Schwarzwälder Mineralwasser

Alle physiologischen Vorgänge im Körper erfordern Wasser. Schon ein Flüssigkeitsverlust von nur zwei Prozent führt zu ernsthaften Einschränkungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Wasser sollte deshalb Durstlöscher Nummer Eins sein.

Die natürlichen Mineralwasser des Schwarzwaldes fließen durch mehrere Gesteinsschichten wie Buntsandstein, Gneis und Granit und sind ausgesprochen weich.  Übrigens: Einige Schwarzwald-Bäcker schwören auf Mineralwasser mit Kohlensäure als Backtreibmittel – es macht den Teig der Schwarzwälder Kirschtorte besonders luftig und leicht.

Die Vielfalt guten Wassers ist in Deutschland riesig - man kann zwischen rund 500 Mineralwässern und 70 Heilwässern aus deutschen Quellen wählen. Baden-Württemberg hat die meisten Brunnen, viele der besten sprudeln im Schwarzwald. Mit seinen hervorragenden geologischen Voraussetzungen ist er Garant für hochwertige und bekannte Mineralwässer. Schwarzwälder Mineralwasser passt bestens zu jedem Essen, ob Fisch- oder Fleischgericht, ob Salat oder Süßspeise.

Entdecke das Wasser des Schwarzwalds

Wenn Sie mehr über Mineralwässer erfahren wollen, können Sie sich im Urlaub direkt vor Ort umsehen. Einige Mineralbrunnen bieten auf Wunsch und nach vorheriger Absprache auch Betriebsbesichtigungen und -führungen an. Hier einige Adressen:

Bad Dürrheimer Mineralbrunnen GmbH + Co., 78073 Bad Dürrheim Tel: 07726/66090

Peterstaler Mineralquellen GmbH, 77740 Bad Peterstal Tel: 07806/9870

Griesbacher Mineral & Heilquellen GmbH & Co. KG, 77740 Bad Peterstal Tel: 07806/98960

Schwarzwald-Sprudel GmbH & Co. KG, 77740 Bad Peterstal Tel: 07806/98550

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG, 75385 Bad Teinach Tel: 07053/92620

Markgräfler Mineralquelle, 79395 Neuenburg Tel: 07635/1577