Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Görwihl

Görwihl

Weit nach Süden geöffnet, als Teil des Südschwarzwalds, erstreckt sich der Hotzenwald bis zum Hochrhein. Und mittendrin: Görwihl mit seinen zehn Ortsteilen.

Bei nebelfreier Witterung im Frühjahr und Herbst bietet sich hier auf 500 bis 1000 Höhenmetern Ausblick über den Schweizer Jura bis zu den schweizerischen Alpengipfeln – mit einer Sichtweite von bis zu 250 Kilometern. Wegen seiner sonnigen Lage gilt der Hotzenwald als „Sonnenterrasse des Südschwarzwalds“. Segeten, ein Ortsteil von Görwihl, wird immer wieder als Ort mit den meisten Sonnenstunden im Jahr ausgezeichnet.

Für einen abwechslungsreichen Wanderurlaub in einer sehenswerten Naturlandschaft

Görwihl

Weit nach Süden geöffnet, als Teil des Südschwarzwalds, erstreckt sich der Hotzenwald bis zum Hochrhein. Und mittendrin: Görwihl mit seinen zehn Ortsteilen. Bei nebelfreier Witterung im Frühjahr und Herbst bietet sich hier auf 500 bis 1000 Höhenmetern Ausblick über den Schweizer Jura bis zu den schweizerischen Alpengipfeln – mit einer Sichtweite von bis zu 250 Kilometern. Wegen seiner sonnigen Lage gilt der Hotzenwald als „Sonnenterrasse des Südschwarzwalds“. Segeten, ein Ortsteil von Görwihl, wird immer wieder als Ort mit den meisten Sonnenstunden im Jahr ausgezeichnet.

Erschlossen und besiedelt wurde diese Landschaft im 10. bis 12. Jahrhundert – hauptsächlich von den Freiherren von Tiefenstein. Ihre Stammburg „Tüffen“ stand auf dem noch so genannten Schlossberg bei Tiefenstein.

Wälder, Wiesen, Moore, Weiden: Der Hotzenwald bietet einen großen Reichtum an unterschiedlichen Gebieten. Große, zusammenhängende Flächen von unberührter Schönheit und Natürlichkeit sind Lebensraum für viele schützenswerte Tier- und Pflanzenarten.

Rennrad, Tourenrad, E-Bike: Aufgrund der hügeligen Landschaft und einem gut ausgebauten und beschilderten Radwegenetz ist Görwihl ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren für alle Schwierigkeitsgrade.

Highlights in Görwihl

Sägmooshütte

frei zugänglich / immer geöffnet

Görwihl. Schutzhütte zwischen Görwihl und Strittmatt

Weiter lesen...

Krai Woog Gumpen

frei zugänglich / immer geöffnet

Görwihl. Gletschermühle, die von eiszeitlichem Schmelzwasser geformt wurde. Entdeckt und freigelegt im Jahre 1952.

Weiter lesen...

Aquihl Hallenbad

Görwihl.

Erfrischung oder Entspannung? Im modernen Aquihl-Hallenbad geht beides. Alt und Jung, Görwihler Familien und Wanderer können hier abtauchen – auch beim Aqua-Jogging, Warmbadetag oder Badestunden für die ganz Kleinen.

Weiter lesen...

Wenni-Wanderparkplatz

frei zugänglich / immer geöffnet

Görwihl. Wanderparkplatz und Infotafel in Strittmatt

Weiter lesen...

Wanderparkplatz Sägmoos

frei zugänglich / immer geöffnet

Görwihl. Wanderparkplatz und Infotafel Sägmoos

Weiter lesen...

Höllbachwasserfälle

frei zugänglich / immer geöffnet

Görwihl. Der Höllbach bei Görwihl im Hotzenwald ist ein Wildbach.

Weiter lesen...

Heimatmuseum Hotzenwald

Görwihl. Das Heimatmuseum Hotzenwald in Görwihl dokumentiert die Geschichte der Bevölkerung, ihre Arbeitsweisen und die Besonderheiten der Region.

Weiter lesen...

Loading

loader
Menü

Hotzenwald Tourist-Info

Hauptstraße 54
79733
 Görwihl

Telefon +49 (0) 77 54 / 70 8-10

Fax +49 (0) 77 54 / 70 8-50
touristinfo@goerwihl.de