Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Nordrach

Das Nordrachtal ist ein ideales Wandergebiet mit einer idyllischen und von wunderbaren Ausblicken geprägten Schwarzwaldlandschaft, urigen Vesperstuben zum gemütlich Einkehren und einer frischen Natur zum Entspannen und Wohlfühlen.

Der Luftkurort Nordrach liegt in einem Schwarzwaldtal wie aus dem Bilderbuch. Ohne störenden Durchgangsverkehr finden Sie hier eine wunderschöne, von fleißigen Bauern gepflegte und abwechslungsreiche Landschaft, gute und gesunde Luft und gastfreundliche Einwohner.
Das Wanderdorf Nordrach wurde vom Naturpark Schwarzwald als Initiativgemeinde ausgezeichnet, weil es als erste Gemeinde im Naturpark Schwarzwald eine neue Wanderwegbeschilderung mit Zielen und Entfernungsangaben eingeführt hat. Täglich geführte Wanderungen zu unterschiedlichen Zielen und Wanderwochenenden laden dazu ein, auf 130 km beschilderten Wanderwegen die Schönheit unserer Natur zu erleben. Die Landschaft des reizvollen Nordrachtals lässt sich bestens bei geführten Wanderungen oder auf dem Höhenhöfe-Wanderweg erkunden. Erfahren Sie auf dem 20 km langen Obstbrennerweg Wissenswertes zur Obstbrennerei und lassen Sie sich edle Brände und Liköre auf der Zunge zergehen. Noch nicht genug geschlemmt? Dann sollten Sie unbedingt handgemachte Pralinen, prickelnden „Nordracher Apfelsecco“, ein uriges Bauernvesper oder die gute badische Küche in Nordrach probieren.

Ein Blick in die historische Maile-Gießler-Mühle am Ortseingang bei einer Mühlenbesichtigung lohnt sich allemal und direkt nebenan lädt der HeilKräuterGarten mit seinen ca. 160 verschiedenen Kräutern zum Erkunden ein. Auch die Mühlsteinkapelle, direkt neben dem urigen Bauernhaus, wo einst der „Vogt auf Mühlstein“ gelebt hat, ist einen Besuch wert. Erkundigen Sie sich im heutigen Gasthaus am besten nach der tragischen Geschichte von Magdalene und Hans, welche sich auf dem Mühlstein zutrug.

Über 3500 Ausstellungsstücke wie edles Porzellan, Puppen, Stickereien oder Modellautos warten im Puppen- und Spielzeugmuseum darauf, bestaunt zu werden.

frei zugänglich / immer geöffnet

Anschrift

Touristen-Information
Im Dorf 26
77787 Nordrach
Telefon +49 (0) 78 38 / 92 99 21
Fax +49 (0) 78 38 / 92 99 24
touristen-info@nordrach.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.