Hermann Hesse-Museum

Im historischen Stadtpalais „Haus Schüz“ mit Blick auf das Geburtshaus des Dichters ist 1990 das Hermann-Hesse-Museum eröffnet worden. Es zeigt die umfangreichste Sammlung über den am 02. Juli 1877 in Calw geborenen Literaturnobelpreisträger von 1946 und weltweit meistgelesenen deutschsprachigen Autors des 20. Jahrhunderts.

In zehn reichhaltig ausgestatteten Räumen wird ein großer biographischer Bogen über Leben, Werk und Wirkungsgeschichte des Dichters von den ersten schriftstellerischen Versuchen bis zu „Steppenwolf“ und „Glasperlenspiel“ gespannt. Auch der Maler Hesse ist mit eindrucksvollen Bildern vertreten.
Das Museum enthält Werke Hesses in Erstausgaben und spätere Auflagen, Manuskripte, Zeichnungen und Aquarelle aus der Hand des Dichters, Fotos seiner Lebensstationen - insbesondere in Calw, sowie Originalzeichnungen Prof. Gunter Böhmers zu Hesses Leben und Werk. Dazu kommen Wechselausstellungen.

Dienstag 11:00 - 17:00 Uhr April bis Oktober; November bis März bis 16:00 Uhr
Mittwoch 11:00 - 17:00 Uhr April bis Oktober; November bis März bis 16:00 Uhr
Donnerstag 11:00 - 17:00 Uhr April bis Oktober; November bis März bis 16:00 Uhr
Freitag 11:00 - 17:00 Uhr April bis Oktober; November bis März nur für Führungen nach Anmeldung
Samstag 11:00 - 17:00 Uhr April bis Oktober; November bis März bis 16:00 Uhr
Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr April bis Oktober; November bis März bis 16:00 Uhr
Erwachsene5,00 EUR
Schüler, Studenten und Rentner3,00 EUR
Gruppen (ab zehn Personen) pro Person3,00 EUR

Anschrift

Hermann Hesse Musuem
Marktplatz 30
75365 Calw - Calw
Telefon 07051 7522
hermann-hesse-museum@calw.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.