Evangelische Stadtkirche

Mitten im Herzen der Altstadt.

Evangelische Stadtkirche Emmendingen
Evangelische Stadtkirche Emmendingen - © Martin Ziaja

Der Blick geht auf den schönen spätgotischen Chorbau (Dachstuhl von 1475/76). An ihn schließen sich das Langhaus von 1815, welches in den Jahren 1903-05 um zwei polygone Anbauten erweitert wurde, und der neugotische Turm von 1858/59 an.

Im Inneren der Kirche hängt unter dem Chorbogen ein spätgotisches Kruzifix. In die südliche Chorwand ist ein im 18. Jahrhundert restauriertes Standbild von Markgraf Karl II. aus der Mitte des 16. Jahrhunderts eingelassen, das ursprünglich von der Hochburg stammt.

Unter den Grabdenkmälern im Chor befinden sich auch Gedenksteine von Mitgliedern des badischen Herrschaftshauses. Um die Kirche lag der ummauerte Kirchhof, der bis zum Ende des 16. Jahrhunderts als Friedhof diente.

Der Chor war durch einen gedeckten Gang mit dem Markgrafenschloss verbunden, der zu Beginn des 19. Jahrhunderts abgebrochen wurde.

freier Eintritt

Anschrift

Evangelische Stadtkirche, ev. Pfarrhaus
Schloßplatz 3
79312 Emmendingen
Telefon 07641 / 8704

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.