m
Höchster Punkt997 m
Startpunkt der Tour:

Fröhnd - Ortsteil Hof

Zielpunkt der Tour:

Fröhnd - Ortsteil Hof

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Weitere Tourentipps gibt es hier:
http://www.schwarzwaldregion-belchen.de/de/wandern/wandern-touren.php

Schwarzwaldregion Belchen