Dinkelberg

In der äußersten Südwestecke Deutschlands liegt zwischen dem Wiesental im Westen und Norden, dem Hochrheintal im Süden und dem Wehratal im Osten der Dinkelberg. Die Ferienregion verdankt den typischen Karstphänomene der Kalksteinformation interessante Naturdenkmäler.

Blick von der Burg auf Lörrach
Blick von der Burg auf Lörrach - © © TI Lörrach Burghof GmbH

Karstphänomene der Kalksteinformation interessante Naturdenkmäler. Als Feriengebiet ist der 535 Meter hohe Gebirgsstock im Süden des Schwarzwaldes noch eher ein Geheimtipp. Zwischen Lörrach, Schopfheim, Wehr und Rheinfelden prägen viele Höhlen, Dolinen, Bachschwinden und Quelltöpfe die Landschaft. Manchmal verschwinden Bäche einfach in Strudellöchern, andere entspringen unvermittelt in der Landschaft aus einem Quelltopf. So entspringt der Dorfbach von Rheinfelden-Nöllingen quasi direkt an der Kirche. Ein besonderer Quelltopf liegt bei Schopfheim-Eichen. Meist sieht er nur wie eine Mulde in der Landschaft aus. Doch oft wird er unabhängig von den Wetterlagen über Nacht zum "Eichener See", der dann für ein paar Tage oder Wochen das Landschaftsbild prägt.

Ein Teil der vielen Karsthöhlen des Dinkelbergs ist für Besucher zugänglich. Die bekanntesten Höhlen sind die Erdmannshöhlebei Hasel und die Tschamberhöhle bei Rheinfelden. Um die Dörfer am Dinkelberg gibt es noch zahlreiche Streuobstwiesen, die Wandern und Mountainbiking in der hügeligen Region doppelt reizvoll machen. Als grüner Kranz stehen die Obstbäume um die Dörfer, als markante Einzelbäume in der Feldflur und als Baumgruppen prägen sie die Landschaft.

In der geografischen Region Dinkelberg liegen Gemeinden der Tourismusgemeinschaft:

Südwärts

Hasel

Hasel liegt etwa 4 Km nördlich von Wehr und 7 Km östlich von Schopfheim. Sie erreichen uns bequem von beiden Städten aus über die Bundesstraße B 518.

Weiter lesen...

Inzlingen

Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich, unmittelbar an der Grenze zum Kanton Basel-Stadt/CH

Weiter lesen...

Maulburg

Maulburg liegt nur ca. 15 km von Lörrach und 20 km von Basel entfernt im 3-Ländereck Deutschland/Frankreich/Schweiz. An der Wiesentalstrecke zwischen Zell und Basel gelegen, haben Sie durchgehende Bahnverbindung im 1/2- bzw. Stundentakt bis Basel Bad. Bf. (dort halten auch alle IC`s und ICE`s) bzw. Basel SBB.Mit dem PKW zu erreichen: Autobahn Karlsruhe/Basel, Abfahrt Lörrach, von dort noch ca. 15 km durch das Wiesental.Bis zum Flughafen Basel/Mulhouse (Euroairport) sind es ca. 30 Automin..Durch die Nähe zu Basel und die günstigen Verkehrsverbindungen bieten sich die Maulburger Beherbergungsbetriebe auch ideal an für die Aussteller/Besucher der zahlreichen Messen (wie beispielsweise die Uhren-Schmuck-Warenmesse) in Basel.

Weiter lesen...

Rheinfelden

Rheinfelden (Baden)

In der wärmsten und sonnigsten Ecke Deutschlands an den Ausläufern des Schwarzwaldes liegt Rheinfelden - eine junge Stadt, die sich dank ihrer herausragenden Lage schnell vergrößerte. Egal ob Radfahrer, Wanderer oder Familien, hier kommen alle auf Ihre Kosten. Und jeder findet sein Lieblingsplätzchen zum Verweilen...

Weiter lesen...

Schopfheim

Schopfheim liegt im Wiesental, ca. 25 km von Basel entfernt, an den Ausläufen des Schwarzwalds. Die ländlich geprägten Ortsteile liegen im Tal - der Ortsteil Gersbach (16 km entfernt von Schopfheim) liegt auf der Sonnenterrasse des Schwarzwalds.

Weiter lesen...

Wehr

Wehr, staatlich anerkannter Erholungsort, ist immer eine Reise wert - und das nicht nur, weil es die Heimatstadt der Geigenvirtuosin Anne-Sophie Mutter ist. Die Wehra kommt durch wildromantische Felsenschluchten aus den Schwarzwaldbergen heruntergerauscht: Allein das Wehratal ist ein Erlebnis, das sich niemand entgehen lassen sollte.

Weiter lesen...

Grenzach-Wyhlen

Grenzach-Wyhlen liegt am Hochrhein im Dreiländereck von Schweiz, Frankreich und Deutschland an den südlichen Ausläufern des Südschwarzwalds. In direkter Nähe liegt der Dinkelberg.

Weiter lesen...

Unterkunft suchen

   Detailsuche »

Orte mit KONUS-Gästekarte

Ankommen, das Auto stehen lassen und ohne Parkplatzsorgen mit Bus oder Bahn kostenlos zur Wanderung, zur Entdeckungstour oder zum Einkaufsbummel fahren: Dafür steht die einzigartige KONUS-Gästekarte: Sie gilt als Freifahrtticket für Busse und Bahnen in der gesamten Ferienregion Schwarzwald.