Rundwanderung zur Großvatertanne

Kondition 
Technik 
Erlebnis 
Landschaft 

Rundwanderung zur Großvatertanne, der nachweislich mächtigsten Tanne des Schwarzwaldes. Sie ist ca. 300 Jahre alt, 47 Meter hoch, mit einer Holzmasse von ca. 46,5 Festmetern. Der Stammdurchmesser in Brusthöhe beträgt 1,55 m.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Tourist-Information Freudenstadt, Marktplatz 64

Zielpunkt der Tour:

Tourist-Information Freudenstadt

Beschreibung

Leichte Rundwanderung, zum Teil auf lauschigen Fußpfaden wie dem Hartranftweg, zur Großvatertanne. Anschließend führt die Tour zum Kienberg mit seinem herrlichen Panoramablick auf Freudenstadt und den Schwarzwald.

Wegbeschreibung

An der Tourist-Information folgen Sie dem Mittelweg (rote Raute mit weißem Kern) und überqueren die Loßburger Straße und den Unteren Marktplatz, vorbei an den Fontänen, in Richtung Stadtkirche. Diese ist mit ihrer Winkelhakenform und den beiden Türmen einzigartig. Gehen Sie rechts an der Stadtkirche vorbei durch die kleine Gasse, überqueren Sie die Schickhardt-, Alfred-, Gärtner- und Rappenstraße und biegen in den Wölperwiesenweg ein. Nach einigen Metern öffnet sich rechts der Blick hinunter ins Christophstal und zum Bärenschlössle mit Wildgehege. Steigen Sie nicht ins Tal hinab, sondern laufen Sie geradewegs weiter den Wölperwiesenweg hoch.

Gehen Sie nach der Fußgängerbrücke ("Bässler Brücke", Wanderparkplatz Teuchelwald) in den Teuchelwald bis zur Erklärungstafel der Teuchel (Wegweiser "Hartranftweg"). Ab hier halten Sie sich an die gelbe Raute und wandern links hoch auf dem urigen schmalen Fußpfad über "Agnesruheweg" in Richtung "Lauferbrunnen". Sobald Sie an die Landstraße kommen, laufen Sie nach rechts auf dem Gehweg bis zur Bushaltestelle. Dort überqueren Sie die Straße. Nun sind Sie auf dem Wanderparkplatz "Lauferbrunnen".Am Infohäuschen finden Sie den Wegweiser zu den Großvatertannen. Beachten Sie weiterhin die gelbe Raute und zusätzlich das Wegzeichen des WaldGeschichtsPfads.

Etwa 300 Meter nach den Großvatertannen folgt ein weiterer Wegweiser ("Masselkopf"), der Ihnen den Weg nach Freudenstadt und "Friedrichshöhe" anzeigt (rot-schwarze Raute). Jetzt sind Sie auf dem Kienberg, dem Hausberg von Freudenstadt mit einer tollen Aussicht auf die Stadt und die Umgebung. Hier können Sie den Friedrichsturm besteigen, bevor Sie der gelben Raute über "Frank-Buchman-Weg", "Park Courbevoie" und "Reichsstraße" zurück zum "Marktplatz" folgen.

 

Wer die Tour etwas verkürzen möchte, wählt als Start den Wanderparkplatz "Lauferbrunnen". Um dahin wieder zurück zu kommen, läuft man zuerst wie zuvor beschrieben in Richtung Freudenstadt / Friedrichshöhe. Danach ist "Lauferbrunnen" ausgeschildert. (ca. 3 km)

Parken

Tiefgare Marktplatz. Alternativen: Wanderparkplätze Teuchelwald oder Lauferbrunnen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbahn S41/S31 aus Richtung Karlsruhe bis Haltestelle Stadtbahnhof
oder Kinzigtalbahn aus Richtung Offenburg bis Hbf Freudenstadt, dort umsteigen in die S41 bis Stadtbahnhof
oder DB aus Richtung Stuttgart bis Hbf Freudenstadt, dort ggf. umsteigen in die S41 bis Stadtbahnhof
oder mit verschiedenen Linienbussen aus der Umgebung bis ZOB oder Marktplatz Freudenstadt

Die Wanderung beginnt mitten auf dem Marktplatz, ca. 5-10 Gehminuten vom Stadtbahnhof/ZOB entfernt.

Höhenprofil:
Schwierigkeit leicht
Länge8,68 km
Aufstieg 113 m
Abstieg 113 m
Dauer 2.75 h
Niedrigster Punkt716 m
Höchster Punkt821 m
Startpunkt der Tour:

Tourist-Information Freudenstadt, Marktplatz 64

Zielpunkt der Tour:

Tourist-Information Freudenstadt

Eigenschaften:

Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Genussregion Freudenstadt - Loßburg