Burgruine "Schlössle" Wolfach

Die Burg Wolfach, von den Einheimischen liebevoll "Schlössle" genannt, war der Stammsitz der Freiherren von Wolfach, einem der ältesten und wohlhabendsten Adelsgeschlechter im Kinzigtal. Die Burg ist seit Mitte des 11. Jh. gesichert nachweisbar, wahrscheinlich ist sie einige Jahrzehnte älter.

Um 1447 wurde die Burg nochmals erneuert, aber in den Folgejahren als Wohnsitz der Herrscherfamilie zugunsten des größeren und sicher bequemeren Stadtschlosses aufgegeben. Allmählich begann der Zerfall und in späterer Zeit diente die Burg als Lieferant für Baumaterial, besonders nach Stadtbränden und Hochwassern.

In den 80er Jahren des 20. Jh. wurden unter Führung des Schwarzwaldvereins Wolfach und mit Unterstützung der Stadt und des Landesdenkmalamts die Reste der Ruine freigelegt und gesichert. Heute ist das alte Gemäuer ein gern besuchter Platz vieler Wanderer und Spaziergänger, die den freien Blick auf die Stadt und das Wolftal genießen.

frei zugänglich / immer geöffnet
freier Eintritt

Anschrift

Tourist-Information Wolfach
Hauptstr. 41
77709 Wolfach
Telefon +49 (0) 78 34 - 83 53 53
Fax +49 (0) 78 34 - 83 53 59
wolfach@wolfach.de

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.