Fröhnd - Historische Klopfsäge

Meisterhafte Holzbautechnik aus dem Jahre 1808. Die Klopfsäge in Fröhnd ist die letzte ihrer Art im südlichen Schwarzwald.

Die Klopfsäge im Fröhnder Ortsteil Holz ist die letzte ihrer Art im Schwarzwald, die an ihrem angestammten Platz im Originalzustand erhalten wurde und noch voll funktionsfähig ist.

Die unter Denkmalschutz stehende Säge wird heute vom 'Freundeskreis der Klopfsäge' gepflegt und den Erhalt des historischen Denkmals, damit eine inzwischen vom Fortschritt überholte, aber in ihren Vorgängen einmalige und interessante Einrichtung unserer Vorfahren auch in Zukunft noch gezeigt werden kann.

Bei einer Umdrehung des Wasserrades wird der Rahmen mit dem Sägeblatt durch Nocken am Wellbaum drei Mal nach oben geschlagen. Dieses Schlagen erzeugt ein weithin hörbares Klopfen. Diese Sägetechnik wurde erstmals 1314 im Schwarzwald urkundlich erwähnt. Über mehrere Jahrhunderte wurde mit Klopfsägen Stammholz bearbeitet.

Vorführungen für Gruppen auch nach Vereinbarung unter der Tel: 07673/332 oder 0173/1627557.

Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
01.11.2017 bis 30.04.2018

Kostenlose Führungen (Spenden erwünscht)

Anschrift

Gemeinde Fröhnd - Freundeskreis Klopfsäge

79677 Fröhnd
Telefon 07673/332

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.