Schulmuseum

Im neu erbauten Schulmuseum wird eine Sammlung aus 100 Jahren Schulgeschichte in mehreren Räumen präsentiert. Die verschiedensten historischen Schulgeräte, Lehr- und Lernmittel geben dem Besucher einen interessanten Überblick über die Entwicklung der Schule in den letzten 100 Jahren. In einem historischen Klassenzimmer werden auf Nachfrage Schulstunden 'anno dazumal' abgehalten. Ebenfalls werden im Schulmuseum Führungen nach Vereinbarung angeboten.

Die Besucher erfahren als „Schüler“ spannendes und interessantes über vergangene Schulzeiten.
Ältere Besucher, die ihre Schulzeit lange hinter sich haben, finden sich im historischen Klassenzimmer bei einer Unterrichtsstunde „wie früher“ tief in ihre eigene Schulzeit zurückversetzt.
Junge Besucher erleben das Schreiben der Sütterlinschrift auf Schiefertafeln und sind in der „Lernwerkstatt Schulgeschichte“ mit handlungsorientierten Vermittlungsformen mit allen Sinnen mitten in der spannenden Schulgeschichte.
Das Üben mit der Gänsefeder, das Tragen der Eselsmütze und das Strafknien auf einem Holzscheit vermittelt allen Besuchern der historischen Schulstunden tiefe Eindrücke in die „Schule von früher".
Alle Schulstunden werden von aktiven oder pensionierten Lehrerinnen und Lehrern auf Anmeldung durchgeführt.

Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr
Erwachsene:2,00 Euro
Kinder 6-16 Jahre: 1,00 Euro
Gruppen ab 10 Personen :20 % Ermäßigung
Führung mit Schulstunde:35,00 Euro + Eintrittsgebürhen
Führung ohne Schulstunde 20,00 Euro + Eintrittsgebühren

Anschrift

Bahnhofstrasse 1
78183 Hüfingen
Telefon 0771/ 6009-24
Fax 0771/6009-22
infoamt@huefingen.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.