Wolfenberg

Der Wolfenberg oder Wolfsberg ist ein markanter Bergkegel nordwestlich des Stadtkerns. Mehrere Spazier- und Wanderwege führen auf seinen Gipfel. Der bequemste Weg nach oben führt sowohl von der Wolfacher als auch der Oberwolfacher Seite über den Hapbach.

Blick von der Burgruine Schlössle auf den Wolfenberg
Blick von der Burgruine Schlössle auf den Wolfenberg - © Stadt Wolfach

Über den Gipfel des Wolfenbergs verläuft die Gemarkungsgrenze zwischen Wolfach und Oberwolfach. Ende des 19. Jh. wurden die Berge rund um Wolfach systematisch für den Tourismus erschlossen. Der Verschönerungsverein legte Wanderpfade an und erschloss Aussichtspunkte für die immer zahlreicher werdenden Sommerfrischler, wie die Gäste damals genannt wurden.

Neben dem Vorstadtberg, dem Reutherberg und Kreuzberg wurden auch am Wolfenberg Wege gebaut, kritische Stellen mit Geländern gesichert, Plätze freigehackt, Ruhebänke und Sitzgruppen aufgestellt und Aussichtspunkte markiert. Die Wege werden bis heute gepflegt und an einem der Aussichtspunkte steht immer noch die in den Stadtfarben lackierte Wetterfahne von damals.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt