St. Erhard Kirche Hofstetten

Schöne Kirche mit beeindruckendem Deckengemälde

Die alte Kirche

Dem Bestreben der Hofstetter nach selbständiger Seelsorge diente die Erbauung einer Kirche, die bereits 1493 erwähnt wird. Sie war 42 Fuß lang und 24 Fuß breit und besaß einen "hinten dran stehenden massiven und unten mit einem Spitzgewölbe versehenen Glockenthurm". Im Jahr 1571 erhielt dieser einen Aufsatz.

Die neue Kirche

Nach Beschwerden aus der Gemeinde auf Grund des schlechten Zustands der Kirche und dem Drängen der kirchlichen Behörden in Konstanz und Freiburg spricht sich der Kreisbaumeister Voß aus Offenburg am 02.07.1829 gegen die Erneuerung der alten Kirche aus. Daraufhin spricht sich die Mehrheit der Hofstetter am 16.08.1829 für einen Neubau aus. Am 07.07.1833 findet schließlich die Grundsteinlegung statt. Die neue Kirche wird am 01.12.1834 durch Dekan Kohler eingeweiht. Bis weit in das 20. Jhr. werden Veränderungen vorgenommen. Die neueste Errungenschaft sind vier neue Glocken im Jahr 1988.

Anschrift

Gemeinde Hofstetten
Hauptstraße 5
77716 Hofstetten
Telefon 07832/9129-0
Fax 07832/9129-20
gemeinde@hofstetten.com

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.