Kirchen, Klöster und Kapellen

Es gab Zeiten, da der Schwarzwald noch ein wahrer Urwald war. Zur Zeit der Römer war die Region nur spärlich besiedelt, was sich erst im Mittelalter um das 11. Jahrhundert ändern sollt.

Die Gründung von Klöstern war an vielen Orten der Beginn der Besiedlung. Viele Ortsnamen wie St. Peter und St. Märgen weisen heute noch darauf hin. Viele der Kloster-Anlagen etablierten sich über mehrere Jahrhunderte hinweg als die kulturellen und geistlichen Zentren im Schwarzwald. Diese Urbanisierung prägt sein Bild bis in die heutige Zeit.

Zu Ihrer Auswahl konnten leider keine Ergebnisse gefunden werden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Suchen & Buchen

   Detailsuche »