Ortenau

Im Norden Gernsbach im Murgtal, im Süden Gengenbach im vorderen Kinzigtal: Dazwischen liegt das "Weinparadies Ortenau". Kein anderer Weinbaubereich Deutschlands ist bei Prämiierungen auf Bundes- und internationaler Ebene so hoch dekoriert wie die Ortenau.

Malerische Region Ortenau

Eine vielfältige und einzigartige Kulturlandschaft zwischen Rheinufern und Rebhängen erwartet den Besucher in der Ortenau. Malerische Winzerdörfer schmiegen sich an die Hügel und in die Täler der Vorgebirgszone. Die Rebhänge zwischen der Rheinebene und den Höhen des Schwarzwaldes sind geprägt durch die steilsten Lagen Badens und durch seit Jahrhunderten terrassierte Weinberge. (Die Weinberge südlich des Kinzigtales bis zur Bleiche bei Ettenheim liegen zwar noch in der Ortenau, zählen aber schon zur Weinregion Breisgau.)

Genießer und Weinkenner aus aller Welt sind immer wieder begeistert von der Sortenvielfalt, Qualität und Exklusivität der Ortenauer Weine. Kein Anbaugebiet Deutschlands ist bei Prämiierungen auf Bundes- und internationaler Ebene so hoch dekoriert wie die Ortenau.

Rund 50 Weingüter, Winzergenossenschaften und Weinkellereien haben sich im "Weinparadies Ortenau" zusammengeschlossen, um Image und Qualität Ortenauer Weine auf hohem Niveau zu pflegen. Interne Degustationen im Rahmen der TOP TEN Riesling und TOP TEN Spätburgunder Rotwein fördern die Qualität. Der "Genussreigen" ist eine Veranstaltungsreihe für besondere Weinevents, welche das Beste der Region verkörpern.

Hervorragende Weine

Die Ortenau ist Heimat des Riesling, ist aber auch Burgunder-Land. Als König der Weißweine genießt der Riesling – oder Klingelberger wie er in der Ortenau genannt wird – Weltruf. Dieser rassige, elegante Wein mit fruchtiger Säure und hochfeiner Blume ist schon seit 225 Jahren hier beheimatet.

Die Ortenau ist aber auch Burgunderland. Die Spätburgunder Rotweine sind die „Aristokraten unter den Rotweinen.“ Gehaltvoll, kräftig, mit leichtem Brombeerton präsentieren sich diese Weine.

Der herzhafte und vollmundige Spätburgunder Weißherbst (Rosé) fügt sich harmonisch ein. Er wird in der Ortenau ausschließlich aus der blauen Spätburgundertraube gekeltert. Grauer Burgunder ist die fruchtig elegante Variante des Ruländers. Der Weiße Burgunder, oft auch als der Riesling der Burgunderfamilie bezeichnet, ist ein harmonischer, eleganter Wein mit dezenter Blume.

Der körperreiche Clevner oder Traminer vereint ausgewogenen Alkoholgehalt und niedrige Säuregrade mit einem sehr feinen Bukett mit Wildrosenduft.

Die gleiche Sorte wie der Clevner ist der Gewürztraminer, ein würziger, bukettreicher, in seinem Geschmacksbild oft nuancenreicher Wein mit ausgeprägtem Sortencharakter. Der Müller-Thurgau, eine Kreuzung aus Riesling und Gutedelreben, besticht durch fruchtige Frische und zarten Muskatton.

Unterkunft suchen

   Detailsuche »