Zur Beta Version

herz.erfrischend.echt.

Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Website des Schwarzwaldes und lassen Sie sich von Schwarzwald Ikonen, persönlichen Empfehlungen und Tipps inspirieren. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck der Vorabversion unserer Internetseite, die nun Stück für Stück wächst. Willkommen im Schwarzwald - treten Sie ein.

Vorabversion entdecken aktuelle Version »

Attraktionen

  • 13

Rheinau - WeberHaus/World of Living

Gehen Sie auf die Reise durch 20.000 Jahre Bau- und Wohngeschichte und erleben Sie im Universum der Zeit die Entwicklung menschlicher Behausungen.

Weiter lesen...

Rheinau-Honau - Badesee Honau

Badesee unmittelbar am Rheinradweg gelegen mit Badeseekiosk (Saison vom 15. April bis 15. Oktober) sowie einer Grillstelle, deren Benutzung erlaubnispflichtig ist. Diese erhalten Sie beim Betreiber des Kiosk.

Der Badesee befindet sich an der EDF-Straße bei Rheinkilometer 304.

Weiter lesen...

Rheinau-Freistett - Badesee Freistett

Direkt neben dem Rheinübergang gelegener Badesee. Minigolfanlage sowie Tennisplätze befinden sich direkt gegenüber.

Weiter lesen...

Rheinau-Hausgereut - St. Nikolaus-Kapelle Hausgereut

Die Kapelle in H a u s g e r e u t hatte als Schutzpatron, 1289, St. Jakobus, Maria Magdalena und St. Nikolaus, ab 1421 nur noch St. Nikolaus. Mittelalterliche Fresken zeigen Szenen aus dem Leben des Heiligen.

Weiter lesen...

Rheinau-Memprechtshofen - Kirche Memprechtshofen

Im Jahre 1582 kam M e m p r e c h t s h o f e n und Renchenloch zur Pfarrei Freistett. 1792 erhielt das Dorf eine eigene Kirche, die am 18. Dezember eingeweiht wurde und ein Jahr später einen eigenen Pfarrer. Ob im Mittelalter eine Kapelkle in Memprechtshofen vorhanden war, ist fraglich, vielleicht wäre eine solche mit der St. Wolfgangs-Kapelle in Renchenloch gleichzusetzen.

Außergewöhnlich ist der Kirchturm aus Fachwerk.

Weiter lesen...

Rheinau-Linx - Kirche Linx

Die heutige Kirche in L i n x, St. Vincentius, trägt die Jahreszahl 1619. Der Turm dieser Kirche ist Rest eines romanischen Baues aus dem 13. Jahrhundert. Im 15. und 17. Jahrhundert erfolgte der Umbau und die Erhöhung des Langhauses.

Weiter lesen...

Rheinau-Helmlingen - Kirche Helmlingen

H e l m l i n g e n war ursprünglich eine Filiale der Pfarrei Scherzheim, die zum Kloster Schwarzach gehörte. Urkundlich erwähnt wird, dass der Abt von Schwarzach 1492 in Helmlingen den Groß- und Kleinzehnt erhob. Eine weitere Notiz vermerkt, dass in Helmlingen keine Pfarrei bestand: '...es ist keine pfarre do...' 1552 ist zwar eine 'heilige capelle zu Helblingen' genannt, die aber in der Reformationszeit abgebrochen wurde.

Weiter lesen...

Rheinau-Rheinbischofsheim - Katholische Kirche Rheinbischofsheim, St. Johann

Die katholische Kirche, St. Johann, wurde im romanischen Baustil 1848 erbaut. Ein wertvolles Altarbild, das um 1500 von einem unbekannten Meister geschaffen wurde, konnte erhalten werden und befindet sich an einem Seitenaltar.

Die Kirche St. Johann ist eine Filialkirche von Honau

Weiter lesen...

Rheinau-Diersheim - Kirche Diersheim

Eine Kapelle in D i e r s h e i m, St. Brigida, 1241 erwähnt, weist auf eine direkte kirchliche Abhängigkeit von Honau hin, dessen 1. Abt, Benedikt, die Reliquien der heiligen Brigida nach Honau brachte. Ein Kirchenbau und ein Friedhof, verbunden mit dem eigenen Begräbnisrecht, zeigen 1388 die kirchlich-pfarrliche Lostrennung von Honau an.

Weiter lesen...

Rheinau - Honau - Katholische Kirche St.Michael

Ehemalige Klosterkriche des Klosters Honau. Dorf und Kloster Honau lagen auf einer leicht erhöhten Rheininsel, das führt zu der Deutung des Ortsnamens Honau = 'Hohe Au'

Weiter lesen...

Rheinau-Rheinbischofsheim - Kirche Rheinbischofsheim

Die Kirche von R h e i n b i s c h o f s h e i m wird 1371 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Pfarrei ist aber bedeutend älter, da schon 1218 ein Pfarrer 'Wernherus' hier gewirkt hat. Das Patronatsrecht stand dem Bischof von Straßburg zu, der es nach Belieben verlieh, verpfändete und verschenkte. Rheinbischofsheim gehört deshalb zu den alten Pfarreien, gegründet durch den Straßburger Bischof. Als Kirchenheilige werden 1484 Johannes der Täufer und der heilige Adelfus als Mit-Kirchenpatron genannt.

Weiter lesen...

Rheinau-Freistett - Museum für Rheinschifffahrt und Heimatkunde

Große und kleine Diaporamen lassen die Rheinschifffahrt lebendig werden. Mit ihrer Hilfe können die unterschiedlichen Nutzungen des Rheins eindrucksvoll gezeigt werden. Die umfassende Sammlung von Schiffsmodellen zur Kanal- und Rheinschifffahrt ist in ihrer Art einzigartig und zeigt die Schiffsmodelle von den Anfängen bis hin zum modernen Schubverband. Die Sammlung beinhaltet auch zahlreiche gut erhaltene Arbeitswerkzeuge. Sie sind Bestandteil inszenierter Lebens- und Arbeitsbilder und lassen längst vergangene Handwerkstraditionen und die Lebensumstände einer vergangenen Zeit lebendig werden.

Weiter lesen...

Besucherzentrum der Fischtreppe - Rheinau

Wie kommt der Lachs zurück in den Rhein?

Tauchen Sie ein in die sensible Ökologie des Rheins und entdecken Sie eine der größten Fischtreppen Europas.

Weiter lesen...

Unterkunft suchen

   Detailsuche »