Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwald und lassen sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Ruine Schauenburg

Hoch über der Stadt Oberkirch im Renchtal, erhebt sich als markantes Wahrzeichen die Burgruine Schauenburg. Sie bietet einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die Rheinebene bis anch Frankreich.

Von Westen kommend, befindet sich die mächtige Burgruine Schauenburg auf der linken Seite des Taleingangs. Sie wurde von Herzog Berthold II. von Zähringen im Jahr 1060 erbaut. Die Burg ist von einem heute trockenen Wassergraben umgeben. Auf der Bergseite ist sie durch eine fast vier Meter starke Schildmauer geschützt. Große Teile davon sind erhalten, außerdem ein Brunnen und ein Keller sowie die Ruinen zweier Wohntürme.

Es ist unklar, wann genau die Schauenburg zerstört wurde. Im Jahr 1731 wurde sie urkundlich als Ruine bezeichnet und in der Folgezeit als Steinbruch verwendet. Die Familie von Schauenburg hatte sich schon viel früher im Tal niedergelassen, weil das Leben auf der Burg zu beschwerlich war.

Unterhalb dieses Wahrzeichens verläuft der "Simplicissimus-Kunstpfad".

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Anschrift

Renchtal Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 16
77704 Oberkirch
Telefon 07802 82600
Fax 07802 82619
info@renchtal-tourismus.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.