Sinneslabyrinth

Mit den Sinnen die Natur erleben - Beim Gengenbacher Sinneslabyrinth handelt es sich um ein klassisches Labyrinth vom kretischen Typ, dem Urlabyrinth mit sieben Gängen.

Es ist kein Irrgarten bei welchem der Weg zum Zentrum durch viele Abzweigungen und Kreuzwege hindurch gefunden werden muss.
Der Weg dieses klassischen Labyrinths ist kreuzungsfrei; er bietet keine Wahl an.
Durch einen großen Umweg führt er wiederholt am erstrebten Zentrum vorbei, bis er endlich ins Zentrum mit einem Klangstein mündet.
Dieser Weg ist auch der einzige, der herausführt.
In Kombination mit einem Barfusspfad ist der Gang zum Klangstein in der Mitte über Sand, Rindenmulch, Kies und Holz ein besonderes Erlebnis für die Sinne und lädt dazu ein, über sich selbst und das Leben nachzudenken.
Das Sinneslabyrinth finden Sie in der Parkanlage Schneckenmatt.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.