Der Lange

Er ist der einzige erhaltene Turm der mittelalterlichen Stadtbefestigung, der früher Wohnung der städtischen Hochwächter war und auch als Gefängnis diente.

Das Eidbuch von 1518 erwähnt die Wächter auf dem Turm, der auch als Hochwacht, Diebsturm, Malefizturm oder Kriminalturm bezeichnet wurde. In dem unteren steinernen Teil befanden sich drei Gefängnisse übereinander. Im oberen Fachwerkstock befand sich die Wohnung für einen der beiden Wächter. Auch das angebaute dreistöckige Haus war Gefängnis. Darin ist seit 1990 das Archiv der Stadt untergebracht.

Das Museum im „Langen“ gibt Auskunft über die Geschichte der alten Wehranlage, über einzelne im Turm Inhaftierte und das Leben in früherer Zeit. Über zahlreiche Stufen kann man in den Sommermonaten auf den Turm aufsteigen, man gelangt vorbei an den erhaltenen Gefängniszellen zur ehemaligen Wächterwohnung, von der man einen schönen Blick über Calw genießen kann.

Samstag 14:00 - 17:00 Uhr von April bis Oktober geöffnet
Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr von April bis Oktober geöffnet
Erwachsene 2,00 EUR
Jugendliche (12-18 Jahre)1,50 EUR
Kinder bis 12 Jahrefrei

Anschrift

Der Lange
Im Zwinger 22
75365 Calw
Telefon 07051 939710
museen@calw.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.