Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Forbach-Herrenwies - Badener Höhe

Die Bergkuppe Badener Höhe wird von einem Turm aus Sandstein gekrönt. Sie liegt auf 1.002 m.ü. NN oberhalb des Forbacher Ortsteils Herrenwies, nahe der Schwarzwaldhochstraße /Sand.

Friedrichsturm auf der Badener Höhe bei Forbach
Friedrichsturm auf der Badener Höhe bei Forbach - © Zweckverband "Im Tal der Murg"

Der Friedrichsturm auf der Badener Höhe

Neben einer Schutzhütte befindet sich auf dem Gipfel der Badener Höhe der 30m hohe Friedrichsturm. Großherzog Friedrich I. von Baden weihte ihn im Jahr 1891 ein - daher der Name. Das Jahr 2003 stand ganz im Zeichen des Friedrichsturms, eines Aussichtsturms auf der Badener Höhe, dem mit 1002,5 m höchsten Punkt Baden-Badener Gemarkung. Aufgrund sicherheitsrelevanter Mängel musste der Turm 2002 geschlossen werden. Dem Schwarzwaldverein und vielen Spendern ist es zu verdanken, dass der Turm erhalten werden konnte und nun nach umfangreicher Renovierung wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Nach 147 Treppenstufen hat man von seiner Turmspitze aus einen weiten Blick auf den nördlichen Schwarzwald, auf den Herrenwieser See, den nahe gelegenen Mehliskopf und die Hornisgrinde. Bei sehr guten Wetterverhältnissen kann man in die Rheinebene schauen und sieht im Hintergrund die Vogesen. In Richtung Norden reicht der Blick bis in den Pfälzer Wald.

Der Turm ist ganzjährig kostenfrei begehbar.
Ansprechpartner: Herr Mackert, 1. Vorsitzender Schwarzwaldverein Ortsgruppe Baden-Baden, Tel. 07221 51559.

Wandergebiet um die Badener Höhe:
Das Wandergebiet ist im Sommer und Winter sehr beliebt. Auch die Route des Westwegwanderers führt über die Badener Höhe.

Einkehrmöglichkeiten:Naturfreundehaus Badener Höhe (Tel.: 07226 - 238), Bergwaldhütte am Sand (Tel.: 07226 - 237), Waldesruh in Herrenwies (Tel.: 07226 - 232)
Verkehrsmäßig ist das Höhengebiet gut über die Schwarzwaldhochstraße angebunden. Man erreicht die Abzweigung Sand / Mehliskopf über das Murgtal/ Herrenwies (L 83), über Baden-Baden (B 500), Bühlertal (L 83) oder Freudenstadt (B 500).
Mit dem Bus erreicht man die Haltestelle Sand an der Schwarzwaldhochstraße folgendermaßen:
Forbach - Talsperre - Hundsbach - Hundseck - Sand - Herrenwies : Linie 263
Baden-Baden - Schwarzwald Hochstraße - Mummelsee: Linie 245
Bühl - Bühlertal - Sand - Bühlerhöhe - Hundseck - - Mehliskopf - Herrenwies - Talsperre - Forbach: Linie 263

frei zugänglich / immer geöffnet

Anschrift

Tourist-Information Forbach
Landstr. 27 (Rathaus)
76596 Forbach
Telefon 07228 390
Fax 07228 3980
touristinfo@forbach.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.